Naturkrause glätten – 4 Möglichkeiten mit Anleitung vorgestellt

Keine Kommentare »

Naturkrause ist wohl der Albtraum einer jeden Frau, denn diese Mähne zu glätten, ist extrem schwer. Mit diesen 4 Methoden werden Sie Herr dieser Lage.

Naturkrause glätten


Viele Frauen wünschen sich glatte Haare, denn diese wirken immer elegant und verführerisch. Doch von Natur aus haben nur wenige Frauen richtig glatte Haare, also muss beim Styling nachgeholfen werden. Gerade Frauen mit einer Naturkrause haben dabei jedoch so ihre Probleme, denn die Haare lassen sich häufig nur schwer bändigen. Doch das ist kein Grund, auf glatte Haare zu verzichten.

Ich erklären Ihnen in diesem Beitrag einmal, mit welchen Methoden Sie Ihre Naturkrause gebändigt bekommen und wie Ihnen der Friseur dabei helfen kann.

4 Möglichkeiten zum Glätten von Naturkrause vorgestellt

Möglichkeit 1 – Naturkrause glatt föhnen:

Naturkrause glatt föhnenEs gibt verschiedene Möglichkeiten, die krausen Haare zu glätten. Am wichtigsten ist dabei der Einsatz des Föhns nach dem Haarewaschen. Gehen Sie dabei wie nachfolgend beschrieben vor.

➤ Schritt 1:

Tupfen Sie Ihre Haare nach dem Waschen behutsam mit einem Handtuch trocken, so dass sie nicht mehr tropfen.

➤ Schritt 2:

Der alleinige Einsatz des Föhns wird Ihnen leider nicht zu glatten Haaren verhelfen. Leichte Wellen werden immer noch vorhanden sein. Damit der Glättungseffekt besser zur Geltung kommt und Ihnen das Styling leichter gelingt, sollten Sie deshalb vor dem Föhnen ein Glättungsprodukt in Form einer Creme oder eines Sprays verwenden. Am besten entscheiden Sie sich für ein Produkt, das zugleich noch einen Hitzeschutz bietet, denn das Stylen mit dem Föhn kann die Haare stark strapazieren.

➤ Schritt 3:

Nehmen Sie nun eine Paddel- oder Rundbürste zur Hand und drehen Sie einzelne Strähnen ein. Föhnen Sie diese nun kurz an und ziehen Sie sie dann bis in die Spitzen über die Bürste glatt. Eine Rundbürste eignet sich dabei für kürzere Haare besser, bei langen Haaren sind Sie hingegen mit einer Paddelbürste besser beraten.

Möglichkeit 2 – Mit dem Glätteisen zum perfekten Sleek Look:

Naturkrause glättenWenn Sie mit dem Ergebnis nach dem Föhnen der Haare noch nicht zufrieden sind, sollte anschließend noch das Glätteisen zum Einsatz kommen. Ansonsten ist es sehr wichtig, dass Ihre Haare bei der Verwendung eines Glätteisens immer komplett trocken sind, denn für feuchte Haare wäre die Prozedur fatal. Gehen Sie beim Glätten nun wie folgt vor:

➤ Schritt 1:

Falls vorher noch nicht geschehen, sollte jetzt ein Hitzeschutz zum Einsatz kommen, damit Ihre Haare durch die Verwendung des Glätteisens nicht austrocknen.

➤ Schritt 2:

Stellen Sie das Glätteisen nicht zu heiß ein. Erfassen Sie damit nun Strähne für Strähne und ziehen Sie das Glätteisen bis zu den Haarspitzen durch.

➤ Schritt 3:

Abschließend können Sie für einen besseren und längeren Halt der Frisur noch Stylingprodukte verwenden. Normalerweise sollte das Resultat zwei Tage halten. Nach dem Schlafen können Sie ja noch einmal kurz das Glätteisen verwenden, um den Look wieder zu perfektionieren.

➥ Videoanleitung zum Föhnen und Glätten von Naturkrause:



Ähnliche Themen:
» 20 Tipps für glänzende Haare
» Haarstyling-Tipps zum Nachmachen
» Haare in der Schwangerschaft – 5 Tipps für die Pflege


Möglichkeit 3 – Föhn-Kitt verwenden:

Föhn-Kit gegen NaturkrauseWenn Sie ein Glättungs-Föhn-Kitt verwenden, dann erfolgt die Glättung der Haare in zwei Schritten, und Sie können sich bis zu 10 Haarwäschen am Ergebnis erfreuen. Beim so genannten Glättungs-Föhn-Kitt handelt sich dabei um zwei chemische Produkte, die Sie in Ihr Haar einarbeiten müssen. Hier eine kleine Anleitung dazu.

➤ Schritt 1:

Zuerst einmal müssen Sie ein Serum auf Ihre handtuchtrockenen Haare auftragen, welches neben Keratin noch Weizenproteine und Seidenextrakte enthält.

➤ Schritt 2:

Nach dem Auftragen müssen Sie Ihre Haare dann mehrfach durch das Kämmen mit einem Kunststoff-Kamm glätten. Anschließend das Serum etwa 20 Minuten einwirken lassen und wieder auswaschen.

➤ Schritt 3:

Um den glättenden Effekt zu erhalten, müssen Sie anschließend noch eine Creme zum Versiegeln für 10 Minuten auf die Haare auftragen. Auch während dieser Phase müssen Sie Ihr Haar zweimal durchkämmen. Anschließend das Serum wieder auswaschen.

Möglichkeit 4 – Haare vom Friseur glätten lassen:

Naturkrause beim Friseur glätten lassenDie Haare fast täglich mit dem Föhn und dem Glätteisen zu bearbeiten, ist auf Dauer schon sehr aufwändig, deshalb sind viele Frauen auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung. Im Friseursalon kann Ihnen geholfen werden, allerdings kommen dann sehr starke Chemikalien zum Einsatz. So wie bei einer Dauerwelle Locken ins Haar gezaubert werden, kann ein Friseur mit Hilfe von Chemie die Haare glätten.

Aber Achtung: Da dies die Haare sehr stark strapaziert, sollten Sie diese Prozedur nicht zu häufig durchführen lassen, vor allem nicht, wenn Sie lange Haare haben.

Foto1: © magann - Fotolia.com, Foto2: © Dan Race - Fotolia.com, Foto3: © Light Impression - Fotolia.com, Foto4: © W. Heiber Fotostudio - Fotolia.com, Foto5: © ramzi hachicho - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps