Ferien an der Nordsee: Tipps für den Urlaub mit Freunden

Keine Kommentare »

Ferien an der Nordsee zusammen mit Freunden verbringen ist wirklich eine tolle Sache. Doch damit aus dem Traumurlaub kein Albtraum wird, sollten Sie unsere Tipps beachten.

Ferien an der Nordsee


An der Nordsee gibt es viel zu sehen, nicht nur für Familien. Hier bieten sich nämlich besonders für Gruppen vielfältige Unternehmungsmöglichkeiten, weshalb die Regionen in Meeresnähe ein beliebtes Ziel zahlreicher Urlaube unter Freunden sind. Es ist schließlich schön, Freundschaften aus Studienzeiten oder Schulzeiten aufrecht zu erhalten. Auch wenn das Leben einen in verschiedene Regionen verschlagen hat, kann man weiterhin den Kontakt pflegen. Und so ein jährlicher, gemeinsamer Urlaub ist eine sehr gute Gelegenheit dafür.

Aber wo kann man gemeinsam mit den Freunden an der Nordsee hinfahren? Und gibt es etwas zu beachten, damit aus dem Traumurlaub kein Albtraum wird? Wir klären Sie auf.

Ferien an der Nordsee: Tipps für den Urlaub mit Freunden

Tipp 1 – Ferienhaus mieten und Geld sparen:

Für einen Gruppenurlaub an der Nordsee bietet sich grundsätzlich die Miete eines Ferienhauses an. Das gesamte Ensemble wohnt hier unter einem Dach und das Beste daran ist: Je mehr Freunde mit in den Urlaub fahren, desto günstiger wird der Preis für die Übernachtungen.

Mieten Sie am besten ein Ferienhaus

Mieten Sie am besten ein Ferienhaus

Tipp 2 – Schöne Orte an der Nordsee:

Bevor jedoch erst einmal ein Ferienhaus gebucht werden kann, müssen sich alle einig sein, wo es denn hingehen soll. Unser Tipp: An der Nordsee sind mit Eidstedt, Nordland oder etwa Föhr ganz wunderbare Urlaubsziele gegeben. Mit gepackten Koffern können Sie sich mit Ihren alten Freunden hier am Zielort treffen, um den gemeinsamen Aufenthalt zu genießen.

Tipp 3 – Anreise:

Von Deutschland aus kommt man oftmals in nur wenigen Stunden mit Auto, Bus oder Bahn ans Meer. Und auch wenn Sie im Süden des Landes wohnen, ist das Urlaubsziel in kurzer Zeit zu erreichen.

Für inländische Flüge gibt es aber auch zahlreiche Last-Minute-Angebote, sodass auch bei kleinem Budget ein relativ spontaner Trip an die Nordsee möglich ist.

Mit dem Zug kommen Sie ganz bequem zur Nordsee

Mit dem Zug kommen Sie ganz bequem zur Nordsee

Wenn Sie mit Freunden aus Ihrer Umgebung Urlaub machen, dann können Sie ja vielleicht gemeinsam mit dem Auto reisen. Wenn sich alle an den Spritkosten beteiligen, dann kann das durchaus billiger sein als ein Bahnticket oder Flugticket.

Tipp 4 – Wie sollte die Gruppe aussehen?

Die Reisegruppe kann grundsätzlich bunt gemischt sein: Mehrere Singles, aber auch Pärchen mitsamt Kindern können gemeinsam in die Ferien fahren. Je nach der Gruppenkonstellation ergeben sich dann vor Ort viele verschiedene Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten.

» Für Familien mit Kindern:

Teilen Sie sich die Kinderbetreuung. Während Sie den einen Tag gemeinsam mit Ihrem Partner, aber ohne Kinder genießen, passen Sie dann den nächsten Tag auf Ihre eigenen Kinder und die der anderen auf.

Tipp 5 – Urlaubsgestaltung geschickt angehen:

Bei einem Urlaub unter Freunden ist es wichtig, einen allgemeinen Konsens in der Gruppe zu finden. Bei verschiedenen Interessen ist es in vielen Fällen besser aus einer relativ großen Gruppe mehrere kleine zu machen. Während einige der Freunde zum Beispiel ein Museum besuchen, verbringen die anderen den Nachmittag vielleicht lieber am Strand. Danach kann man sich zum gemeinsamen Abendessen treffen und alle sind entspannt.

Nicht immer möchten alle das Gleiche machen

Nicht immer möchten alle das Gleiche machen

Tipp 6 – Tolerant sein:

Streitigkeiten in der Gruppe würden für unnötige schlechte Stimmung sorgen. Dies sollte unbedingt vermieden werden – der Urlaub soll schließlich für Erholung sorgen und nicht zu einer nervenaufreibenden Bewährungsprobe für die Freundschaft werden.

Sein Sie also tolerant. Auch wenn Ihnen vielleicht einige Dinge nicht gefallen oder Sie anderer Meinung sind, so sollten Sie am besten klein beigeben, ansonsten vermiesen Sie nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst den Urlaub.

Tipp 7 – Freiräume lassen:

Auch während dem gemeinsamen Aufenthalt sollte daher jedem auch der nötige Freiraum gewährt werden. Es spricht nichts dagegen, auch mal alleine einen kleinen Spaziergang zu machen, um zu relaxen. Langweilig wird es in einem Urlaub in einer Gruppe garantiert niemals. Damit die Ferien zu einem optimalen Genuss für alle Mitreisenden werden, muss man lediglich einen passenden Rhythmus finden und sich bei Bedarf ruhig auch einmal aus dem Weg gehen.

Jeder braucht auch mal Zeit für sich

Jeder braucht auch mal Zeit für sich

Das könnte Sie auch interessieren:

» Günstig Urlaub machen – 8 Tipps
» Urlaub mit Kindern – Das sollten Sie bei der Planung beachten
» Urlaub für Studenten – 7 Tipps für eine günstige Reise
» Lange Autofahrt mit Kindern – 10 Tipps

Foto1: © bilderstoeckchen - Fotolia.com, Foto2: © ogressie - Fotolia.com, Foto3: © antiksu - Fotolia.com, Foto4: © Kzenon - Fotolia.com, Foto5: © Fotowerk - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps