Make-up-Tipps für jeden Hauttyp

Wer auf der Suche nach tollen Make-up-Tipps für jeden Hauttyp ist, der ist hier genau richtig. Denn wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Teint optimal betonen.

make-up tipps haut hell dunkel
Für jede Hautfarbe das passende Make-up. © kegfire/ stock.adobe.com

Jede Saison bringt so ihre Make-up Trends mit sich, doch viele Frauen sind sich unsicher, welche Farben ihnen stehen. Bei der Auswahl der aktuellen Trendfarben sollten Sie sich jedoch nicht nur an der Augenfarbe oder der Kleidung orientieren, sondern auch an Ihrem persönlichen Teint. Denn wer hier nicht aufpasst und die falschen Farben auswählt, der kann einen recht blassen Teint schnell mal noch viel blasser wirken lassen.

Wir möchten Ihnen hier einmal ein paar Tipps geben, welches Make-up Frauen mit einem bestimmten Teint optimal steht.

» Frauen mit sehr heller Haut

Frauen mit sehr heller Haut trauen sich meistens nicht, kräftige Farben fürs Schminken zu verwenden. Bei der Auswahl der Nuancen müssen Sie sich bei blasser Haut daran orientieren, ob Sie einen makellosen Porzellanteint haben oder ob Ihre Haut sehr ungleichmäßig ist und zu Unreinheiten neigt.

makelloser Porzellanteint

Wenn Sie einen sehr hellen, aber ebenmäßigen Teint haben, dann können Sie Ihre Lippen ruhig in ein intensives Rot tauchen oder auch dunklere Smokey Eyes schminken. Wenn Sie einen tollen Porzellanteint haben, dann können Sie diesen noch betonen, indem Sie etwas Highlighter auf Kinn und auf Wangen auftragen.

ungleichmäßiger Teint

Sollte Ihre Haut allerdings nicht so perfekt sein, dann ist ein dezentes Make-up auf jeden Fall die bessere Wahl. Bei der Auswahl der Foundation müssen Sie beachten, dass diese nicht dazu geeignet sind, Ihrem Gesicht mehr Farbe zu verleihen. Die Foundation soll Unregelmäßigkeiten korrigieren und für eine optimale Basis sorgen. Deshalb sollte die Foundation mit Ihrer eigenen Hautfarbe harmonieren. Sie sollte also niemals dunkler, sondern eher eine Nuance heller sein.

Tipps für das Tages Make-up

Beim Tages Make-up sollten blasse Frauen am besten einen schimmernden Lidschatten in Creme auf dem kompletten beweglichen Lid auftragen, in der Lidfalte und am äußeren Augenwinkel platzieren Sie dann einen Braunton. Den Augenbrauenstift wählen Sie am besten passend zur Haarfarbe aus. Unterhalb der Augenbrauen können Sie dann noch einen hellen Highlighter auftragen, das sorgt für einen wachen und frischen Blick.

Die Wimpern können Sie wahlweise in Schwarz oder Braun tuschen, je nachdem, wie intensiv das Augen Make-up ausfallen soll. Für das Tages Make-up sollten Sie allerdings keine allzu intensive Lippenstiftfarbe wählen. Sehr schön sehen dezente Apricot-Töne oder Rosé-Töne aus, es genügt aber auch ein Lipgloss.

Das Rouge sollte möglichst dezent ausfallen, sonst sieht es gleich so aus, als hätten Sie farbige Balken im Gesicht. Sehr hellhäutige Frauen müssen deshalb immer besonders gut verblenden und den Blush nur sparsam auftragen. Frauen mit sehr hellem Teint steht in der Regel ein roséfarbenes Rouge am besten, das sorgt für ein frisches Aussehen. Orangestichige Nuancen sind dagegen eher unvorteilhaft.

Tipps für das Abend Make-up

Beim Abend Make-up dürfen dann jedoch auch Frauen mit sehr hellem Teint etwas tiefer in den Farbtopf greifen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Teint ebenmäßig ist. Ansonsten sollten Sie auch am Abend eher zu einem dezenten Make-up tendieren.

helle haut make-up tipps
Smokey eyes gehen auch bei heller Haut. © Sofia Zhuravetc/ stock.adobe.com

Besonders Smokey Eyes sehen immer sehr sexy und verführerisch aus. Sie müssen aber nicht unbedingt schwarz sein, sondern können auch in Grün-Nuancen, Blau-Nuancen oder Violett-Nuancen daher kommen. Hellhäutige Frauen können jedoch auch zur aktuellen Trendfarbe Orange greifen, die Lippen sollten dann in einem warmen Rot-Braun gehalten sein.

» Frauen mit heller Haut

Wenn Sie eine helle Haut haben, aber diese nicht blass ist, dann können Sie fast jede Farbe tragen. Das Beige der Haut ist eher neutral, somit werden Farben nicht verschluckt, wie das bei einem getönten Teint der Fall sein kann.

Ein sehr frisches Aussehen bekommen Sie vor allem durch ein roséfarbenes Rouge. Wenn Sie einen schönen elfenbeinfarbigen Teint haben, dann können Sie diesen noch betonen, indem Sie etwas Schimmercreme unter die normale Foundation mischen.

Tipps für das Tages Make-up

Am Tag ist beim Augen Make-up gar nicht viel zu tun. Im Grunde reicht Mascara schon aus. Wer dennoch nicht auf Lidschatten verzichten möchte, der ist mit einer hellen Nuance, am besten in einem Naturton, sehr gut beraten. In die Lidfalte können Sie noch ein etwas dunkleren Lidschatten in einer harmonierenden Farbe geben. Tagsüber müssen Sie auch nicht unbedingt eine Foundation auftragen. Eine getönte Tagescreme wirkt in den meisten Fällen wesentlich natürlicher, so lange der Farbton nicht zu dunkel ist.

Tipps für das Abend Make-up

Für das Abend Make-up bieten sich vor allem Smokey Eyes in Violett an, besonders zu grünen oder grün-braunen Augen sehen diese toll aus. Die Augenbrauen dabei nur leicht betonen. Dann noch schwarzen Mascara auftragen. Eine zarte Apricot-Nuance auf den Lippen sieht dazu besonders bezaubernd aus. Ist Ihnen der Teint zu hell, dann können Sie auch noch einen Bronzer in einem nicht zu dunklen Farbton verwenden. Dieser eignet sich auch wunderbar zum Konturieren des Gesichtes.

» Frauen mit getönter Haut

Falls Sie einen leicht gebräunten Teint haben, dann müssen Sie sich nicht so viele Gedanken darüber machen, ob Sie eventuell überschminkt sein könnten. Der Teint wirkt immer frisch und gesund, sodass Sie auch getrost auf eine Foundation verzichten können. Viele Frauen möchten diese jedoch nicht missen, vor allem wenn die Haut etwas unrein ist oder Pigmentflecken aufweist. Auch bei Frauen mit sehr fettiger Haut kann eine gute Foundation hilfreich sein, damit der Teint länger mattiert bleibt.

make-up hauttypen hautfarbe tipps
Abends darf das Make-up kräftiger ausfallen. © korabkova1/ stock.adobe.com

Auf den Lippen können Frauen mit dunklerem Teint sogar tagsüber eine kräftigere Farbe tragen. Rote Lippen werden dann richtig alltagstauglich und auch ein leuchtendes Orange kann sehr bezaubernd und verführerisch aussehen.

Tipps für das Tages Make-up

Für das Augen Make-up eignen sich bei dunkelhäutigen Frauen vor allem metallischen Nuancen, wobei die warmen Farben besser passen. So sieht zum Beispiel ein warmer, schimmernder Braunton auf dem Oberlid und Unterlid besonders schön aus. Im Innenwinkel des Auges können Sie dann einen hellen Highlighter platzieren, um den Blick optisch zu öffnen und frischer wirken zu lassen.

Bei getöntem Teint eignet sich ein Bronzer fast besser als ein Rouge, um das Gesicht zu konturieren und ihm mehr Frische zu verleihen.

Tipps für das Abend Make-up

Das Abend Make-up darf dann ruhig sehr farbintensiv ausfallen. Für die Augen bietet sich aktuell vor allem eine Kombination aus Violett und Petrol an. So können Sie zum Beispiel einen Lidschatten in Aubergine auf das bewegliche Lid auftragen, während Sie am unteren Wimpernkranz in Petrol einen Lidstrich ziehen.

Um verführerische Katzenaugen zu schminken, müssen Sie sowohl den Lidschatten als auch den Lidstrich länger auslaufen lassen, und zwar leicht nach oben gezogen. Zu diesem Augen Make-up passt ein Lippenstift in zartem Rosa am besten. Mehr Glanz erreichen Sie durch einen Lipgloss.

Das könnte Sie auch interessieren:

» Strahlende Augen – Tipps für einen frischen Blick
» 11 Tipps für den Glamour Look
» 6 Schminktipps für Frauen mit Sommersprossen
» Wie schminkt man den Nude Look? – 3 Tipps fürs dezente Make up

Über Kathrin 187 Artikel
Kathrin ist freie Redakteurin und unterstützt unser Team schon seit vielen Jahren. Ihre Spezialgebiete liegen im Bereich Mode und Beauty, aber auch Haushalt und Garten. Und genau dort tobt sie sich auf Tipps.net auch so richtig aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.