Spanferkel füllen – Anleitung und Rezeptideen

Keine Kommentare »

Spanferkel eignen sich besonders zu größeren Festen. Viele mögen es besonders, wenn das Schwein noch mit Köstlichkeiten gefüllt ist. Wie Sie ein Spanferkel füllen, lesen Sie hier.

Nach dem Befüllen muss der Bauch wieder zugenäht werden

Nach dem Befüllen muss der Bauch wieder zugenäht werden

Heutzutage können Sie ein Spanferkel normalerweise mit Wunschgewicht bestellen, aber trotzdem kann ein Spanferkel nicht allzu viel Fleisch auf den Rippen vorweisen. Aus diesem Grund füllen viele den Bauchbereich  mit allerlei Köstlichkeiten.

Hier haben wir für Sie 3 Rezeptideen, mit denen Sie einen Spanferkel noch schmackhafter machen können.

» Semmelknödelteig und Gemüse-Kartoffelfüllung
Gerade in Bayern ist das Befüllen mit deftigem Semmelknödelteig sehr beliebt. In anderen Regionen unseres Landes werden die Spanferkel lieber mit verschiedenem Gemüse, vermischt mit gekochten und zerdrückten Kartoffeln befüllt und anschließend sehr genossen.

» Leberfüllung
Ein sehr leckeres Rezept stellt die Füllung mit Schweineleber, eventuell vermischt mit Kalbsleber dar.

» Dazu die Leber und Speckwürfel durch den Fleischwolf drehen, geriebenen Parmesan, 5 hartgekochte Eier, klein gehackte Zwiebel und Pinienkerne hinzufügen und die Masse anschließend gut vermengen. Schmecken Sie nun die Mischung mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und etwas Schmand ab. Das Schwein wird dann bis zur Hälfte damit gefüllt.

» Abweichend zu diesem Rezept können Sie anstatt von Parmesan und Pinienkernen auch altbackenes Brötchen, welches Sie kurz in Milch einweichen und gut ausdrücken, hinzufügen. Ein Schlückchen Weinbrand verfeinert den Geschmack dabei.

» Bratwurstfülle
Die fertig gewürzte Bratwurstfülle ohne Darm können Sie beim Schlachter schon im Vorfeld bestellen.

» Diese Masse mischen Sie dann mit Zwiebeln, altbackenen Brötchen, welches Sie zuvor eingeweicht haben oder Semmelbröseln, Kräutern nach Belieben, kleinen Paprikawürfeln und ein wenig Altbier. Und dann kann die Masse auch schon in den Schweinebauch hinein. Schmeckt lecker und verleiht dem Spanferkel einen edlen Geschmack.

Spanferkel füllen – So wird’s gemacht

Um das Spanferkel samt Füllung aber auch genießen zu können, dürfen Sie eines nicht vergessen:
Nehmen Sie sich eine große Nadel und festen Garn und nähen Sie das Schwein am Bauch zu. Wenn Sie das nicht machen würden, würde die Füllung beim Grillen oder Braten wieder herausfallen.

Foto1: © hjschneider - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps