Museen in Dresden – Diese 5 sollten Sie unbedingt besuchen

Keine Kommentare »
Im Semperbau finden Sie die Rüstkammer

Im Semperbau finden Sie die Rüstkammer

Wenn Sie in den Urlaub fahren, dann sollten Sie nicht nur in der Sonne liegen. Erst recht nicht, wenn es im Urlaubsort viel zu sehen gibt. Wir möchten Ihnen hier einmal 5 Museen in Dresden vorstellen.

Dresden hat seinen Besuchern kulturell viel zu bieten

Dresden gehört zu den interessantesten und beliebtesten Städten in den neuen Bundesländern. Die Stadt an der Elbe hat seinen Besuchern so einiges zu bieten, vor allem das Kunstangebot und Kulturangebot braucht sich nicht hinter den Angeboten anderer deutscher Großstädte verstecken. In Dresden gibt es insgesamt mehr als 40 Museen, über 30 Theater und Bühnen sowie mehr als 50 Galerien. Bei über 40 Museen sollte in Dresden eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei

Die staatlichen Kunstsammlungen Dresden zählen zu den bedeutendsten Museen der Welt. Zudem handelt es sich hierbei um den ältesten Museumsverbund in ganz Deutschland, und zudem noch um den zweitgrößten. Zwölf großartige Museen gehören mittlerweile zu diesem Verbund, darunter zum Beispiel das Neue Grüne Gewölbe, die Rüstkammer oder das Historische Grüne Gewölbe. Ebenso gehören ihm seit Kurzem die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen an, welche nicht nur Werke aus der Bildenden Kunst sowie naturwissenschaftliche und handwerkliche Exponate präsentiert, sondern auch Waffen, Münzen, Porzellan und Skulpturen. Die 5 sehenswertesten Museen möchten wir Ihnen hier einmal etwas genauer vorstellen.

Museen in Dresden – Diese sollten Sie unbedingt besuchen

» Türckische Cammer
Die Türckische Cammer wurde im Frühjahr 2010 wieder eröffnet und ist mit der orientalischen Sammlung ein richtiger Besuchermagnet. Die Türckische Cammer im Residenzschloss zählt zu den weltweit bedeutendsten und auch ältesten Sammlungen osmanischer Kunst außerhalb der Türkei. Über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten sammelten die Kurfürsten von Sachsen in ihr orientalische Kunstwerke. Heute können Sie dort mehr als 600 Objekte auf 750 Quadratmeter bestaunen. Lassen auch Sie sich vom glänzenden Reichtum verzaubern.

» Grünes Gewölbe
Hierbei handelt es sich um eine der reichsten Schatzkammer Europas. Eingeteilt ist das Grüne Gewölbe in zwei Dauerausstellungsbereiche, in das Historische Grüne Gewölbe und in das Neue Grüne Gewölbe. Circa 4000 wertvolle Kunststücke des sächsischen und europäischen Kunsthandwerks können Sie im Grünen Gewölbe bestaunen, darunter Kunststücke vieler Goldschmiedekünstler, Juwelierkünstler und Emailierkünstler, die aus Gold, Silber, Elfenbein, Bernstein, Koralle, usw. wunderschöne Kunstwerke zauberten. Sie sollten unbedingt viel Zeit mitbringen und sich alle Kunstwerke sowohl im Historischen Grünen Gewölbe als auch im Neuen Grünen Gewölbe anschauen.

» Verkehrsmuseum
Im Johanneum ist das Verkehrsmuseum seit 1956 zuhause. Hier können Sie sich über die Geschichte des Luftverkehrs, des Straßenverkehrs, des Nahverkehrs, der Schifffahrt und über die Geschichte der Eisenbahn genauer informieren. Das Museum wird Sie mit der beeindruckenden Exponatvielfalt mit vielen Originalteilen, Raritäten und imposanten Modellen in seinen Bann ziehen. Technik-Fans werden hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Auch das Ausprobieren ist hier erlaubt. So können Sie und Ihre Kinder z.B. zu Piloten werden, eine Modelleisenbahn steuern oder aber auch Motorrad fahren.

» DDR Museum Zeitreise
Auf einer Ausstellungsfläche von circa 4.000 Quadratmetern im Gebäude des früheren VEB Kraftwerksanlagenbau können Sie sich auf eine DDR-Zeitreise begeben. Auf vier Etagen wird die Vergangenheit in dem DDR Museum Zeitreise wieder lebendig. In dieser facettenreichen Ausstellung werden Sie sicherlich immer mal wieder stehen bleiben und sich an die Zeit zurück erinnern, als Sie vielleicht selber noch einen Trabant oder eine so genannte Schwalbe fuhren. Auch für Ihre Kinder wird ein Besuch in dieser Ausstellung zu einem echten Highlight werden, denn Sie können ihnen hier Ihre Zeit in der DDR etwas näher bringen.

» Deutsches Hygiene-Museum
Das deutsche Hygiene-Museum versteht sich als öffentliches Forum für Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft. Jederzeit besuchen können Sie die Dauerausstellung Abenteuer Mensch und das Kinder-Museum Unsere fünf Sinne. Im Fokus der Ausstellung Abenteuer Mensch steht die Anatomie des menschlichen Körpers und seine Gesundheit. In sieben Themenräumen bzw. auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern finden Sie über 1.300 Exponate zum Thema Mensch. Sehr schön ist das Kinder-Museum, denn auf eine spielerische Art und Weise erfahren Kinder hier alles über die menschlichen Sinne und ihre Leistungsfähigkeit. Unternehmen auch Sie mit Ihren Kindern eine Erlebnisreise ins eigene Ich.

Foto1: © Haas - Fotolia.com, Foto2: © Mandy Neuhof - Fotolia.com, Foto3: © Vlad Chekanin - Fotolia.com, Foto4: © Norbert Wilhelmi - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps