YouTube Kanal erstellen – Schritt für Schritt erklärt

Keine Kommentare »

Sie möchten Ihre Videos gern mit der Welt teilen? YouTube bietet Ihnen dafür die geeignete Plattform. Wie Sie einfach und schnell ein YouTube Kanal erstellen.

YouTube Kanal erstellen

Lotto günstiger spielen

Schnell mal eine Schritt-für-Schritt Anleitung, eine DIY-Idee oder Heimwerkertipps – YouTube bietet Ihnen zu jedem Thema Millionen von Videos. Rund 4 Milliarden Videos werden jeden Tag auf YouTube angesehen. (Hier die Statistik von 2009 – 2013 auf einen Blick) Da ist alles dabei. Musikvideos, Anleitungen, Blog-Beiträge, Produktvergleiche und nicht zu vergessen: die vielen lustigen Fun-Videos. Dies alles können Sie sogar mit spezieller Downloadsoftware herunterladen und sich so auch ohne Internetverbindung immer wieder ansehen.

Sie wollen mit dabei sein und Ihre aufgenommenen Videos teilen? Bei YouTube benötigen Sie dafür einen eigenen Kanal. Diesen erstellen und nutzen kann eigentlich jeder. Damit nichts schief geht, werde ich mit Ihnen die Anmeldung Schritt für Schritt durchgehen.

Schritt für Schritt zum eigenen YouTube Kanal

Google Konto erstellen

Um sich einen YouTube Kanal erstellen zu können, brauchen Sie einen Google Account. In Zeiten von Smartphones gibt es eigentlich kaum noch jemanden, der so einen Account nicht besitzt. Sie haben noch keinen? Dann können Sie sich hier einen Google Account einrichten.

YouTube Kanal erstellen Google Account

Füllen Sie die offenen Felder aus

Hier müssen Sie jetzt erst einmal Ihre Kontaktdaten eingeben. Ein Kinderspiel oder? Ihre Telefonnummer müssen Sie nicht zwangsläufig mit angeben. Das ist Ihnen überlassen. Es dient lediglich der Sicherheit Ihres Kontos. Bei einer möglichen Kontosperrung würde Google Ihnen das Passwort zur Entsperrung auf Ihre Handynummer schicken.

Ganz zum Schluss einfach ein Häkchen bei den Nutzungsbedingungen von Google setzen. Nachdem Sie auf den Button » Nächster Schritt geklickt haben, wird eine E-Mail an Ihre oben genannte E-Mailadresse gesendet. Öffnen Sie Ihre E-Mail-Postfach und bestätigen Sie den angegebenen Link. Anschließend können Sie die Konfiguration abschließen. Möchten Sie ein Profilbild hochladen? Das können Sie sofort machen, aber auch später ohne Probleme nachholen. Nun klicken Sie wieder auf » Nächster Schritt.

YouTube Kanal erstellen Google Accout bestätigen

Klicken Sie auf „Zurück zu YouTube“

Mit einem Klick auf » Zurück zu YouTube sind Sie jetzt bei YouTube registriert. Sie können Videos anschauen und Kanäle abonnieren, die Sie regelmäßig verfolgen möchten. Mit dem registrierten YouTube Konto können Sie jetzt zwar Filme gucken, aber nicht kommentieren oder eigene YouTube Videos hochladen. Dazu brauchen Sie den YouTube Kanal.



Ähnliche Themen:
» Android auf PC installieren – Anleitung und Tipps
» Kindersicherung bei Firefox: 6 Tipps für Eltern
» Facebook-Seite erstellen – Schritt für Schritt Anleitung


Die letzten Schritte zum Youtube Kanal

Sie sind nur noch wenige Schritte vom eigenen YouTube Kanal entfernt. Klicken Sie jetzt einfach oben rechts auf Ihren Benutzernamen. In der linken Spalte unter YouTube erscheint jetzt Mein Kanal. Da klicken Sie jetzt rauf.

YouTube Kanal erstellen Mein Kanal

Auf „Mein Kanal“ den eigenen Kanal optimieren

Nun werden Sie von YouTube aufgefordert Ihren Kanal zu bearbeiten. Dazu gehören:

  • Kanalbilder einfügen
  • Web-Links hinzufügen
  • Kanal beschreiben

In die Kanalbeschreibung können Sie sich kurz vorstellen und den Zuschauern schon mal vorab mitteilen, auf welches Gebiet Sie sich beispielsweise spezialisiert haben und was Sie für Videos hochladen.

Bei den Web-Links können Sie Links hinzufügen, wo die Zuschauer Sie im Web noch finden. Das könnte beispielsweise die eigene Website sein.

Auch in dem Feld Benutzernamen unter der Kategorie Google Konto ist der Punkt » Einstellungen zu finden. Hier können Sie Ihren Kanal noch weiter bearbeiten. Wer darf Ihre Inhalte herunterladen? Sollen Ihre Beiträge bei Google+ in Ihrem Profil angezeigt werden? Hier gibt es sicherlich noch das ein oder andere Häkchen was Sie entfernen oder setzen möchten.

Nun haben Sie Ihren ersten eigenen YouTube Kanal erstellt. War doch gar nicht so schwer oder? Jetzt können Sie Ihr erstes YouTube Video hochladen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.

Foto1: © 2013 Google, Foto2: © 2013 Google, Foto3: © 2013 Google

Kommentiere diese Tipps