Modetrends Frühjahr/Sommer 2013 – Das ist total angesagt

Keine Kommentare »

Patchwork, Volants, Blockstreifen und Leder – das ist nur ein Auszug von den Modetrends im Frühjahr und Sommer 2013. Lesen Sie hier, welche Trends und Farben zu den Modetrends 2013 gehören.
Modetrends Frühling Sommer 2013

Lotto günstiger spielen

In diesem Jahr geht es in Sachen Mode einmal um die ganze Welt. Bei den Kollektionen für das Jahr 2013 haben sich viele Designer von den typischen Kleidungsstücken anderer Kulturen inspirieren lassen.

Mode aus aller Welt

Asien

Der Asia-Style ist in diesem Jahr ganz besonders angesagt. In den Läden werden uns deshalb unter anderem auch häufig Kleider und Blusen im typischen Kimono-Stil begegnen. Blusen und kurze Kleider können Sie wunderbar mit einer schmalen Hose kombinieren oder für den Business-Look auch mit einem Bleistiftrock. Bei der asiatisch angehauchten Kleidung setzen Designer vor allem auf fließende Stoffe wie Satin oder Seide, die zudem noch einen edlen Glanz haben.

Mdetrends Frühling Sommer 2013 Asien Style

Ausgefallene Kleider haben schon etwas mit Origami gemeinsam, außerdem sind sie häufig mit großen Blumen bedruckt oder haben Drapierungen. Sehr hübsch sieht eine dunkle Satinhose zu einem kurzen Kleidchen oder einen längeren Top aus. Alternativ können Sie zur glänzenden Hose auch gut eine edle Seidenbluse mit Trompetenärmeln tragen.

Sizilien

Auch der Mittelmeerraum hat Designer in diesem Jahr zu einer Menge neuer Kreationen inspiriert. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf der Insel Sizilien, denn die Bewohner dieser Insel sind vor allem sehr temperamentvoll und haben eine unbändige Lebensfreude. Und genau das soll sich in der Mode widerspiegeln.

Vor allem Dolce & Gabbana haben sich von ihrer Lieblingsinsel beeinflussen lassen und präsentierten auf den Fashionshows unter anderem Tops und Röcke im Streifendesign, außerdem auch Kleider mit bunten Prints. Bei den Accessoires wurde auf riesige Ohrringe, farbige Bast-Handtaschen und farbenfrohe Kopftücher gesetzt.

Modetrends Frühling Sommer 2013 Sizilien

Angesagte Materialien sind Seide oder Jute, viele Kleidungsstücke sind auch mit schwarzer Spitze aufgehübscht.

Indien

Weiter geht die Reise nach Indien, denn auch Bollywood haben die Designer im Jahr 2013 im Programm. Die typischen Liebesfilme aus Indien faszinieren viele Frauen ja schon seit längerem. Jetzt wird die Bollywood-Mode auch bei uns tragbar. In diesem Sommer begegnen uns lässige und luftige Saris aus leicht transparenten Stoffen, mit aufwändiger Stickerei und in leuchtenden Farben.

Modetrends Frühling Sommer 2013 Indien Saris

Zu schmal geschnittenen Jeans oder Stoffhosen können Sie längere Tuniken mit herrlichen Stickereien, glitzernden Pailletten, goldenen Applikationen oder Perlen kombinieren. Diese edlen Details finden sich auch häufig auf Accessoires oder Schuhen wieder. (Hier die Schuhtrends 2013)

Orient

Der Orient zeigt in der Modewelt auch zahlreiche Einflüsse. So werden viele Kleidungsstücke mit orientalischen Details versehen, wobei Gewürzfarben wie Gelb, Rot und Orange deutlich im Mittelpunkt stehen. Für die orientalisch angehauchte Kleidung werden oftmals auch metallisch schimmernde Stoffe verwendet.



Ähnliche Themen:
» Büromode für Damen – Was ist erlaubt, was tabu?
» Weltweite Shopping Metropolen – Reiseführer für Modeinteressierte
» Tunika mit Leggings kombinieren – Unsere Tipps


Volants und Schößchen

Volants verleihen der Kleidung einen romantischen Touch, an Kleidern und Röcken begleiten sie uns ja bereits seit einigen Jahren. 2013 finden wir Volants jedoch auch an Ärmeln oder den Krägen von Blusen. Besonders üppig wirken Volants, wenn sie an einem Schößchen angebracht wurden.
Modetrends Frühling Sommer 2013 Volants

Der futuristische Patchwork-Stil

Ein weiterer wichtiger Modetrend im Frühjahr/Sommer 2013 ist Kleidung im Patchwork-Look. Das hat jedoch nichts mit wild zusammengeflickter Mode zu tun. Einzelne Stoffstücke werden kunstvoll zusammengesetzt, so dass ein recht futuristischer Look entsteht. Gerne werden dabei auch unterschiedliche Materialien miteinander kombiniert, wie zum Beispiel feine Spitze mit Leder.

Dezente Transparenz

Mit Nacktheit hat dieser Modetrend nichts zu tun, denn trotz Transparenz bleibt genug verhüllt. Dafür sorgen andere Kleidungsstücke, die einfach darunter angezogen werden. Transparente Blusen haben sicher bereits viele Frauen im Schrank, mit einem schlichten Top darunter wird dieses Kleidungsstück alltagstauglich. Unter den aktuell angesagten transparenten Röcken oder Kleidern können Sie dann einfache Modelle in Shirt-Qualität tragen.
Modetrends Frühling Sommer 2013 Transparenz

Blockstreifen und Karo-Muster

Muster sind natürlich auch jedes Jahr wieder aufs Neue ein Thema in der Welt der Mode. Streifen, egal ob längs oder quer, gehören in diesem Jahr definitiv zu den Must-Haves. Die Streifen begegnen uns auch in ganz unterschiedlichen Breiten, von ganz schmal bis hin zu breiten Blockstreifen. Oberteile im Streifen-Look tragen Sie am besten zu einer Jeans oder einer unifarbenen Hose.

Doch nicht nur Streifen begleiten uns durch das Jahr, sondern auch Karos in allen möglichen Größen. Besonders angesagt sind zum Beispiel kürzere Kleider im 60-er-Jahre-Stil mit fast schon futuristisch anmutendem Schachbrettmuster.


Tipp in eigener Sache: Stylingdeals.de ist unser neues Portal! Hier gibt es Rabatte auf Mode und Kosmetik.


Denim und Leder für einen lässigen Look

Jeans ist ja ohnehin ein Dauerbrenner in der Modewelt. Aber im Jahr 2013 setzen wir nicht nur auf die klassische Jeanshose, sondern auch wieder auf Jeanskleider und -hemden. Ein Jeanshemd können Sie in diesem Jahr gut mit einer schmalen Lederhose kombinieren. High Heels sehen dazu sehr sexy aus, für den lässigeren Look empfehlen sich Stiefeletten oder Cowboy-Boots.
Modetrends Frühling Sommer 2013 Jeanskleid
Lederröcke sind in diesem Jahr auch wieder tragbar, allerdings nicht in der Mini-Variante, sondern in der trendigen Midi-Länge, die über die Knie reicht. Der Lederrock ist auch nicht mehr eng geschnitten, sondern darf gerne auch weiter und mit Volants verziert sein.

Trendfarben im Frühjahr/Sommer 2013

Neonfarben
Der Trend geht eindeutig zu knalligen Neonfarben, die ja ohnehin super zum Sommer passen. In diesem Jahr erwarten uns Knallfarben jedoch in einer ganz besonderen Kombination, nämlich mit zarten Pastellnuancen. Auf diese Weise entstehen tolle Looks, da Neon und Pastell einen besonderen Kontrast bilden. Sie sollten nicht zu stark übertreiben, sonst sehen Sie nachher eher aus wie ein Clown.

Weiß und Schwarz-Weiß
Weiß ist ja ebenfalls eine eher sommerliche Farbe und in diesem Jahr tragen Sie sie am besten zusammen mit Schwarz, denn Schwarz-Weiß ist ebenfalls wieder bei den Modetrends vertreten. Weiß wird aber auch gern mit Rot kombiniert.

Edelsteinfarben
Wenn es um Trendfarben geht, dann kommen Sie in dieser Saison auch nicht an Edelstein-Farben vorbei. Die absolute Trendfarbe 2013 ist Emerald, ein tolles Smaragd-Grün, das mit vielen Farben wie Blau, Gelb, Rot oder Schwarz kombiniert werden kann. Und auch verschiedene Blautöne begleiten uns durch das Jahr 2013 und Rot ist ja ohnehin ein Klassiker.
Modetrends Frühling Sommer 2013 Edelsteinfarben

Foto1: © konradbak - Fotolia.com, Foto2: © yo- - Fotolia.com, Foto3: © AnnaC - Fotolia.com, Foto4: © martina- - Fotolia.com, Foto5: © ludmilafoto - Fotolia.com, Foto6: © caruso13 - Fotolia.com, Foto7: © Coka - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps