Gesund abnehmen – 8 Tipps um erfolgreich zu sein

Keine Kommentare »
Zum gesund abnehmen, gehört auch Sport treiben

Zum gesund abnehmen, gehört auch Sport treiben

Abnehmen ist für viele Frauen aber auch Männern immer wieder ein Thema. Meist bei größeren Feiern denkt man, man müsse noch schnell die ein oder anderen Kilos abnehmen. Aber so zu denken, ist falsch. Mit unseren 8 Tipps können Sie nicht nur gesund abnehmen, sondern auch langfristig.

Tipp 1: Keine Crash-Diät

  • Machen Sie auf gar keinen Fall eine Crash-Diät. Zum einen ist es sehr ungesund für den Körper und andererseits tritt dann sehr schnell der ungeliebte Jojo-Effekt ein. Um langfristig das niedrige Gewicht halten zu können, müssen Sie langsam abnehmen.

Tipp 2: Langsam Abnehmen

  • Sie sollten nicht mehr als zwei Kilogramm pro Monat abnehmen. Das entspricht einem Gewichtsverlust von 500 Gramm in der Woche. Nur solche kleinen Gewichtsverluste kann man als gesund abnehmen bezeichnen.

Tipp 3: Nicht deutlich weniger essen

  • Um gesund abzunehmen reicht es nicht aus, wenn Sie für eine bestimmte Zeit weniger essen. Wenn Sie Ihrem Körper viel zu wenig Nahrung anbieten, dann geht er auf Sparflamme. Sobald Sie aber Ihre Nahrungszufuhr wieder erhöhen, holt Ihr Körper das Versäumte nach. Sie sollten zwar auf alle Fälle Ihre Kalorienzufuhr drosseln, aber nicht mithilfe der FDH-Diät. Auch bei einer Diät dürfen Sie nicht weniger als 1.200 Kilokalorien zu sich nehmen. Dies könnte ansonsten Ihre Gesundheit stark beeinträchtigen.

Tipp 4: Ernährung umstellen

  • Sie sollten sich nicht nur vorübergehend nach einem Diätplan ernähren, sondern langfristig Ihre Ernährung umstellen. Nur so können Sie die Kilos für immer loswerden. Die meisten Menschen nehmen zu viel Fett über die Nahrung auf. Da sollten Sie zuerst ansetzen. Auch wenn Fett ein Geschmacksträger ist, so gibt es doch viele fettarme und leckere Alternativen. In vielen Nahrungsmitteln lauern auch versteckte Fette. Legen Sie sich eine Nahrungsmitteltabelle zu. Aus der können Sie nach immer den jeweiligen Fett- und Kaloriengehalt entnehmen.

Tipp 5: Kohlenhydrate reduzieren

  • Kohlenhydrate dürfen Sie Ihrem Körper nicht in unbegrenzter Menge zuführen. Der Grund ist ganz einfach: Alles, was Ihr Körper nicht gleich zur Energiegewinnung verwerten kann, das wandelt er in Fett um, was dann im Organismus eingelagert wird. Nehmen Sie am besten gleich morgens reichlich Kohlenhydrate zu sich, damit Sie den ganzen Tag über reichlich Energie haben. Abends sollte Sie dann möglichst auf Kohlenhydrate verzichten. Greifen Sie eher zu Gemüse oder Salat mit magerem Fleisch.

Tipp 6: Sport treiben

  • Viele von Ihnen würden jetzt am liebsten diesen Punkt überlesen, aber leider funktioniert gesundes Abnehmen nur, wenn Sie auch Ausdauersport treiben. Hierbei werden zusätzlich Kalorien verbraucht. Ein weiterer schöner Nebeneffekt ist, dass Ihre Haut auch straffer wird. Außerdem fühlen Sie sich einfach besser.

Tipp 7: Keine chemischen Mittel

  • Verzichten Sie unbedingt auf irgendwelche medizinische Produkte oder Nahrungsergänzungsmittel. In den meisten Fällen ist das nur Geldmacherei. Die Tabletten, Pulver oder sonstigen Sachen fördern nur die Ausscheidung von Wasser. Das kann sogar zu gesundheitlichen Schäden führen.

Tipp 8: Viel trinken

  • In der Abnehmphase sollten Sie ungefähr 3-4 Liter Wasser am Tag trinken. Durch die Flüssigkeitszufuhr verringern Sie Ihren Appetit. Als kleinen positiven Nebeneffekt verbrauchen Sie sogar Kalorien durch das Trinken.

Wer dauerhaft und gesund abnehmen möchte, der muss vor allem Geduld und Zeit mitbringen, denn mit schnellen Resultaten ist nicht zu rechnen.

Foto1: © Kzenon - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps