Nahaufnahmen – Mit diesem Tipp gelingen sie immer

Keine Kommentare »

Nahaufnahmen sind wirklich faszinierend, denn sie zeigen uns Details, die wir so sonst gar nicht wahrnehmen. Hier ein Tipp, wie Ihre Nahaufnahmen immer gelingen.

Mit einer Lupe können Sie tolle Nahaufnahmen machen

Mit einer Lupe können Sie tolle Nahaufnahmen machen

Nahaufnahmen sind faszinierend
Besonders in der Natur gibt es eine Menge aufregende Details, die es wert sind, davon ein Foto zu machen. Seien es nun Insekten, Blumen oder aber andere tolle Motive. Mit einer einfachen Kamera sind solche Aufnahmen meist aber leider nicht möglich. Zwar können Sie mit vielen kompakten Digitalkameras schon bis auf wenige Zentimeter an das Motiv herangehen, aber meist reicht das nicht aus, um eine perfekte Nahaufnahme zu machen.

Natürlich gibt es für dieses Problem im Fachhandel Zubehör, wie etwa Vorsatzlinsen, zu kaufen, mit denen sich solche Nahaufnahmen realisieren lassen. Diese sind oftmals aber recht teuer. Wie kann man denn nun tolle Nahaufnahmen machen, ohne dabei viel Geld ausgeben zu müssen? Ganz einfach: nehmen Sie eine Lupe zur Hand!

Tipp: Nahaufnahmen mit einer Lupe machen
Nehmen Sie eine Lupe und halten Sie diese zwischen das Motiv und das Objektiv Ihrer Kamera. Nun müssen Sie die Lupe so lange zwischen Motiv und Objektiv vor und zurück bewegen, bis Ihr Motiv richtig scharf ist. Hierbei ist ein ruhiges Händchen gefragt, denn wenn Sie mit der Kamera oder der Lupe wackeln, dann kann es passieren, dass Ihr Bild nicht richtig scharf wird. Benutzen Sie deshalb am besten ein Stativ, so müssen Sie sich nur noch auf die Lupe konzentrieren.

Fazit:
Mit einer Lupe können Sie viele tolle Effekte erzeugen. Probieren Sie es einfach mal aus. Sie müssen dafür auch keine teure Lupe zur Hand nehmen. Eine ganz normale Billiglupe reicht auch aus. Sie müssen dann jedoch mit Verzeichnungen am Rand rechnen. Das kann aber unter Umständen bzw. je nach Motiv auch sehr schön aussehen.

Foto1: © Stanislav Matyashov - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps