Wohnung modern einrichten – 5 kreative Tipps

Keine Kommentare »

Um eine Wohnung modern einzurichten müssen Sie nicht unbedingt gleich neue Möbel kaufen. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich das auch schon realisieren.

Wohnung modern einrichten


Sieht man sich die Trends auf dem Markt für Möbel und Einrichtungsgegenstände an, so fällt eine Sache direkt ins Auge: Die Deutschen sind Gewohnheitstiere und nutzen ihre Einrichtung regelrecht ab, bevor sie sich dann komplett neu einrichten. Diese Erkenntnis könnte vielleicht daran liegen, dass immer noch die Meinung vorherrscht, eine adäquate und zeitgemäße Einrichtung würde teuer sein. Dieser Eindruck täuscht jedoch, denn schon mit einfachen Tricks lässt sich neues Leben in die eigenen vier Wände bringen.

Auf der DeLife Homepage beispielsweise wird gezeigt, was alles möglich ist – und dies schon zum kleinen Preis, denn Kunst muss nicht teuer sein. Wir wollen deshalb in diesem Artikel einige Dinge aufgreifen, um Ihnen einen kleinen Überblick zu geben, wie Sie Ihre Wohnung modern einrichten können.

Weniger ist mehr

Alles was Sie zu Beginn brauchen ist das nötige Mindestmaß an Kreativität und Gestaltungsdrang. Sorgen Sie aber dafür, dass ein Raum niemals überladen oder aber zu vielfältig ausgestattet ist, denn so geht der Charakter dessen zwangsläufig verloren.

Tipp 1 – Einrichtungsgegenstände gekonnt in Szene setzen:

Einrichtungsgegenstände in Szene setzenChic Einrichten bedeutet auch, sich mitunter auf wenige Gegenstände zu beschränken. Stellen Sie dazu häufig benutze Dinge in Szene und verfeinern Sie diese mit passenden Accessoires, beispielsweise eine Kommode (umgeben von kleinen Bildern) und einem dezenten Mülleimer auf der einen, sowie eine größere Vase auf der anderen Seite positioniert.

Die Devise sollte aber immer Weniger ist mehr heißen. Stellen Sie Ihre Möbel also nicht mit zu vielen Accessoires voll.

Tipp 2 – Wandgestaltung mal anders:

Wandgestaltung mal andersBei der Wandgestaltung zeigt sich ein Wandel, denn immer mehr nutzen wieder die guten Eigenschaften von Tapeten und legen selbst Hand an. Dabei muss es nicht immer die gesamte Wand sein, denn gerade durch kleine Bahnen mit persönlichen Fotos auf Tapetenuntergrund oder einzelne Fetzen, wahllos im Raum verteilt, schaffen Sie ein urbanes Flair.

Bei dunklen Wänden können Sie sich ebenso auslassen, denn mit hellen Wandtattoos können Sie sowohl ein anderes Material als auch einen anderen Stil mit Altbewährtem kombinieren, um so neue Akzente zu setzen.



Ähnliche Themen:
» Wohnzimmer dekorieren – 7 Tipps
» Wohnung einrichten – Diese Software hilft
» Kinderzimmer dekorieren – 5 Tipps


Tipp 3 – Möbel sinnvoll anordnen:

Möbel sinnvoll anordnenKombinieren Sie sodann nützliche und gebräuchliche Gegenstände so, dass sich diese in die neue Umgebung einfügen. Bei der klassischen Sitzgruppe, also Sofa, Sessel und Stühle, sollten Sie diese kreisförmig anordnen oder zumindest so, dass sich alle Gäste ausreichend zugewandt sind, aber hier noch genügend Abstand vorhanden ist. Sie werden merken, wie sehr dies dem allgemeinen Kommunikationsklima zugute kommt, wenn Sie sich anderen frei von störenden Elementen zuwenden können.

» Wichtig:

Achten Sie darauf, den Fernseher nicht wie früher mit einem geballten Kasten aus Holz zu verkleiden, sondern diesen offen und im Raum eingepflegt zu verstauen aber für alle sichtbar zu positionieren.

Tipp 4 – Accessoires:

Wohnung AccessoiresAuch mit speziellen Accessoires können Sie Ihre Wohnung viel moderner wirken lassen. Natürlich sollten diese aber farblich und auch thematisch zum Rest der Einrichtung passen.

Besonders modern sind beispielsweise Figuren, Vasen oder Bilder. Wenn letzteres modern wirken soll, sollten Sie hier am besten auf Rahmen aus Holz oder Glas setzen.

Tipp 5 – Alte Möbel aufpeppen:

Alte Möbel aufpeppenUm Ihre Wohnung moderner wirken zu lassen, müssen Sie auch nicht einmal neue Möbel kaufen. Peppen Sie doch einfach die bestehenden Möbel etwas auf. So können Sie alte Schränke beispielsweise neu lackieren. Im Trend liegen derzeit zum Beispiel weiße Möbel.

Alternativ dazu können Sie auch alte Holzmöbel auffrischen bzw. moderner machen, indem Sie diese bekleben. Am besten eignet sich eine Tapete, denn hier stehen Ihnen viele verschiedene Designs und Farben zur Auswahl. Sie können aber auch auf selbstklebende Folie zurückgreifen.

Foto1: © Christophe Fouquin - Fotolia.com, Foto2: © PAO joke - Fotolia.com, Foto3: © mmphotographie.de - Fotolia.com, Foto4: © 3darcastudio - Fotolia.com, Foto5: © Barbara Helgason - Fotolia.com, Foto6: © Africa Studio - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps