PH Wert im Aquarium senken – 6 Tipps

2 Kommentare »

Wenn der PH Wert im Aquarium zu hoch ist, kann es passieren, dass die Pflanzen eingehen und die Fische sterben. Wie Sie den PH Wert im Aquarium senken, erfahren Sie hier.

Ph-Wert im Aquarium senken - Regelmäßige Überprüfung notwendig

Ph-Wert im Aquarium senken – Regelmäßige Überprüfung notwendig

Der ph-Wert definiert grundsätzlich den Wasserwert im Aquarium, der wiederum nach seinen Bewohnern ausgerichtet werden muss. Denn unterschiedliche Fischarten benötigen verschiedene ph-Werte (Toleranzen), um überhaupt im Aquarium überleben zu können.

» Tipp: Der ph-Wert für die zumeist in Aquarien gehaltenen Fischarten sollte sich innerhalb einer Toleranzskala von 5 bis 9 bewegen. Wobei ein ph-Wert von 7 als neutraler Wert gilt, der vor allem Aquariumpflanzen optimal gedeihen lässt.

Ermitteln Sie in regelmäßigen Abständen und bei jedem Wassertausch mit einem der vielen Testverfahren den aktuellen, tatsächlichen Wasserwert. Ist das dabei erzielte Messergebnis des ph-Wertes zu hoch, müssen Sie den PH Wert im Aquarium senken.

PH Wert im Aquarium senken – 6 Tipps die helfen können

  • Tipp 1: Pflücken Sie im Herbst Erlenzäpfchen direkt vom Baum, lassen sie trocknen und geben bei Bedarf immer mehrere Stücke mit ins Aquariumswasser. Dies gewährleistet eine minimale Senkung des ph-Wertes auf natürlicher Basis. Sie sollten dabei aber beachten, dass sich das Wasser dabei dunkel färbt.
  • Tipp 2: Fügen Sie dem Wasser ein Eichenextrakt aus den Zoohandel hinzu.
  • Tipp 3: erhöhen Sie die CO2-Zufuhr.
  • Tipp 4: Bauen Sie eine Torffilterung. Hier können Sie sich im Aquarienhandel einen Universalfilter besorgen und diesen dann mit Torf befüllen.
  • Tipp 5: Sie können auch spezielles Aquarium-Osmosewasser im Zoofachmarkt kaufen und dem Aquariumwasser beimischen.
  • Tipp 6: Wer sich das Geld für Osmosewasser in Zukunft sparen möchte, investiert einmal in eine Umkehr-Osmose-Anlage und macht sich das Osmosewasser in Zukunft einfach selbst. Die wohl wirksamste Methode den PH Wert zu senken.
Foto1: © monropic - Fotolia.com

2 Kommentare

  1. Armin März 21, 2017 at 10:11 - Reply

    Ich habe noch einen schönen Tipp um einen guten PH-Wert zu erreichen. Da bei uns das Wasser sehr Kalkhaltig ist kam ich auf die Idee bei einem Teilwasserwechsel das Leitungswasser bevor ich es ins Aquarium fülle durch einen z.B. BITA Wasserfilter laufen zu lassen.Bei einem Becken nis zu einem Meter ist das machbar und dauert nicht sehr lange. Ein erstaunlich guter PH-Wert kommt aus der Filterkanne.Und es veringert auch noch Chlor und andere schädliche Stoffe!!! Hat man das bei jedem Teilwasserwechsel gemacht, hat man bald einen super PH-Wert und kostet ja wirklich sehr wenig. Ein Aquarium würde ich beim einrichten gleich mit dem Filter arbeiten und man hat für die Zukunft ein sehr gutes Wasser im Becken!!!

  2. Armin März 21, 2017 at 10:12 - Reply

    Ich meinte einen BRITA-Wasserfilter!!!

Kommentiere diese Tipps