Aquarium Filter reinigen – Schritt für Schritt erklärt

Keine Kommentare »

Um dauerhaft sauberes Wasser im Aquarium zu haben, ist es notwendig bei Bedarf den Filter zu reinigen. Wie Sie beim Aquarium den Filter reinigen, erfahren Sie hier.

Aquarium FIlter reinigen um dauerhaft sauberes Wasser zu haben

Aquarium FIlter reinigen um dauerhaft sauberes Wasser zu haben

Die Aufgabe einer Filteranlage im Aquarium besteht hauptsächlich darin, mehrmals täglich das Wasser umzuwälzen und es dabei auch zu säubern. Gereinigt werden sollte der Filter immer nur bei Bedarf. Hierfür müssen Sie ab und an den Wasserdurchlauf kontrollieren. Es spielt keine Rolle, ob es sich dabei um einen Innen- oder Außenfilter handelt.

» Wichtig: Zum Reinigen des Filters, überwiegend nur des Filterschwamms, sollten Sie unbedingt nur das zugehörige Aquariumwasser verwenden. Nehmen Sie auf keinen Fall frisches Leitungswasser, da somit wichtige Filterbakterien abgetötet werden könnten.

  • Schritt 1: Füllen Sie soviel Aquariumswasser, wie Sie benötigen, in einen Eimer.
  • Schritt 2: Nun müssen Sie den Filterschwamm ausbauen.
  • Schritt 3: Weichen Sie den Filterschwamm nun immer wieder in dem Eimer mit dem Aquariumswasser ein und drücken ihn wieder aus. Wiederholen Sie diesen Vorgang einige Male. Wenn sich das Wasser sehr stark dunkel verfärbt hat, können Sie auch neues Aquariumswasser einfüllen und den Vorgang fortsetzen.
  • Schritt 4: Anschließend können Sie den Schwamm wieder in der Filteranlage einbauen.

» Achtung: Schmutziges Wasser nicht zurück in das Aquarium schütten, sondern den Abfluss hinunter.

Mit der Zeit können Einzelteile am Filter verschleißen und sollten ausgetauscht werden. Auch in solch einem Fall sollten Sie die neuen Ersatzteile, beispielsweise den neuer Filterschwamm, in extra abgefülltes Aquariumswasser einweichen.

Foto1: © Ljupco Smokovski - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps