Pflanzen überwintern – Wie Sie den Garten auf den Winter vorbereiten

Keine Kommentare »

Wie Ihre Pflanzen am besten überwintern und wo, erfahren Sie in diesem Beitrag. Außerdem spezielle Tipps für Kübelpflanzen und winterharte Stauden.


Es dauert nicht mehr lange, bis der Winter da ist, nachts sinken die Temperaturen jetzt schon häufiger unter Null Grad. Doch die Gartensaison ist deshalb noch nicht zu Ende. Im Gegenteil, es stehen noch einige Aufgaben an um den Garten auf den Winter vorzubereiten und Vorsorge zu treffen, dass Ihre Pflanzen gut überwintern können.

Im Herbst können Sie noch Sträucher, Obstgehölze und Bäume pflanzen. Die jungen Pflanzen sollte man dann aber mit speziellen Manschetten und Leimringen vor Ungeziefer und Nagern schützen.

  • Einige Knollen- und Zwiebelgewächse, wie zum Beispiel Begonien oder Dahlien, sind sehr frostempfindlich. Danit diese Pflanze überwintern können hier unser Tipp: ausgraben und im Keller einlagern.
  • Solange es keinen Frost gibt, können Sie noch Narzissen, Tulpen oder auch Lilien fürs kommende Frühjahr pflanzen.
  • Kübelpflanzen, die nicht winterfest sind, und auch Fuchsien und Geranien sollte man an einem hellen und kühlen Standort überwintern lassen. Der Keller eignet sich als Winterquartier für Kübelpflanzen nicht. Kübelpflanzen aus dem Mittelmeerraum benötigen ausreichend Licht, sonst gehen sie ein. Wenn es der Platz anbietet, überwintern Sie diese Pflanzen am besten im Treppenhaus oder in einem kleinen Nebenraum, sofern hier ein Fenster vorhanden ist.
  • Kübelpflanzen, die allerdings im Winter ihre Blätter verlieren, fühlen sich an einem dunkleren Standort wohler, denn dann entwickeln sich die Triebe nicht zu früh.
  • Wenn sich Pflanzen im Winterquartier befinden, dann darf die Erde nicht vollkommen austrocknen, es wird allerdings recht wenig gegossen. Am besten kontrolliert man einmal in der Woche die Feuchtigkeit der Erde, auf Düngung wird im Winterquartier komplett verzichtet.

  • Sollten Sie feststellen, dass ihre Pflanzen während des Überwinterns, bzw. am Anfang, viele Blätter verlieren, nicht gleich erschrecken. Das liegt an den anderen Lichtverhältnissen und deutet nicht auf einen Mangel an Wasser hin.
  • Es gibt ein paar Kübelpflanzen,, die sogar im Freien überwintern können. Doch auch diese muss man vor Frost schützen, denn auch winterharte Pflanzen können frostempfindlich sein. Ein paar Minusgrade machen den meisten Pflanzen nicht zu schaffen, wenn es allerdings längere Frostperioden gibt, dann ist eine ausreichende Isolation angesagt. Im Handel gibt es spezielle Manschetten aus Kokosfasern, oder auch eine Folie, man wickelt diese Materialien um die Gefäße und schiebt unter die Behälter noch Styropor oder Holzstücke, damit kein direkter Bodenkontakt vorhanden ist. Die Pflanzen selbst kann man auch vor Dauerfrost schützen, das geschieht am besten mit Säcken aus Jute oder anderem groben Material.
  • Sobald die Gemüsebeete geräumt wurden, sollte man schwere Böden umgraben, ansonsten deckt man den Erdboden mit einer Mulchschicht ab oder nimmt eine Gründüngung vor.  Feldsalat, Schnittlauch und Petersilie können im Garten überwintern, allerdings sollte man sie mit Folienhauben vor Frost schützen.

Extra-Tipp:
Falls Sie im Garten viele Schnecken hatten, dann sollten Sie keine Mulchschicht aufbringen, denn darunter würden sich die Tierchen so richtig wohl fühlen. Wenn man den Boden bearbeitet, sollte man auch auf Eigelege der Schnecken achten und diese entfernen, auch unter Kompostbehältern findet man die Schneckeneier häufig.

  • Stauden sind in der Regel winterhart, dennoch sollte man sie vor Frost schützen, vor allem wenn es sich um frisch gepflanzte Stauden handelt. Am besten überwintern diese Pflanzen, wenn man sie mit Stroh und Reisig abdeckt.
  • Auch den Gartenteich muss man auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, achten Sie dabei vor allem darauf, dass sich die Pflanzen im Teich nicht zersetzen, denn dann könnte der Sauerstoff knapp werden. Deshalb sollten Sie auf eine gute Wasserumwälzung achten und eine geschlossene Eisdecke entfernen.
Foto1: © FotoLyriX - Fotolia.com, Foto2: © arsdigital - Fotolia.com, Foto3: © Michael Tieck - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps

Test