Partyurlaub auf Mallorca – 6 Tipps für Partygänger

Keine Kommentare »

Wer es mal richtig krachen lassen möchte, der sollte einen Partyurlaub auf Mallorca verbringen. Lesen Sie hier, wo Sie als Partygänger so richtig auf Ihre Kosten kommen.

Mallorca ist bei Partygängern sehr beliebt

Mallorca ist bei Partygängern sehr beliebt

Mallorca wird von vielen bereits zu den deutschen Bundesländern gezählt, denn es gehört zu den liebsten Reisezielen der Deutschen. Vor allem junge Leute zieht es regelmäßig auf die Balearen-Insel, denn für junge Leute ist das Angebot hier riesengroß und Partygänger kommen hier voll auf ihre Kosten. Damit auch Ihr Partyurlaub auf Mallorca zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, haben wir hier die wichtigsten Hot Spots auf der beliebten spanischen Ferieninsel zusammengefasst.

Tipp 1 – Ballermann 6

Ein absolutes Muss für Partyfans, und wahrscheinlich weltberühmt, ist der Ballermann 6, an den es junge Leute bereits seit mehr als 30 Jahren zieht. Eigentlich handelt es sich beim Ballermann um einen Strandkiosk, von denen es 15 Stück an der Playa de Palma gibt. Man kann es heute nicht mehr genau sagen, warum gerade der Kiosk Nummer 6 solch einen Kultstatus erreicht hat, da alle Kioske an der Promenade gleich aussehen.

Am Ballermann 6 tobt vor allem zwischen Mai und September der Bär. Dann sieht man überall wieder Bilder von wilden Saufgelagen und Eimern voller Sangria, aus denen mit unendlich langen Strohhalmen getrunken wird. Doch die Reportagen sind häufig etwas übertrieben, denn ganz so schlimm geht es an diesem Strandabschnitt dann doch nicht zu. Dennoch treffen sich hier jedes Jahr unzählige Touristen, um eine gute Zeit zu haben, zu feiern, zu trinken und zu flirten.

Öffnungszeiten:
April bis September – 10 bis 24 Uhr
Oktober bis März – 10 bis 18 Uhr

Tipp 2 – Der Bierkönig

Ein weiteres Muss für Partypeople auf Mallorca ist der Bierkönig an der Playa de Palma (www). Dieser berühmte Biergarten befindet sich in der nicht weniger populären Schinkenstraße. Von hier stammen auch die berühmten Mallorca Party Hits, denn vor allem Schlager stehen hier auf dem Programm. Bereits mittags treffen sich hier unzählige Touristen, dann wird bis in den frühen Morgen gefeiert, getanzt und getrunken, auch auf den Tischen darf man sich zur Musik bewegen.

Jeden Tag im Jahr legt hier ein DJ Platten auf, jeden Tag herrscht hier Hochstimmung und die Gäste grölen die alten und neuen Schlager fröhlich mit. Viele neue Sternchen haben hier ihre ersten Auftritte vor Publikum, denn die Betreiber des Bierkönigs wollen auch neuen Talenten eine Chance geben. Allerdings sind hier nur deutsche Schlager erwünscht, denn dafür ist der Bierkönig bekannt. Viele ehemalige Kandidaten von DSDS sind hier zum Beispiel bereits aufgetreten, auch solche, denen der Sieg nicht vergönnt war.

Den Bierkönig gibt es bereits seit 1988 auf Mallorca. Damals war es noch eine herkömmliche Gaststätte. Erst als es Anfang der 90er Jahre von einem Deutschen übernommen und umgebaut wurde, entwickelte es sich zum Mekka für deutsche Touristen. Der größte Biergarten auf Mallorca fasst bis zu 10.000 Gäste. Wer feiern möchte, ist hier genau richtig.

Tipp 3 – Die Bierstraße

Noch vor dem Bierkönig und dem einzigartigen Ballermann 6, war die Bierstraße den Partygängern auf Mallorca ein Begriff. Bereits in den 70er Jahren öffnete hier die erste Diskothek der Insel ihre Pforten, bald darauf schossen immer mehr Biergärten aus dem Boden. Mitte der 90er Jahre kam dann das erste Brauhaus Mallorcas dazu, doch aufgrund von Problemen mit den Behörden, musste es kurze Zeit später wieder schließen.

Inzwischen wird die Bierstraße vor allem durch die zahlreichen Biergärten geprägt. Richtig Party wird jedoch eher am Ballermann und im Bierkönig gemacht. In den vergangenen Jahren wurde es in der Bierstraße nämlich ruhiger. Dennoch gehört ein Besuch der Bierstraße auf jeden Fall zu einem Urlaub an der Playa de Palma dazu. Vor allem zwischen Mai und September sind die Biergärten gut besucht, am meisten Besucher werden zwischen 21 und 24 Uhr verzeichnet.

Die Bierstraße ist etwas für diejenigen, die es nicht ganz so laut mögen. Hier können Sie in etwas ruhigerer Atmosphäre ein Bier oder einen Wein trinken. Die Getränke sind hier wesentlich günstiger als an anderen Hot Spots, gerade während der Happy Hour können Sie kräftig sparen. Wenn die Musik um 0.00 Uhr verstummen muss, dann gehört es seit Jahren zur Tradition, dass die Besucher der Bierstraße Wunderkerzen anzünden und alle zusammen den Hit Sierra Madre von den Schürzenjägern singen.

Tipp 4 – Der MegaPark

Im Jahr 2000 wurde die Playa de Palma um eine große Attraktion reicher. Da eröffnete nämlich der MegaPark (www), bei dem der Name Programm ist. Das Partyareal erstreckt sich über eine gigantische Fläche von rund 8.000 Quadratmetern. Der Biergarten des MegaParks fasst rund 3.500 Gäste, die Diskothek geht über zwei Ebenen und das MegaInn gehört zu den besten Partylocations der Insel. Später gesellte sich dann noch der Club Prince hinzu, in welchem vor allem Musik aus den 80ern gespielt wird.

Der MegaPark befindet sich direkt gegenüber vom Ballermann 5, also unweit vom berühmten Ballermann 6, und dem macht er wirklich Konkurrenz. Das Programm hat der Betreiber vor allem auf junge Leute abgestimmt und die strömen jeden Abend in Scharen in den MegaPark. Bereits am späten Vormittag wird der Außenbereich geöffnet. Gegen Mittag ist dann häufig eine Runde Freibier angesagt, bevor die große Schaumparty losgeht. Auch bei großen Sportereignissen ist der MegaPark dabei, denn auf 5 riesigen Leinwänden können die Gäste die Events live verfolgen.

So richtig los geht die Party erst ab 21 Uhr. Im Partykeller finden dann verschiedene Motto-Partys statt, viele Schlagerstars treten hier auch regelmäßig auf. Vor allem ab 24 Uhr füllt sich der Partykeller, denn dann muss im Außenbereich die Musik ausgemacht werden. Die Diskothek verfügt über eine Tanzfläche von 800 Quadratmetern, auch hier treten oftmals deutsche Schlagerstars auf. Zwischen April und Oktober hat der MegaPark täglich von 11 bis 5 Uhr geöffnet.

Tipp 5 – Das Oberbayern

Zu den absoluten Hotspots für Nachtschwärmer gehört bereits seit über 25 Jahren das Oberbayern, welches nur einen Steinwurf vom Ballermann 6 entfernt ist. Ab 20.30 Uhr stehen Mitarbeiter des Oberbayern direkt am Strand, um Gäste hinein zu locken. Bereits vor 24 Uhr geht in dieser Diskothek die Post ab.

Beim Einlass erhalten Sie eine so genannte Verzehrkarte, auf welcher alle Getränke und Gerichte vermerkt werden. Erst beim Verlassen des Oberbayern wird dann bezahlt. Der Mindestverzehr liegt aktuell bei fünf Euro. Wenn Sie die Karte verlieren, dann wird es allerdings teuer.

Auch das Oberbayern ist berühmt für seine deutschen Schlager. Hier treten viele Stars der Branche auf, außerdem gibt es jeden Tag wechselnde Shows und Live-Musik. Wenn man das Oberbayern betritt, dann erinnert alles an das Oktoberfest, und genau dieses Ambiente lieben die Gäste. Das Oberbayern ist jedoch nicht nur eine Diskothek, es verfügt auch noch über zwei weitere Lokale. Die berühmte Diskothek auf Mallorca hat meistens bis 7.30 Uhr geöffnet, Gäste werden allerdings nur bis 6 Uhr eingelassen.

Tipp 6 – Die Schinkenstraße

Die Schinkenstraße gehört zweifelsohne zu den Partymeilen auf der Ferieninsel Mallorca. Es ist abends sehr schwierig, sich durch diese äußerst belebte Straße zu kämpfen, denn hier reihen sich Nachtlokale und Diskotheken eng aneinander. Vor den Locations werben Mitarbeiter um Gäste, es werden viele Gratisartikel verschenkt und das Angebot an besonderen Events oder Auftritten von Schlagerstars ist riesengroß.

In der Schinkenstraße geht es recht hektisch zu, denn zwischen die Menschenmassen mischen sich noch Verkäufer, die allerhand Schmuck verkaufen. Bereits seit mehr als 20 Jahren gehört die Schinkenstraße zu den Hot Spots auf Mallorca, vor allem der Bierkönig gehört zu den berühmten Einrichtungen in diesem Viertel. Die Biergärten sind hier bis zum letzten Platz gefüllt. Von überall her hört man Musik, die allerdings um 24 Uhr in den Außenbereichen verstummen muss. Bis in die frühen Morgenstunden wird hier gefeiert und getrunken.

Foto1: © styleuneed - Fotolia.com, Foto2: © Whyona - Fotolia.com, Foto3: © Jeanette Dietl - Fotolia.com, Foto4: © Kzenon - Fotolia.com, Foto5: © Andriy Petrenko - Fotolia.com, Foto6: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com, Foto7: © paul prescott - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps