Schuhe weiten – So wird’s gemacht

Keine Kommentare »
Mit einem Schuhspanner die Schuhe in der Länge weiten

Mit einem Schuhspanner die Schuhe in der Länge weiten

Haben Sie sich neue Schuhe gekauft, bei denen Sie jetzt merken, dass sie doch ein wenig eng sind? Sie brauchen Sie aber nicht in die Ecke zu werfen. Wie Sie Schuhe weiten, erfahren Sie hier.

Frauen und Schuhe ist ein Thema was Männer nie verstehen werden. Frauen kaufen sich Schuhe, weil Sie die toll finden und diese zum neuen Kleid passen. Beim Kauf wird eher selten darauf geachtet, ob diese aber auch wirklich bequem sind. Es kommt vor, dass die neuen Schuhe einfach zu eng sind, was natürlich aber erst Zuhause festgestellt wird. Um die Schuhe aber nicht gleich ganz hinten im großen Schuhschrank verschwinden lassen zu müssen, gibt es ein paar einfache Tricks, wie Sie Schuhe weiten können.

Meistens ist es nur ein Schuh der drückt. Das liegt daran, dass die menschlichen Füße sehr unterschiedlich sind. Das heißt, der eine Fuß ist größer und breiter, der andere schmaler und kürzer.

Dehnspray verwenden

Im Fachhandel bekommen Sie spezielle Dehnsprays für Schuhe. Zu beachten sind hierbei die jeweiligen Herstellerhinweise, die eine Anwendung auf Lederschuhen, Lederimitatschuhen oder Stoffschuhen gewährleisten – ohne Farbveränderungen.

  • Sprühen Sie das Dehnspray innen auf die Druckstelle. Innen ist besser, falls es doch irgendwelche Farbveränderungen am Schuh gibt. Ziehen Sie also beim Einlaufen auch nicht Ihre besten Socken an.
  • Steigen Sie anschließend sofort in den Schuh und laufen wie sonst auch. Der Schuh weitet sich dann während des Laufens.

Tipp: Den gleichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie mit feuchten, nicht nassen Socken in die Schuhe steigen. Durch die Feuchtigkeit der Socken und die Fußwärme weiten sich die Schuhe. Laufen Sie ungefähr 30 bis 60 Minuten damit herum und Sie werden Sie, dass im Anschluss die Schuhe ein gutes Stück geweitet sind.

» An warmen Tagen ist diese Variante problemlos durchführbar, an kalten wiederum wahrscheinlich doch eher unangenehm. Sie können den Schuh auch mit feuchter Zeitung ausstopfen, was bei einzelnen Druckpunkten aber weniger hilfreich ist.

Schuhspanner benutzen

Seit Jahrzehnten werden Schuhspanner in Schuhe gespannt und diese damit hauptsächlich in der Länge geweitet. Darüber hinaus hält ein hochwertiger Schuhspanner Schuhe in Form, bildet keine Gehfalten im Leder oder Stoff und ein aus Zedernholz gefertigter Schuhspanner vermag sogar unangenehme Gerüche zu vertreiben.

Moderne Schuhspanner (mein Tipp) sind inzwischen in verschiedenen Fußformen erhältlich. Sie passen sich auf diese Weise den unterschiedlichsten Modellen für Herren- und Damenschuhe optimal an.

Foto1: © Torsten Lorenz - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps