Clip-In Extensions – Haarverlängerung selber machen

Keine Kommentare »

Mit Clip-In Extensions können Sie eine Haarverlängerung schnell von zu Hause aus selber machen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Mit Clip-In Extensions lassen sich jederzeit lange Haare zaubern

Mit Clip-In Extensions lassen sich jederzeit lange Haare zaubern

Mittlerweile sind Sie nicht mehr auf den Friseur angewiesen, wenn es darum geht, die eigenen Haare etwas zu verlängern oder fülliger aussehen zu lassen. Bei den Clip-In Extensions handelt es sich um Tressen, die mit einfachen Clips an den eigenen Haaren befestigt werden. Innerhalb kürzester Zeit haben Sie also längere und dichtere Haare. Mit Clip-In Extensions können Sie sich also ganz leicht für einen besonderen Anlass eine tolle Frisur zaubern.

Auswahl der passenden Clip-In Extensions
Die neuartigen Clip-In-Extensions können Sie in vielen verschiedenen Farben bestellen. Wenn Sie mit den Extensions also keine Highlights setzen wollen, ist es zu empfehlen eine Farbe zu wählen, die dem Naturton entspricht. Weiterhin können Sie vorab entscheiden, ob Sie lieber Kunsthaar oder Echthaar benutzen wollen. Hier empfiehlt sich die Investition in Echthaar, aufgrund des natürlichen Looks. Außerdem sind Clip-In Extensions ja auch dauerhaft verwendbar. Hier ist es noch zu erwähnen, dass es die Haarsträhnen nicht nur auf Tressen gibt, sondern auch als einzelne Haarsträhnen. So können Sie auch nur einzelne Partien, wie den Pony verändern.

Optimaler Haarschnitt für Extensions
Positiv auf das Endergebnis wirkt sich ein Stufenschnitt bei Clip-In Extensions besser aus, als ein gerader Schnitt. Wenn die Klammer nämlich mal verrutscht, sieht man das bei einem geraden Schnitt.

Clip-In Extensions anbringen – Schritt für Schritt

  • Schritt 1: Kämmen Sie Ihre und die Ihrer Extensions ordentlich durch.
  • Schritt 2: Teilen Sie Ihre Haare ab. Von Ohr zu Ohr sollte nur eine geringe Menge an Haaren am Unterkopf liegen bleiben. Den Rest stecken Sie am Oberkopf fest.
  • Schritt 3: Stecken Sie nur die Tresse in Ihre Naturhaare fest. Die Tressen bestehen entweder aus 3 oder 5 Clips. Klipsen Sie den mittleren Clip zuerst fest.
  • Schritt 4: Nachdem Sie die Haare gelockert haben, teilen Sie nun noch einmal ein Partie kurz unterhalb des Oberkopfes ab. Den Rest wieder hochstecken.
  • Schritt 5: Befestigen Sie nun wieder die Extensions wie in Schritt 3 beschrieben.
  • Schritt 6: Die beiden Seitenteile werden oberhalb des Ohres festgeklipst.
  • Tipp: Wenn Sie den Haaransatz leicht antoupieren und da hinein, dann die Klammer feststecken, haben Sie einen besseren Halt.

Reinigung der Clip-In Extensions
Damit Sie Clip-In Extensions lange benutzen können, empfehle ich Ihnen, die Strähnen ab und ab mal zu waschen. Sie können auch Pflegeprodukte anwenden. Für Extensions gibt es spezielle Bürsten. Hier eignen sich besonders Borsten aus Kunststoff oder Metall und kleinen Naturbosten.

Dieses Video veranschaulicht das Anbringen von Clip-In Extensions auch sehr schön:

Foto1: © dancerP & AF Hair - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps