Schminkpinsel richtig anwenden – So funktioniert’s

Keine Kommentare »

Viele Frauen wissen gar nicht wirklich, welchen Schminkpinsel Sie für was am besten benutzen. Welchen Pinsel Sie für Foundation, Puder und Co. verwenden, erfahren Sie hier.

Welchen Schminkpinsel für was nutzen?

Welchen Schminkpinsel für was nutzen?

Das Schminken lässt sich im Grunde mit einem Handwerk vergleichen. Wie auch beim Handwerk üblich, braucht man hochwertige Hilfsmittel, um seine Arbeit ordentlich zu verrichten. Beim Schminken sind das, neben der Schminke an sich, eben die Pinsel. Die Auswahl an Pinseln sind riesengroß, so dass viele Frauen gar nicht wissen, welcher Pinsel für was gedacht ist. Gute Pinsel haben leider auch ihren Preis, doch wenn Sie sie regelmäßig reinigen, dann werden Sie auch lange davon profitieren können. Ich sage Ihnen heute, wie Sie Schminkpinsel richtig anwenden und was es beim Kauf zu beachten gibt.

Allgemeine Tipps beim Kauf
Sie können noch so hochwertiges und teures Make Up kaufen, ohne die richtige Ausstattung an Pinseln werden Sie dieses Make Up nicht optimal anwenden können. da Qualität bekanntlich Ihren Preis hat, sollten Sie nicht nur nach den besonders günstigen Produkten Ausschau halten. Es gibt im Handel viele Qualitäten, Größen, Beschaffenheiten und Formen, da fällt die Auswahl gerade Laien nicht leicht. Es gibt einige Kriterien, an denen Sie hochwertige Pinsel von minderwertigen unterscheiden können.

  • Gute Schminkpinsel haaren nicht. Leider ist dies schwer vor dem Kauf zu beurteilen, da Sie im Handel grundsätzlich verpackt sind.
  • » Tipp: Hier ist es zu empfehlen sich verschiedene Bewertungen im Internet anzusehen.
  • Ein guter Pinsel sollte weich und voll sein.
  • Wenn der Pinselstiel aus Holz ist, spricht das ebenfalls für Qualität. Aber auch Pinsel mit einem Griff aus Plastik oder Metall können hochwertig sein.
  • Die Verbindungen der einzelnen Bestandteile sollte robust sein. Sie wollen schließlich lange von dem Pinsel profitieren.

Der Pinsel für die Foundation
Bei der Fondation haben Sie die Möglichkeit diese mit einem Pinsel aufzutragen oder ganz einfach mit Ihren Händen. Viele Frauen benutzen hierbei aber lieber einen Pinsel. Hier kann man keinen richtigen empfehlen, da jede Frau mit einem anderen besser klar kommt. Es gibt von vielen Herstellern spezielle Foundation-Pinsel, hier müssen Sie für sich entscheiden, welcher der Beste ist.

» Tipp: Bei der flüssigen Foundation eignet sich besonders ein ovaler Pinsel, denn damit können Sie auf den Punkt genau arbeiten und sorgen somit auch für einen ebenmäßigen Teint.

Puder mit dem Pinsel auftragen
Um den Teint ein wenig zu mattieren, sollten Sie Make Up immer mit einem losen Puder fixieren. Wie auch für die Foundation gibt es für das Auftragen von Puder spezielle Pinsel. In diesem Fall ist es ratsam einen besonders großen und weichen Pinsel zu benutzen. Der Durchmesser sollte ungefähr fünf Zentimeter haben. Compact Puder sollte immer großflächig aufgetragen werden, deshalb benötigen Sie eine gewisse Fläche, um ein gleichmäßiges und ebenmäßiges Auftragen zu erreichen.

» Tipp: Bevor Sie das Puder auf Ihrem Gesicht auftragen, empfehle ich Ihnen, den Pinsel einmal an Ihrem Handrücken abzustreifen. So vergewissern Sie sich, dass nicht zu viel Puder auf eine Stelle im Gesicht landet.

Bei vielen Compact Powders sind Schwämmchen enthalten, diese eignen sich vielleicht fürs Mattieren unterwegs. Doch zum eigentlichen Mattieren und Abpudern sollten Sie immer einen hochwertigen Pinsel verwenden, hier bieten sich vor allem die Kabukis an. Kabuki-Pinsel kennt man vor allem, seit Mineral Make Up populär bei uns wurde. Kabuki-Pinsel eignen sich auch keineswegs dafür, eine flüssige Foundation aufzutragen, sie sind wirklich nur für die Verwendung von Puder geeignet.

Pinsel für das Auftragen von Rouge
Rouge hat beim Make Up eine ganz besondere Bedeutung. Damit können Sie frischen und rosigen Teint zaubern. Wenn Sie aber nicht aufpassen und zu viel auftragen, sehen Sie schnell aus wie ein Schminkkasten. Wangen in zartem Rosé können sehr frisch und gesund aussehen, doch wenn nur ein Hauch zuviel Farbe auf den Wangen ist, dann wirken Sie schnell wie ein Clown.

Natürlich gibt es im Handel auch hier eine ganze Reihe von speziellen Pinseln für Rouge. Wenn Sie Rouge auftragen möchten, dann verwenden Sie am besten einen nicht allzu großen Pinsel. Mit einem kleineren können Sie es viel präziser auftragen. Wenn Sie dagegen einen Bronzer auftragen möchten, dann eignet sich ein größerer Pinsel besser, denn damit wirkt der Auftrag wesentlich natürlicher.

»Tipp: Bestäuben Sie den Pinsel mit Rouge und klopfen Sie diesen dann am Handrücken ab, damit nicht zuviel Farbe am Pinsel haften bleibt. Das Rouge wird dann auf den Wangenknochen, an den Haaransätzen und wenn gewünscht am Kinn aufgetragen.

Pinsel für den Lidschatten
Um Lidschatten aufzutragen, stehen ganz verschiedene Pinsel zur Auswahl. Bei den Lidschatten gibt es ganz unterschiedliche Ausführungen zum Auftragen, entweder abgeschrägt oder gerade.

Foto1: © HLPhoto - Fotolia.com, Foto2: © HamsterMan - Fotolia.com, Foto3: © Kasiutek - Fotolia.com, Foto4: © HLPhoto - Fotolia.com, Foto5: © Stefan Redel - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps