Foundation Make Up auftragen – 10 Tipps

1 Kommentar »
Makel lassen sich mit einer Foundation kaschieren

Makel lassen sich mit einer Foundation kaschieren

Wenn es um das Thema Schminken geht, dann wissen viele Frauen oftmals mit einigen Begriffen nichts anzufangen. Wir möchten Ihnen heute den Begriff Foundation erklären.

Makel lassen sich gezielt kaschieren

Für viele Frauen gehört nicht nur eine schöne Frisur, sondern auch ein gelungenes Make Up zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Mit Hilfe von Make Up lässt sich nicht nur gezielt das Aussehen verändern, mit Hilfe dessen ist es auch möglich Unreinheiten, Unebenheiten, Male oder andere Makel zu kaschieren. Für viele Frauen gehört es deshalb zum täglichen Ritual, sich zu schminken. Was jedoch häufig das Problem an der ganzen Sache ist, ist die Tatsache, dass viele Frauen nicht wissen, wie sie bestimmte Produkte anwenden müssen bzw. wissen einige Frauen manchmal nicht einmal, wozu die Produkte überhaupt gut sind.

Foundation: Grundierung des Teints

Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag einmal die Foundation etwas näher bringen. Bei der Foundation handelt es sich um die Basis für das gesamte Make Up. Man spricht auch von der Grundierung. Bei der so genannten Grundierung des Teints kommen Abdeckstift und Make Up zum Einsatz. Beim Kauf der Foundation ist es nicht nur sehr wichtig, dass Sie darauf achten die richtige Nuance zu wählen, es ist auch wichtig, dass Sie die Foundation richtig auftragen. Was Sie beim Kauf und beim Auftragen der Foundation beachten sollten, haben wir hier für Sie einmal aufgeschrieben.

10 Tipps rund um die Foundation

  1. Foundation kaufen:
    Viele Frauen verwenden gerne eine Foundation als Basis für das komplette Make Up, da sie für einen ebenmäßigen Teint sorgt. Eine Foundation ist allerdings nicht dazu da, dem Gesicht mehr Farbe zu verleihen, deshalb sollte die Nuance auch immer dem natürlichen Teint entsprechen, da es ansonsten schnell maskenhaft und unnatürlich wirkt.
  2. Eine Foundation ist dann perfekt, wenn sie nicht als solche erkannt wird. Deshalb müssen Sie beim Kauf der Foundation unbedingt auf eine gute Beleuchtung achten, am besten wäre natürlich Tageslicht, denn ansonsten könnten Sie nach dem Schminken am Tageslicht eine böse Überraschung erleben.
  3. Niemals sollten Sie die Farbe einer Foundation auf dem Handrücken testen, da sich die Hautfarbe hier doch stark vom Gesicht unterscheiden kann. Wenn Sie im Handel nicht die optimale Nuance finden, dann können Sie auch zwei Farben miteinander mischen. Dazu geben Sie von beiden etwas auf den Handrücken und vermischt sie mit dem Finger.
  4. Darüber hinaus kommt es beim Kauf der Foundation auch auf den individuellen Hauttyp an. Es gibt eine Foundation in ganz unterschiedlichen Texturen, so dass Sie ein Produkt Ihrem Hauttyp entsprechend wählen sollten. Wenn Sie zu großen Poren neigen oder bereits kleine Fältchen haben, dann sollten Sie auf eine nicht zu stark deckende Foundation zurückgreifen. Wenn die Foundation zu stark deckt, dann werden Fältchen und große Poren unvorteilhaft betont. Bei Mischhaut oder unreiner Haut sollten Sie sich für eine mattierende Foundation entscheiden, vor allem Grundierungen auf Mineralbasis sind sehr gut verträglich. Wenn Sie sehr trockene Haut haben, dann sollten Sie sich nach einem Produkt umsehen, das Ihre Haut auch pflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, damit sie schön geschmeidig bleibt.
  5. Foundation auftragen:
    Beim Auftragen der Foundation sollten Sie unbedingt darauf achten, dass am Hals und am Haaransatz keine Ränder entstehen. Einige tragen die Foundation mit einem Schwamm auf, andere bevorzugen dagegen das Auftragen mit einem speziellen Foundation-Pinsel. Hier müssen Sie selbst entscheiden, mit was Sie besser zurechtkommen. In der Regel gelingt das Auftragen mit einem Pinsel besser, außerdem ist es sparsamer, da das Schwämmchen doch einiges an dem Produkt aufsaugt.
  6. Grundsätzlich sollten Sie mit dem Auftragen immer in der Mitte Ihres Gesichtes beginnen. Arbeiten Sie sich dann nach außen vor. Auf der T-Zone benötigen Sie immer die beste Deckkraft, nach außen hin wird die Foundation dann weniger.
  7. Wenn Sie Unreinheiten haben, dann können Sie diese vor oder nach dem Auftragen der Foundation mit einem Concealer abdecken. Verreiben Sie dazu den Concealer mit dem Finger, um einen natürlichen Look zu erzeugen.
  8. Haben Sie zu viel Foundation aufgetragen, dann können Sie diese mit einem Kosmetiktuch abtupfen. Achten Sie besonders darauf, dass sich in den Fältchen und den Nasenflügeln keine Foundation absetzt.
  9. Wenn die Foundation auf dem Gesicht ist, dann müssen Sie sie unbedingt mit einem leichten, transparenten Puder fixieren, damit sie auch möglichst lange hält und das Gesicht schön mattiert ist. Solch ein Puder ist vor allem für Frauen mit einer glänzenden Haut sehr vorteilhaft. Tragen Sie am besten mit einem Kosmetikpinsel solch ein Puder auf die Haut auf. Mit dem Auftragen des Puders sollten Sie dabei am Haaransatz beginnen. Arbeiten Sie sich dann von oben nach unten vor. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Puder verwenden.
  10. Wenn Ihre Haut schuppt, dann sollten Sie vor dem Auftragen der Foundation ein Peeling machen und eine gute Feuchtigkeitscreme verwenden.

Du hast noch mehr Foundation-Tipps auf Lager? Dann hinterlasse einen Kommentar!

Foto1: © Dušan Zidar - Fotolia.com

Ein Kommentar

Kommentiere diese Tipps