Make-up Trends 2013 – Damit liegen Sie im Frühjahr/Sommer richtig

Mit dem richtigen Make-up setzen Sie Ihr Gesicht gekonnt in Szene. Aber was ist dieses Jahr eigentlich angesagt? Die Make-up Trends 2013 erfahren Sie hier.

make-up trends glow
Diesen Sommer darf es schimmern und glitzern. © Valua Vitaly/ stock.adobe.com

Lange haben wir auf den Frühling und die ersten warmen Sonnenstrahlen gewartet. Die Zeit des tristen Graus ist nun endlich vorbei. So sieht das auch beim Make-up aus. Zeit, um Farbe ins Spiel zu bringen. Frühjahr/Sommer 2013 wird vor allem eines – bunt! Während im Frühling noch wie gewohnt zu zarten Pastelltönen gegriffen wird, kann es im Sommer dann richtig knallig werden.

Sommer-Trendfarben 2013

Zu den absoluten Trendfarben des Sommer 2013 gehören unter anderem die leuchtenden Farben Koralle, Orange und Pink. Kräftiges Orange und Koralle sehen am besten bei leicht gebräunter Haut aus. Um diese Nuancen auf den Augenlidern zu tragen, sollten Sie schon ein wenig mutiger sein. Auch auf den Lippen sehen diese sonnigen Farbtöne eigentlich nur bei einem dunkleren Teint gut aus. Bei einem hellen Teint sehen pastellige Nuancen wesentlich vorteilhafter aus.

» Tipp: Wenn Sie sich für einen knalligen Ton auf den Lippen entscheiden, sollte das Augen Make-up dezent ausfallen. Sie wollen ja nicht aussehen, als wären Sie in einen Eimer voll Farbe gefallen.

Pink in den unterschiedlichsten Nuancen ist auch ein absoluter Renner im Sommer 2013. Egal ob auf den Lippen oder den Fingernägeln, kräftiges Pink sorgt immer für gute Laune. Doch auch hier bitte vorsichtig sein: Frauen mit heller Haut und grellem Pink auf den Lippen sehen schnell überschminkt aus.

» Tipp: Wenn Ihr Teint noch nicht sommerlich ist, können Sie mit Selbstbräuner oder einer getönten Tagespflege schnell und einfach nachhelfen.

Dezenteres Lila für Frauen mit hellem Teint

Frauen mit hellem Teint sollten das Tragen von knalligen Farben lieber lassen und stattdessen auf Lilatöne setzen. Von ganz zartem Flieder bis hin zum kräftigen Violett ist dabei alles vertreten. Für den Alltag können Sie ein Augen Make-up in einem dezenten Flieder-Ton schminken und abends dann die Augen sexy in einem intensiven Violett.

Grün auf Augenlidern und Nägeln

make-up trends lidschatten grün
Grün ist in vielen Nuancen angesagt. © Oleg Gekman/ stock.adobe.com

Nicht nur in der Modewelt zählt Grün in diesem Jahr zu den absoluten Gewinnern. Grün ist ebenfalls eine ideale Farbe für die warme Jahreszeit, denn sie wirkt sehr belebend und frisch, auf keinen Fall jedoch aufdringlich. Grüntöne werden wir im Sommer in allen möglichen Varianten sehen wie zum Beispiel Mint, Jade oder auch knalliges Neongrün. Wie auch bei den Kleidungsstücken, so ist auch beim Make-up Emerald, also ein Smaragdgrün, das absolute Highlight der Saison.

Blau ist das neue Schwarz

Blau ist im Sommer 2013 eine wichtige Farbe, als Kajal löst sie teilweise sogar das klassische Schwarz ab. Auch auf den Augenlidern werden wir viele verschiedene Aqua-Nuancen sehen. Das passt natürlich optimal zum Sommer und erinnert uns an Urlaub und das schöne, blaue Meer. Lidschatten in Blau passt zum Beispiel auch perfekt zu Lippen in Pink – Sommerfeeling pur!

Pink und Rot auf den Lippen

Pinke Lippen sind in diesem Sommer Pflicht. Sie sollten aber unbedingt perfekt geschminkt sein, damit sie gut aussehen. Auch klassisches Rot können Sie im Frühjahr/Sommer 2013 tragen. Dabei dominieren vor allem intensive, aber helle Nuancen. Die Rottöne der Saison haben entweder einen Orange-Stich oder gehen in Richtung Fuchsia.

Knallige Lippen schminken: Versorgen Sie Ihre Lippen zuerst mit ausreichend Feuchtigkeit, damit Sie eine ebenmäßige Basis schaffen. Damit der Lippenstift besser haftet, sollten Sie eine Lippen-Base oder etwas Concealer auftragen. Die Farbe wird dann am besten mit einem speziellen Lippenpinsel verteilt. Ziehen Sie zuerst die Konturen nach und füllen anschliend den Rest gleichmäßig aus. Falls Sie einen matten Look bevorzugen, können Sie anschließend noch etwas Transparentpuder auf die Lippen stäuben.

Ähnliche Themen:
» Make-up entfernen – Welche Produkte gibt es dafür?
» Schminkpinsel richtig anwenden – So funktioniert’s
» Beauty-Pannen vermeiden – 10 Tipps


Viel Glow im Gesicht

Bisher wurde auf ein glänzendes Gesicht eher verzichtet, doch bei den Make-up Trends 2013 setzen wir auf Foundations, die mit speziellen Glanzpartikeln angereichert sind. Ein möglichst strahlender Teint ist das Ziel, da können Sie ruhig auch mal das Abpudern sein lassen. Natürlich müssen Sie nicht gleich das ganze Gesicht zum Glänzen bringen, Sie können auch einfach Highlights auf der T-Zone oder den Wangenknochen setzen.

Basis für den perfekten Glow ist ein ebenmäßiger Teint, damit es nicht ungepflegt aussieht. Unreinheiten sollten also unbedingt bekämpft werden. Falls sie dennoch vorhanden sind, muss eine gute Foundation und/oder ein Concealer herhalten.

Nude Make-up muss nicht langweilig sein

Trotz knalliger Farben ist wie auch im Jahr 2012 (Make-up Trends 2012 lesen) der Nude Look absolut trendy. Das natürliche Make-up ist gerade für den Alltag bestens geeignet. Beim Nude Look ist vor allem ein ebenmäßiger Teint besonders wichtig, deshalb sollten Unebenheiten gut abgedeckt werden. Falls Sie vergrößerte Poren oder Fältchen haben, könnte auch ein Primer hilfreich sein, der das Gesicht etwas weich zeichnet. Wer möchte, kann auch ein wenig Rouge auftragen.

Beim Lidschatten greifen Sie am bestem zu hellen Brauntönen, Beige oder Graubraun. Die Brauen werden dezent mit einem Augenbrauenstift nachgezogen. Die Wimpern werden am besten in einem Braun getuscht anstatt in Schwarz. Das wirkt natürlicher. Zum Schluss nur noch ein Nude-Ton oder etwas transparenter Gloss und der Nude Look ist fertig.

Metallic-Lidschatten und Glitzer

make-up trends lidschatten glow metallic
Metallic-Lidschatten verzaubert die Augen. © Liudmila Dutko/ stock.adobe.com

Der Disco-Look begleitet uns ebenfalls ins Jahr 2013, denn auf den Lidern darf es funkeln und glitzern. Und dabei darf so richtig dick aufgetragen werden. Sogar über knalligen Lidschatten können Sie noch etwas Glitzer stäuben. Allerdings nur abends, für den Alltag ist das dann doch etwas zu viel. In den Läden finden Sie in diesem Jahr eine Vielzahl an Lidschatten mit metallischem Schimmer, da ist für jede Augenfarbe und für jeden Look das Passende dabei.

Auffälliger Lidstrich und stark betonte Augenbrauen

In dieser Saison dürfen die Augenbrauen ruhig wieder etwas stärker betont werden. Sie werden auch nicht mehr schmal gezupft, sondern man belässt so weit wie möglich die natürliche Form. Es gefällt sicher nicht jedem, aber Sie können die Augenbrauen auch gerne etwas wild stylen, mit einem guten Augenbrauengel haben sie den notwendigen Halt.

Auf den Lidstrich wird gar nicht mehr verzichtet. Im Stil der 60-er Jahre wird er auch häufig über den äußeren Augenwinkel hinaus gezogen. Er darf auch ruhig schon einmal dicker ausfallen als sonst.

Über Kathrin 187 Artikel
Kathrin ist freie Redakteurin und unterstützt unser Team schon seit vielen Jahren. Ihre Spezialgebiete liegen im Bereich Mode und Beauty, aber auch Haushalt und Garten. Und genau dort tobt sie sich auf Tipps.net auch so richtig aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.