Urlaub in Prag – Tipps für junge Leute

Keine Kommentare »

In die Goldene Stadt Prag zieht es zu­se­hends immer mehr junge Leute. Wir möchten deshalb hier speziell jungen Reisenden ein paar Tipps für den Urlaub in Prag geben.

Prag gehört zu den kulturell interessantesten Städten Europas

Prag gehört zu den kulturell interessantesten Städten Europas

Prag hat sich zu einer modernen Stadt gewandelt

Prag gehört zu den kulturell interessantesten Städten in Europa, denn hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten, und man kann auf den Spuren der Stadtgeschichte wandeln. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Prag jedoch auch zu einer sehr modernen Stadt gewandelt, hier findet man zahlreiche Boutiquen und Möglichkeiten zum Ausgehen. So zieht der Lifestyle der tschechischen Stadt immer mehr junge Leute an.

Prag ist vor allem sehr günstig

Viele junge Leute zieht es vor allem nach Prag, weil es dort für deutsche Verhältnisse sehr günstig ist. Auch mit einem kleinen Budget können Sie hier ein paar schöne Tage verbringen, ohne auf Annehmlichkeiten und tolle Erlebnisse verzichten zu müssen. Essen und Trinken ist hier sehr günstig, so dass Sie ruhig häufiger im Restaurant essen gehen können. Auch die Eintrittsgelder von Diskotheken liegen weit unter denen deutscher Einrichtungen, häufig bezahlt man gerade einmal die Hälfte. Auf diese Weise können junge Leute einen tollen Abend verbringen, ohne Unmengen an Geld dafür ausgeben zu müssen.

Die Unterkünfte in Prag sind auch nicht sehr teuer, so dass Sie auch einen längeren Aufenthalt einplanen können. Es bleibt noch genug Geld übrig, um günstig einzukaufen, denn hier bekommen Sie in den Geschäften auch die neuesten Modetrends. Überall in Prag sind Kutschen unterwegs, für wenig Geld können Sie auf diese Art und Weise die Stadt erkunden und sich vom Kutscher noch so einiges erzählen lassen.

Auf diesen Plattformen gibt es Unterkünfte bereits ab 20 Euro:
» 9flats
» Wimdu
» Airbnb

Tipp 1 – Diskotheken und Clubs

Für jeden Geschmack ist etwas dabei
Das Nachtleben in Prag hat für jeden Geschmack das Passende zu bieten, denn hier gibt es eine Vielzahl an Bars, Clubs und Diskotheken. In den zahlreichen Musikclubs der Stadt gibt es häufig Live-Musik. Die meisten Einrichtungen haben zudem bis in die frühen Morgenstunden geöffnet, so dass einer langen Nacht nichts im Wege steht.

In den Diskotheken und Clubs treffen sich sowohl Einheimische als auch Touristen aus aller Welt, hier können Sie ganz leicht Kontakte knüpfen. Allerdings kann man nicht sagen, welche Lokalitäten in Prag besonders angesagt sind, denn hier ändern sich die Favoriten des Publikums ständig.

Lokale in drei unterschiedlichen Varianten
Früher befanden sich viele Einrichtungen am Wenzelsplatz, doch da die Mieten hier sehr hoch sind, hat es viele davon von dort weggezogen. In Prag gibt es Lokale in drei unterschiedlichen Varianten: die teuren Einrichtungen ziehen vor allem Touristen und ein paar gut betuchte Einheimische an, ausländische Bürger und Rucksack-Touristen besuchen dagegen eher die sehr günstigen und etwas schäbigen Lokale, während das Publikum in den innovativen Lokalen von Prag ziemlich gemischt ist.

Welche Lokale sind empfehlenswert?
Die neuen Lokale sind am ehesten zu empfehlen, hier sollten Sie sich vor einer Reise nach Prag am besten im Internet schlau machen, da immer wieder neue Clubs und Diskotheken eröffnen. In den Prager Einrichtungen gibt es keinerlei Vorschriften, was die Kleidung angeht. Alkohol darf in Prag allerdings erst ab 18 Jahren konsumiert werden.

Welche Musik wird gespielt?
Die Musik in den Prager Lokalen orientiert sich an den internationalen Charts, es wird nur selten Musik von einheimischen Künstlern gespielt. Wenn Sie eine Diskothek in Prag aufsuchen möchten, dann sollten Sie sich vorab gut informieren, denn viele der tschechischen Einrichtungen haben keinen guten Ruf. Bei den Clubs sieht es da anders aus, hier sind die meisten uneingeschränkt zu empfehlen.

Empfehlenswerte Clubs und Bars
Die folgenden Bars und Clubs gehören zu den Dauerbrennern in Prag:
» Akropolis
» Roxy
» Radost/FX
» Malostranska Beseda
» Lucerna Music Bar
» AgathaRTA
» U Stare pani
» Belle Epoque

Tipp 2 – Casinos in Prag

In Prag erfreut sich das Glücksspiel großer Beliebtheit. In den Casinos der Stadt geht es nicht ganz so gezwungen zu wie in den deutschen, dennoch sind sie sehr vornehm. Sie kommen ab 18 Jahren in diese Einrichtungen hinein und können bereits mit sehr kleinen Einsätzen Ihr Glück versuchen.

Viele der Casinos sind einem noblen Hotel angeschlossen, gerade hier wird viel Wert auf elegante Kleidung gelegt. In der Regel müssen Sie in den Casinos Eintritt bezahlen. Dieser ist nicht ganz günstig, und auch die Getränke sind in diesen Einrichtungen wesentlich teurer als in den Lokalen. Hier zwei empfehlenswerte Casinos:

» Casino Admiral Bohemia
» Casino Ambassador

Tipp 3 – Sehenswürdigkeiten in Prag

Prager Burg/Veitsdom:
Prag wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf, doch für junge Leute besonders zu empfehlen ist ein Ausflug zur Prager Burg. Diese erreichen Sie bequem mit der Straßenbahn. Hier zieht es sehr viele Touristen hin, doch vor allem bei jungen Leuten ist die Prager Burg sehr beliebt. Das liegt daran, dass es hier wunderschöne Blumengärten und weite Grünflächen gibt. Im Sommer kommen viele junge Leute hier raus und machen ein Picknick auf einer der Wiesen.

Wenn es um Erholung vom Trubel der quirligen Innenstadt geht, dann gehört die Prager Burg zu den besten Locations zum Chillen. Neben der Prager Burg sollten Sie unbedingt den Veitsdom aus dem 9. Jahrhundert gesehen haben.

Attraktionen entlang des Altstädter Rings:
In der Altstadt von Prag befinden sich vor allem entlang des Altstädter Rings zahlreiche Attraktionen, wie zum Beispiel die astronomische Uhr, das Rathaus, eine Burg aus dem Mittelalter, die berühmte St.-Peter-und-Paul-Kirche und die Teynkirche.

Karlsbrücke:
Auch die Karlsbrücke aus dem 14. Jahrhundert zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Prag. Sie ist nicht nur ein nationales Kulturdenkmal, sondern zählt auch zu den Wahrzeichen von Prag.

Sehenswürdigkeiten auf der Kleinseite:
Einen krassen Gegensatz zu der Altstadt von Prag bildet das Stadtbild am gegenüberliegenden Flussufer, denn auf der so genannten Kleinseite gibt es viele schöne Paläste im Stil der Renaissance, auch die deutsche Botschaft ist in einem solchen Gebäude untergebracht.

Tipp 4 – Shopping in Prag

Kaufhäuser in Prag:
Auch wenn Prag sicher nicht zu den berühmtesten Shopping-Metropolen in Europa zählt, so können Sie hier doch wunderbar einkaufen, und vor allem sehr günstig. Vor allem einen Bummel durch die Kaufhäuser der Stadt sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn hier finden Sie alles, was das Herz begehrt.

Zu den ersten Adressen in Prag gehört das fünfstöckige Kaufhaus Kotva, das zwar kein optisches Highlight ist, dafür aber mit besonders günstigen Preisen brilliert. In zentraler Lage von Prag befindet sich das deutsche Kaufhaus Krone, das sich über vier Etagen erstreckt. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist ein Bummel durch das sehr zentral gelegene Kaufhaus Tesco.

» Kaufhaus Kotva
» Palac Flora
» Metropole Zlicin

Designerläden/kleinere Läden:
In Prag finden Sie auch eine große Auswahl an Designerläden, in denen Sie das eine oder andere Schnäppchen machen können. Eine große Auswahl an Geschäften und Boutiquen finden Sie rund um den Wenzelsplatz und am Platz der Republik. Hier gibt es sowohl nationale Händler als auch internationale Anbieter. Kleinere Läden gibt es dagegen rund um den Altstädter Ring und im Little Quarter, auch als Mala Strana bekannt.

Foto1: © Ionia - Fotolia.com, Foto2: © pressmaster - Fotolia.com, Foto3: © Irochka - Fotolia.com, Foto4: © Rudolf Tepfenhart - Fotolia.com, Foto5: © Kzenon - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps