Sonnenbrillen Trends 2013 – Diese Gestelle sind angesagt

Keine Kommentare »

Weiß, verschnörkelt und rund – nein, wir reden hier nicht von Dekoartikeln, sondern von den Sonnenbrillen Trends 2013. Was sonst noch angesagt ist, lesen Sie hier.

Sonnenbrillen Trends 2013

Lotto günstiger spielen

Sonnenbrillen gehören im Sommer zu den wichtigsten Accessoires, zudem sind sie für viele viel mehr als ein Schutz für die Augen. Sonnenbrillen sind cool und trendy und werden von vielen sogar passend zum jeweiligen Outfit ausgesucht. Wie in der Mode, so gibt es auch bei den Sonnenbrillen jedes Jahr neue Trends, so dass wir heute einen Blick auf die angesagten Sonnenbrillen Trends im Jahr 2013 werfen wollen. Die Auswahl ist in diesem Jahr besonders groß, so dass jede Frau eine Sonnenbrille finden kann, die ihren Typ unterstreicht und optimal zu ihrer Gesichtsform passt.

Die angesagten Formen

Was die Form der Sonnenbrillen angeht, sind sich die Designer in diesem Jahr nicht ganz einig. In diesem Jahr gibt es deshalb Modelle in vielen verschiedenen Formen. Allerdings haben sie alle eines gemeinsam: sie sind recht auffällig.

➤ runde Gläser:

Runde Gläser erinnern uns 2013 an die 70er Jahre und die berühmte Flower Power Zeit. Dabei ist es vollkommen egal, ob das Gestell groß oder klein, einfarbig, metallisch oder gar bunt ist.

runde Sonnenbrille

➤ Cat-Eye-Form:

Die Cat-Eye-Form (gehörten schon zu den Brillen Trends 2011/2012) entführt uns dagegen in die 60er Jahre, als Grace Kelly eine große Stilikone war. Mit diesen Katzenaugen entsteht ein besonders edler und glamouröser Look, der vor allem zum eleganten Outfit besonders gut passt. Allerdings können Sie dazu auch gut legere Kleidung tragen, da die Sonnenbrille ja schon ausreichend Weiblichkeit ausstrahlt.

Cat-Eye-Sonnenbrille

➤ XXL-Brillen:

Grundsätzlich ging der Trend in diesem Jahr doch wieder zu auffallenden XXL-Brillen, kleine Gläser sind eher selten vertreten.

XXL-Sonnenbrille

Die angesagten Gestelle und Farben

Mittlerweile reicht es den meisten Frauen nicht mehr aus, nur eine einzige Sonnenbrille ihr Eigen zu nennen. Der Trend geht immer mehr in die Richtung, dass man die Sonnenbrille farblich auf das Outfit abstimmt. Bei Gucci konnte man auf den großen Fashion-Shows erkennen, dass das Gestell der Brille immer die gleiche Farbe wie das Kleid hatte.

➤ Weiß, Metall und breite Rahmen:

Eine absolute Trendfarbe ist in diesem Jahr auch Weiß, entweder in der hellen, strahlenden Variante oder mehr ins Creme tendierend. Wer es eher dezent mag, der kann sich auch für ein filigranes Gestell aus Metall entscheiden, wie es bei den Shows von Roberto Cavalli häufig zu sehen war. Allerdings geht der Trend eindeutig zu den breiten Rahmen, denn dort ist auch mehr Platz für Farbe und Muster.

Sonnenbrille in Weiß

➤ Muster und knallige Farben:

Muster sind bei den Sonnenbrillen aktuell auch ein wichtiges Thema, sei es der ohnehin sehr angesagte Animal Print, Camouflage-Muster, bunte Blockstreifen oder knallige Farbverläufe. Natürlich dürfen Neonfarben auch bei den Sonnenbrillen nicht fehlen.

Sonnenbrille Neonfarben

➤ transparenter Rahmen + farbige Gläser:

Bei einigen Modellen sind die Rahmen auch transparent, dafür setzt man aber auf farbige Gläser in Rot, Orange, Blau, Grün oder Gelb, gerne auch in der verspiegelten Variante.

Sonnenbrille mit transparentem Rahmen



Ähnliche Themen:
» Frisurentrends 2013 – Speziell für lange Haare
» Schuhtrends 2013 – Das trägt man jetzt
» Haarfarben 2013 – Das sind die Trends


Welche Sonnenbrille passt zu welcher Gesichtsform?

Die Auswahl an unterschiedlichen Formen ist bei den Sonnenbrillen aktuell besonders groß. Doch eine Sonnenbrille sollte nicht nur schick aussehen. Berücksichtigen Sie beim Brillenkauf auch Ihre Gesichtsform.

➤ rundes Gesicht:

Wenn Sie eine runde Gesichtsform haben, dann sollten Sie vor allem Modelle wählen, die Ihr Gesicht optisch ein wenige strecken. Große runde Gläser sind absolut ungeeignet, optimal sind dagegen eckige Gläser oder eine Browline-Brille, bei denen der obere Rand der Gläser besonders ausgeprägt ist.

➤ eckiges Gesicht:

Bei einem eckigen Gesicht sollte die Brille das Kantige etwas abmildern. Das geht am besten mit filigranen Gestellen und runden Gläsern, auch der Aviator-Stil ist optimal geeignet.

➤ herzförmiges Gesicht:

Ein herzförmiges Gesicht braucht ebenfalls eine Sonnenbrille, die wie ein Weichzeichner wirkt. Hier bietet sich vor allem der Cat-Eye-Stil an, und auch die Browline-Sonnenbrillen sind eine gute Wahl.

➤ ovales Gesicht:

Wenn Sie ein ovales Gesicht haben, dann können Sie sich glücklich schätzen, denn es gibt kaum eine Sonnenbrillen-Form, die Ihnen nicht stehen würde.

Wo gibt es solche Sonnenbrillen?

Inzwischen müssen Sie für den Sonnenbrillenkauf nicht mehr vor die Tür gehen. Schließlich gibt es zahlreiche Onlineshops, bei denen Sie ein Foto von sich selbst hochladen und sich durch die verschiedensten Brillen-Modelle klicken können. Gute Shops sind z.B.:

» MisterSpex.de
» Brille24.de
» my-Spexx.de

Foto1: © Syda Productions - Fotolia.com, Foto2: © yuriyzhuravov - Fotolia.com, Foto3: © mariematata - Fotolia.com, Foto4: © Syda Productions - Fotolia.com, Foto5: © Alexei Aliev - Fotolia.com, Foto6: © rubtsov89 - Fotolia.com, Foto7: © cristi lucaci - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps