Vom iPhone kostenlos SMS verschicken – iMessage aktivieren!

Keine Kommentare »

Mit dem neuen Betriebssystem iOS5 gibt es für das iPhone nun auch eine Möglichkeit, kostenlos SMS zu verschicken. Wie Sie die Funktion iMessage aktivieren, zeigen wir hier.

So aktivieren Sie iMessage!

So aktivieren Sie iMessage!

Das mobile Betriebssystem iOS 5 punktet mit vielen Neuerungen – so auch mit der Anwendung iMessage. Mit iMessage lassen sich beliebig viele Nachrichten gratis an andere iPhone-, iPad- oder iPod Touch-Besitzer schicken, vorausgesetzt, die Geräte laufen ebenfalls auf iOS 5. Doch beim Download von iOS 5 erlebte so mancher Nutzer zunächst eine herbe Enttäuschung, denn iMessage ist keine App, sondern hält sich irgendwo zwischen den anderen Funktionen versteckt.

Wie aktiviere ich iMessage und wann wird es eine kostenpflichtige SMS?

1. iMessage aktivieren
Sie gehen in den Einstellungen auf Nachrichten und setzen bei iMessage den Regler auf Blau. Gegebenenfalls müssten Sie jetzt noch Ihr Kennwort eingeben, aber da Sie bereits registriert sind, reicht ein Tippen auf Anmelden. Jetzt erscheint die Nachricht, dass vom Netzbetreiber möglicherweise SMS-Gebühren beim Aktivieren von iMessage anfallen könnten. Lassen Sie sich dadurch nicht irritieren und drücken Sie auf OK. Nun heißt es: Auf Aktivierung warten … und nach ein paar Sekunden können Sie Ihre ersten kostenlosen Nachrichten verschicken.

2. Als SMS senden
In der gleichen Ansicht weiter unten können Sie die Option Als SMS versenden aktivieren. Wenn iMessage nicht verfügbar ist, wird die Nachricht je nach Ihrem Vertrag als kostenpflichtige SMS verschickt. Das ist dann der Fall, wenn Sie Ihre Nachricht zum Beispiel an ein Smartphone eines anderen Herstellers schicken.

3. E-Mailadressen hinzufügen und iMessages an Mailadressen verschicken
Sobald Sie iMessage über Ihr iPhone aktiviert haben, ist Ihre Rufnummer automatisch für den Empfang registriert. Auch unter Ihrer in der Apple-ID hinterlegten Mailadresse empfangen Sie Nachrichten über iMessage. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, noch weitere E-Mailadressen einzugeben. Dementsprechend können Sie über die Nachrichten-App auch iMessages an E-Mailadressen schicken. Allerdings landen diese Nachrichten in keinem Mail-Postfach.

4. Über die Nachrichten-App iMessages versenden und als solche erkennen
Einen kostenlosen iOS 5-Empfänger erkennen Sie auf den ersten Blick: Sobald Sie Nummer oder Mailadresse eingegeben haben, wird der Senden-Button in Blau angezeigt und unter der Betreffzeile lesen Sie iMessage. Eine gesendete Nachricht erscheint ebenfalls in Blau. Sobald Ihnen der Empfänger eine Antwort schreibt, erkennen Sie das an der Sprechblase mit den drei Punkten.

Der Senden-Button einer normalen kostenpflichtigen SMS dagegen ist weiterhin grün. Im Texteingabefeld unter der Betreffzeile steht dann Nachricht.

5. iMessage funktioniert auch ohne Mobilfunknetz
Wenn Sie über Ihren Mobilfunkanbieter eine schlechte Netzverbindung haben, können Sie mit iMessage Ihre Nachrichten über WLAN versenden. Das funktioniert übrigens auch ohne SIM-Karte.

Weitere Infos gibt es unter: www.apple.com

Foto1: © www.apple.com

Kommentiere diese Tipps