Schuhe zum Anzug – Das sollten Sie tragen

Keine Kommentare »

Schuhe runden nicht nur bei Frauen das Outfit ab, sondern auch bei Männern. Welche Schuhe zum Anzug getragen werden sollten, erfahren Sie hier.

Schuhe zum Anzug - Hier kann man viel falsch machen

Schuhe zum Anzug – Hier kann man viel falsch machen

Es liegt klar auf der Hand, dass zu einem schicken Anzug auch ein Paar elegante Schuhe getragen werden sollten. Sandalen und Co. sind für das Anzug-Outfit auf gar keinen Fall geeignet. Selbst dann nicht, wenn ein Anzug-Jackett zu einer Edel-Jeans kombiniert wird.

Farbauswahl treffen

Generell ist zu empfehlen, dass Sie zwei Paar Business-Schuhe besitzen. Ein Paar Schwarze für den dunklen Anzug und ein Paar braune für den hellen Sommeranzug. Dann können Sie aber noch ein paar glänzende Anzugschuhe für den abendlichen Auftritt bereit halten.

Als absoluter Modetrend gelten aktuell sommerliche Schuhe in hellgrauem Leder. Allerdings ist diese Schuhfarbe auch mit einem größeren Pflegeaufwand verbunden. Absolut vermeiden sollten Sie zu einem Anzug sehr auffällige Schuhaccessoires. Aber auch zweifarbige Modelle sind immer nur bedingt salonfähig.

Tipp: Besonders gut sieht es aus, wenn Schuhe und Gürtel immer in derselben Farbe getragen werden.

Anlässe unterscheiden

Geburtstage
Natürlich kann man je nach Anlass immer noch unterscheiden. Zum 30. Geburtstag beispielsweise, werden Sie wahrscheinlich nicht aus der Rolle tanzen, wenn Sie zu Ihrer Anzugjacke und der edlen Jeans die Chucks aus Ihrem Schuhschrank kramen. Auch wenn Sie eine Anzughose anhaben, stellt dies kein gravierendes Problem dar. Sind Sie aber zu Omas 80. Geburtstag eingeladen, sollten Sie diese lieber zu Hause lassen und zu ein Paar schwarzen Lederschuhe greifen.

Vorstellungsgespräche
Unterschiede werden natürlich auch bei Vorstellungsgesprächen gemacht. Haben Sie ein Vorstellungsgespräch bei einer Bank oder einer großen Firma, sollten Sie nicht mal auf die Idee kommen Ihre Sneakers oder Chucks anzuziehen. Haben Sie aber ein Termin bei einem Metzger, Dachdecker oder Maurer können Sie wieder die leichten Stoffschuhe anziehen.

Geschäftstermine
Auch in der Geschäftsetage kann man Unterschiede feststellen. Wenn Sie beispielsweise ein Zusammentreffen mit alten Geschäftskollegen haben, ist es möglich in bequemen Schuhen zu kommen. Mit bequem meine ich aber nicht die Samba-Latschen von zu Hause, mit denen Sie auch im Garten arbeiten, sondern viel mehr saubere Chucks oder Sneakers. Die edlen Business-Schuhe sollten aber unbedingt zum Einsatz kommen, wenn wichtige Geschäftsessen stattfinden.

Hochzeiten
Bei Hochzeiten, Silber- und Golden Hochzeiten sollten Sie nicht lange überlegen, welche Schuhe Sie zu Ihrem Anzug tragen. Hier ist ganz klar, dass es die schwarzen Anzugschuhe sein müssen.

Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Wenn Sie mal auf den roten Teppich schauen, werden Sie sehen, dass bei einem richtig festlichen Event auch nicht alle Stars mit Lack- und Lederschuhen auftreten. Das hat dann meist mit der Persönlichkeit selbst zu tun. Ein Rockstar werden Sie mehr in Chucks sehen, als in schwarzen Lederschuhen. Auch viele Regisseure und Designer treten mit leichten Schuhen auf den Teppich.

Achtung!!! Wenn Sie sich je nach Anlass für ein paar Chucks oder Sneakers entscheiden sollten, achten Sie aber auch bitte darauf, dass die Schuhe sauber und gepflegt aussehen.

Tipp: Es gibt eine Faustregel, die besagt: Je festlicher ein Anlass ist, desto dunkler sollten die Schuhe sein

Modell wählen

Ein Anzugschuh sollte durch schlichte Eleganz brillieren, wie z.B. die Oxford Modelle oder der bequeme Loafer. Egal, ob sich Mann dabei für einen Schnürschuh oder einen Anzugschuh mit Klettverschluss entscheidet.

Tipp: Kleine Männer sollten möglichst schmal wirkende Schuhe tragen. Große Männer hingegen dürfen auch zu breit wirkenden Modellen tendieren, bei großen Schuhen hingegen immer mit stark abgerundeter Spitze.

Foto1: © Qujas - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps