Internet Explorer 9 – So nutzen Sie Taskleiste und Add-Ons für schnelleres Surfen

Keine Kommentare »
Um Ihre Lieblingsseiten zu öffnen, müssen Sie nicht mehr zuerst den Browser starten

Um Ihre Lieblingsseiten zu öffnen, müssen Sie nicht mehr zuerst den Browser starten

IE9 – wie der sogar von Google gelobte Windows Internet Explorer 9 unter Eingeweihten heißt, bietet neben einem deutlichen Mehr an Geschwindigkeit und Übersicht auch praktische Funktionen, mit deren Hilfe Sie Ihre meist besuchten Webseiten noch schneller aufrufen können. Ihre Favoriten sehen Sie als Add-Ons oder angeheftete Symbole auf der Taskleiste jetzt auf einen Blick und müssen nicht erst umständlich eine Liste öffnen. Zudem können Sie mit ein paar fixen Tastenkombinationen selbst Ihre Maus überbieten, wenn es darum geht, bestimmte Anwendungen innerhalb von Sekunden auszuführen. Wie Sie beim Internet Explorer 9 mithilfe von Taskleiste und Add ons schneller surfen, lesen Sie hier.

Gemäß dem Motto „Viele Wege führen nach Rom“ haben Sie mit dem Internet Explorer 9 unterschiedliche Möglichkeiten, Ihre meist besuchten Webseiten mit jeweils nur einem einzigen Klick zu öffnen.

Webseiten auf der Taskleiste

Unter Windows 7 können Sie Ihre Favoriten direkt an die untere Taskleiste heften. Sie klicken danach nur noch auf die Symbole und die Seiten werden geöffnet, ohne dass Sie Ihren Browser aktivieren müssten. Dafür stehen Ihnen zwei Optionen zur Wahl.

  • Per Drag and Drop ziehen Sie die Registerkarte mit Ihrer ausgewählten Webseite nach unten direkt auf die Taskleiste. Diese Vorgehensweise erscheint erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig, da die zunächst kleine Registerkarte nach dem Lösen von der oberen Leiste die Größe eines halb geöffneten Browserfensters und nach dem Erreichen der Taskleiste das gesamte Browserfenster einnimmt. Lassen Sie auf der Taskleiste einfach an der gewünschten Stelle los, wo das Symbol der Webseite automatisch platziert wird.
  • Sie rufen im kombinierten Such- und Adressfeld (frühere Adresszeile) die von Ihnen gewünschte Seite auf und ziehen jetzt das zugehörige Symbol links von der URL ebenfalls per Drag and Drop auf die Taskleiste. Diese Methode erscheint leichter, da das nach unten gezogene Fenster mit dem Symbol kleiner bleibt und nicht durch abruptes Öffnen irritiert.

Die Reihenfolge der Symbole bestimmen Sie durch Ziehen an die gewünschte Position. Genau so einfach ist das Entfernen einer Webseite, die Sie nicht mehr so oft besuchen.

» Dafür öffnen Sie das entsprechende Symbol mit der rechten Maustaste und klicken anschließend auf „Dieses Programm von der Taskleiste lösen“.

Add-Ons im Browserrahmen

Die mit Symbol und Namen platzierten Add-Ons finden Sie direkt unterhalb der Leiste mit den Registerkarten. Nach dem Download des IE9 werden einige Add-Ons automatisch mitgeladen, wie beispielsweise die meist besuchten Suchmaschinen oder Shoppingportale. Soweit Sie diese Seiten nicht zu Ihren Favoriten zählen, können Sie Add-Ons auch wieder löschen, um Platz für die Symbole Ihrer wichtigsten Webseiten zu machen.

  • Dafür klicken Sie das Symbol mit der linken Maustaste an und gehen auf „löschen“. Eine Webseite fügen Sie der Leiste hinzu, indem Sie diese zunächst im Browserfenster öffnen und dann auf den mit grünem Pfeil versehenen orangefarbenen Stern auf der linken Seite der Add-On-Leiste anklicken. Beachten Sie, dass der Browser mit zunehmender Anzahl Ihrer Add-Ons langsamer wird.
  • Unter „Extras“ können Sie unter dem Menüpunkt „Add-Ons“ verwalten“ zum Beispiel erkennen, wie viel Ladezeit jedes Add-On benötigt. Aufgrund dieser Informationen entscheiden Sie, welche Add-Ons Sie gegebenenfalls wieder löschen, um effizienter browsen zu können.

Schnelle Tastenkombinationen

  • ALT: Zeigt im Browserrahmen die Menüleiste von „Datei“ bis „Extras“ an. Nach der Anwendung wird die Menüleiste wieder ausgeblendet.
  • ALT+R: Wechsel zur Startseite
  • STRG+L: Im Adress- und Suchfeld wird der Text markiert.
  • ALT+C: Öffnet auf der rechten Seite des Browserfensters Ihre Favoritenliste, Feeds und den Verlauf.
  • STRG+D: Fügt ein neues Add-On hinzu.

Windows Internet Explorer 9 als Gratis-Download

Auf www.microsoft.com erhalten Sie den Internet Explorer 9 als Gratis-Download für Windows Vista (32 oder 64 Bit) und Windows 7 (32 oder 64 Bit). Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Bit-Version Sie benötigen,

» klicken Sie auf Ihr Startfenster, gehen Sie mit der rechten Maustaste auf „Computer“ und informieren sich unter „Eigenschaften“ nach dem Systemtyp. An dieser Stelle wird ihnen angezeigt, ob Ihr Computer mit einem 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem ausgestattet ist.

Foto1: © 2011 Microsoft Corporation

Kommentiere diese Tipps