www.Tipps.net
make-up trends tipps

Beauty Trends 2014 – Das ist bei Make-up, Nägeln und Haare angesagt

Auch wenn das Jahr 2013 noch lange nicht vorbei ist, stehen schon die Beauty Trends für 2014 fest. Was bei Make-up, Nägeln und Haaren angesagt ist, erkläre ich hier.

make-up trends tipps
Was wird im kommenden Sommer geschminkt? © Liudmila Dutko/ stock.adobe.com

Einen ersten Eindruck von den Beauty Trends 2014 konnten wir uns auf den zahlreichen Fashion-Shows in Paris, Berlin, Mailand und vielen anderen Metropolen verschaffen. Auf dem Catwalk geht es natürlich in erster Linie um die Mode, doch Designer setzen auch immer wieder Beauty Trends, je nachdem, wie sie ihre Models über den Laufsteg schicken.

Und genau hier konnten wir schon die Trends für das nächste Jahr sehen. Was dabei auffiel ist, dass es nächstes Jahr anscheinend sehr natürlich hergeht. Aber das ist nur einer der Trends. Wer es lieber knalliger mag, der wird nächstes Jahr auch auf seine Kosten kommen.

Make-up Trends für 2014

» Nude-Look

Geschminkt fast so wie ungeschminkt auszusehen, das ist die Kunst beim angesagten Nude Make-up. Es geht in erster Linie darum, einen ebenmäßigen Teint zu zaubern, die Augen dezent mit etwas Mascara zu betonen, einen Hauch von Rouge auf den Wangen zu platzieren und die Lippen mit zartem Gloss zu verschönern. Es gibt inzwischen von vielen Herstellern aber auch speziell Lippenstifte in Nude-Nuancen. Dabei handelt sich um Beige- oder Rosé-Töne.

» Knallige Lippen

Zurückhaltung ist jedoch nicht jedermanns Sache und auch für Liebhaberinnen von frischen Farben hält das Jahr 2014 einiges bereit. Knallige Lippen zum Beispiel und das am liebsten in einem leuchtenden, sommerlichen Orange. Ebenfalls auf den Lippen angesagt sind im kommenden Jahr ein sinnliches Rot, kräftige Beerentöne oder Burgunder. Häufig werden Sie auch die Kombination zweier Nuancen sehen.

make-up trends lippenstift orange
Die Lippen dürfen in Orange leuchten. © Oleg Gekman/ stock.adobe.com

Die Lippen müssen nicht unbedingt verführerisch glänzen, denn gerade der Matt-Effekt ist sehr trendy. Wenn Sie sich allerdings für einen Lippenstift in Nude entscheiden, dann sollten Sie nicht auf einen Lipgloss verzichten, sonst wirkt der Look einfach „tot“.

» Augen Make-up in Violett, Blau oder Rot

Wenn Sie lieber den Fokus auf die Augen richten möchten, sollten Sie beim Augen Make-up zu Violett- und Blautönen greifen. Mit Kobalt- oder Indigoblau harmonieren zum Beispiel Akzente in glitzerndem Bronze sehr gut. Wenn ein kühles Augen Make-up angesagt ist, dann können Sie auch mit Silber tolle Highlights setzen. Auch roter Lidschatten ist im nächsten Jahr gut tragbar, am besten gut verblendet bei schwarzen Smokey Eyes oder alternativ in der edlen Roségold-Variante.

Beim Augen Make-up wird man auch auf interessante 3-D-Effekte und monochrome Farbverläufe vor allem in Braun und Orange setzen. Augenbrauen dürfen auch weiterhin stark betont werden, und Katzenaugen in verschiedenen Varianten und Farben bleiben 2014 ebenfalls angesagt.


Ähnliche Themen:
» Beauty-Pannen vermeiden – 10 Tipps
» Make-Up-Tipps für jeden Hauttyp
» Fingernägel pflegen und lackieren – Diese Tipps beachten


Nagellack Trends 2014

» Nagellack in Apricot

Bei den Nägeln deutet es sich an, dass man 2014 die Farbe des Nagellacks gerne auf die des Lippenstiftes abstimmt. Da Orange auf den Lippen zu den Beauty Trends 2014 gehört, passt ein Nagellack in Apricot natürlich optimal dazu. Dieser Ton ist einerseits sehr dezent, aber dennoch zaubert er etwas Farbe auf die Nägel. Je nach Hersteller fällt dieser etwas knalliger oder natürlicher aus. Hier ist es reine Geschmackssache, für welchen Ton Sie sich letztendlich entscheiden.

» Nailart in Schwarz-Weiß

Nailart kennen wir bisher ja überwiegend von Nagelstudios, doch nach und nach wird sie auch im privaten Bereich Einzug halten. Ein ganz wichtiger Trend ist die Kombination von Schwarz und Weiß. So wird zum Beispiel auf den kompletten Nagel ein gut deckender, weißer Lack aufgetragen. Mit einem speziellen Liner in Schwarz zeichnet man dann Muster darauf. Sicher erfordert das einiges an Fingerspitzengefühl, alternativ findet man im Handel auch coole Nail-Sticker.

make-up trends nägel
Nail art in schwarz-weiß. © RUZANNA ARUTYUNYAN/ stock.adobe.com

» Natur pur

Im krassen Gegensatz dazu stehen ganz natürliche Nägel, denn auch diese sind im kommenden Jahr angesagt. Eigentlich können Sie Ihre Nägel einfach so lassen wie sie sind, doch mit einem Klarlack sehen sie gleich viel gepflegter aus.

Wer es nicht ganz so schlicht und unauffällig mag, der setzt einfach auf einen Nagellack in einem schönen Nude-Ton. Dabei handelt es sich um einen zarten Beige-Ton, der die Fingernägel dezent in Szene setzt.

Haartrends 2014

» Pony

Trendfrisuren hin oder her, eines hat sich auf den Fashion-Shows ganz deutlich gezeigt: Die Haare werden gerne offen getragen. Der Pony feierte ja in diesem Jahr ein großes Comeback und auch im nächsten Jahr dürfen die Haare vorne gerne etwas kürzer sein – Pony-Frisuren bleiben also in. Es ist auch gar nicht notwendig, sich die Haare für diesen Trend abschneiden zu lassen. Die modernen Clip-in-Ponys wirken sehr natürlich, wenn Sie diese geschickt in Ihre Frisur integrieren.

make-up trends tipps haare
Der Pony bleibt Beauty-Trend. © Patrizia Tilly/ stock.adobe.com

» Glatte Haare/Sombré Hair

Im Jahr 2014 werden uns auch viele grafische Schnitte begegnen und die Haare werden eher glatt getragen.

Ombré Hair begleitet uns ja nun auch schon eine ganze Weile, nächstes Jahr wird sich der Trend in „Sombré“ umwandeln. Die Verläufe werden dann wesentlich weicher sein, es gibt keine so starken Farbkontraste mehr, sodass der Look insgesamt noch natürlicher wirkt.

» Haarfarben Trends

Blondtöne sind natürlich immer perfekt für den Sommer, vor allem sehr helles, kühles Blond wird es im kommenden Jahr sein. Brünette sollten vor allem auf kühles Braun setzen. Eine der Trendfarben wird zum Beispiel Mocca sein.

Bei den Strähnchen setzt man ebenfalls auf mehr Natürlichkeit ohne krasse Kontraste. Man wählt ähnliche Farben, sodass ein Ton-in-Ton Effekt entsteht. Die klassischen Strähnchen sind also out.

Mandy

Mandy gehört zum Team von Tipps.net und strotzt nur so vor Kreativität. In den Bereichen Mediengestaltung, Fotografieren aber auch Haushalt und Garten gibt sie ihr Wissen am liebsten weiter.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.