Jeans aufhellen – So wird’s gemacht

Keine Kommentare »

Um ein paar optische Highlights auf Ihrer Jeans zu setzen, können Sie mehrere kleine Stellen aufhellen. Wie Sie Jeans aufhellen, lesen Sie hier.

Jeans aufhellen - optische Highlights setzen

Jeans aufhellen – optische Highlights setzen

Jeans sind schon immer voll im Trend. Es gibt Sie in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Jeansstoffe eignen sich sogar zum Aufhellen und Bleichen. Schon allein, wenn Sie Ihre Jeans einige Male mit Vollwaschmittel waschen, verändert sich der ursprüngliche Farbton. Sie können auch bestimmte Stoffstellen explizit bearbeiten.

Achtung: Bei dem Bearbeiten kleinerer Stoffteile, kann es passieren, dass die Stellen brüchig werden oder sogar komplett reißen. Seien Sie also immer vorsichtig.

Tipp: Sie können das Aufhellen erst an einer alten Jeans, die Sie nicht mehr tragen, ausprobieren oder Sie benutzen die Sauminnenkante dafür.

Mit Schleifpapier Jeans aufhellen

Mit Schleifpapier oder einem Bimsstein können Sie problemlos helle Stellen in den Jeansstoff rubbeln. Die Jeans sollte hierfür zum Beispiel mit einem Stück Holz unterlegt sein. Nun können Sie vorsichtig mit dem Schleifpapier oder dem Bimsstein mehrfach über die Stofffläche reiben. Langsam wird die Grundfarbe der Jeans immer heller.

Achtung: Wenn sich der Jeansstoff langsam aufrauht, sollten Sie mit dem Aufhellen aufhören. Sonst bricht der Stoff und es entsteht ein ungewolltes Loch. Dies kann aber auch sehr stylish aussehen.

Mit Bleichmittel Jeans aufhellen

Sie können die Jeans in ein klein wenig verdünntes Bleichmittel einlegen. Hierzu eignet sich besonders DanKlorix. Dieser Vorgang sollte aber fünf Minuten nicht überschreiten, da sich die Textilfarbe ziemlich schnell aus dem Stoff entfernt. Die Bleichmittel-Dosierung sollte äußerst sparsam ausfallen, weil vor allem auf Chlor basierende Bleichmittel die Farben ziemlich stark angreifen.

Achtung: Beim Umgang mit Bleichmittel bitte unbedingt Handschuhe tragen.

Wenn Sie mit dem Bleichvorgang fertig sind, sollten Sie die Jeans unbedingt noch bei 40 Grad Celsius in der Waschmaschine waschen, bevor Sie sie wieder tragen.

Foto1: © fotofreaks - Fotolia.com, Foto2: © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com, Foto3: © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps