Jeans einlaufen lassen – So einfach geht’s

Keine Kommentare »

Jeans sitzen meist schon nach einem Tag tragen sehr locker. Das können Sie ändern, indem Sie die Jeans einlaufen lassen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Jeans einlaufen lassen - Auf den Gürtel verzichten können

Jeans einlaufen lassen – Auf den Gürtel verzichten können

Ärgern Sie sich auch ständig, dass Sie Ihre Lieblingsjeans erst einen Tag getragen haben und diese aber trotzdem schon so locker sitzt, dass Sie diese ohne Gürtel gar nicht tragen können? Hier finden Sie kleine Tipps, wie Sie Ihre Lieblingsjeans länger hauteng tragen können.

Jeansstoffe werden heutzutage mehrfach vorgewaschen, bevor daraus Kleidungsstücke gefertigt werden. Markenjeans sollten einfach gut sitzen und nicht beim nächsten Waschgang einfach mal größer oder kleiner werden, so wie einst. Das macht das Einlaufen so gut wie unmöglich, ob in der Länge oder in der Weite. Beides würde sowieso parallel passieren.

Heiß waschen
Damit Ihre Jeans einläuft, können Sie diese lediglich einem Waschgang von 90 bzw 95 Grad Celsius unterziehen. Bei einer Markenjeans richtet das in der Regel keine sonstigen Beschädigungen an.

» Tipp: Nur reine Baumwolle-Jeanshosen heiß waschen. Denn Jeanshosen mit Elasthananteil oder ähnlichem würden beispielsweise stark beschädigt werden. Wenn Ihre Jeans bei diesem Vorgang schrumplig werden würde, könnten Sie Ihre Lieblingsjeans auch wegschmeißen.

Jeans trocknen
Wenn Sie Ihre Jeans nachdem heiß-Waschgang auch noch in den Trockner legen, kann der Versuch des Einlaufenlassens sogar noch gesteigert werden.

» Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie den Reißverschluss beim Einlaufen lassen immer geschlossen halten, damit er sich möglichst nicht allzu stark wellt.

Hinweis
Wer seine Jeans gezielt einlaufen lassen möchte, sollte bedenken, dass unsere Tipps sehr unterschiedliche Ergebnisse hervorrufen können. Beinahe jede Hose ist eigentlich individuell zu betrachten, weil die Stoffzusammensetzung immer unterschiedlich ist. Probieren Sie diesen Tipp also besser nur an Jeans aus, auf die Sie zur Not auch verzichten können!

Foto1: © ExQuisine - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps