Hotel Sterne – Was bedeuten sie und worauf sollte man achten?

Je mehr Sterne ein Hotel hat, desto besser der Service und die Qualität. Aber welche Kriterien muss ein Sterne-Hotel eigentlich erfüllen?

hotel sterne bedeutung
Welche Standards verbergen sich hinter den Sternen? © AK-DigiArt / stock.adobe.com

Ob ein geplanter Urlaub gelingt, hängt maßgeblich davon ab, wie zufrieden Sie mit dem gebuchten Hotel sind. Doch häufig stimmen die Erwartungen mit den Gegebenheiten vor Ort nicht wirklich überein – daran ändern dann auch die versprochenen Leistungen des Hotels nur wenig. Eines ist jedenfalls klar: Ein Hotel mit vielen Sternen an der Eingangstür wird bei den Gästen auch tief ins Portemonnaie greifen. Doch welche Kriterien muss ein Hotel eigentlich erfüllen, um Sterne zu bekommen?

Die Bedeutung des Hotel-Sternesystems im Klartext

Seit wenigen Jahren haben sich die Hotelverbände verschiedener europäischer Länder zur „Hotelstars Union“ zusammengeschlossen, von der ein einheitliches System zur Klassifikation erstellt worden ist. Hier die Tipps über die entscheidenden Merkmale im Überblick.

Die 1-Sterne-Kategorie „Tourist“ ✩

Den ersten Stern gibt es nur, wenn das Hotel über einen Empfangsdienst verfügt. Außerdem sollten Gäste in den Häusern dieser Kategorie auf eine Zimmerreinigung setzen können, die auch jeden Tag durchgeführt wird. Und neben einem TV-Gerät gehört auch der Badbereich mit WC auf allen Zimmern zum Standard. Außerdem muss der Gast die Möglichkeit haben zu telefonieren, wenn schon nicht auf dem Zimmer, dann wenigstens am Empfang. Zum Frühstück muss eine größere Auswahl an Brot, Wurst, Käse, Marmelade, Ei (gekocht) und Säften angeboten werden. Das sogenannte erweiterte Frühstück wird serviert, ein Anspruch auf ein Buffet besteht also nicht.

Die 2-Sterne-Kategorie „Standard“ ✩✩

Hier können sich Gäste darauf verlassen, dass beim Aufenthalt Kartenzahlung möglich ist und dass ein Frühstücksbuffet angeboten wird. Und nur dann, wenn in den Zimmern der Sanitärbereich auch ein Sortiment an Hygieneartikeln (z. B. Duschgel, Shampoo Einmalrasierer) im Angebot hat, entspricht die Sternewertung dem versprochenen Leistungsumfang. Weiterhin müssen neben den Badehandtüchern auch Zahnputzgläser vorhanden sein. Besonders Geschäftsleute legen Wert auf einen Weckdienst, der in einem 2-Sterne Hotel vorhanden sein muss. Hier reicht ein Wecker im Zimmer oder Sie werden von der Rezeption aus angerufen.

hotels sterne tipps
Hygieneartikel für 2-Sterne-Hotels. © Angelo D’Amico / stock.adobe.com

Ähnliche Themen:
» Urlaub für Studenten – 7 Tipps für eine günstige Reise
» Wohnungstausch – So machen Sie fast kostenlos Urlaub!
» Mit Kindern reisen – 5 Reisetipps für Familien mit Kindern


Die 3-Sterne-Kategorie „Komfort“ ✩✩✩

Wer Kontakt mit einem 3-Sterne-Hotel aufnimmt, muss sich sicher sein können, dort auch jemanden erreichen zu können. Denn in diese Kategorie steigen nur Häuser auf, deren Rezeption rund um die Uhr Auskunft geben kann. Besetzt sein muss sie allerdings nur 14 Stunden. Der Gast darf einen einladenden Empfangsbereich erwarten, in dem sowohl eine Sitzgruppe als auch ein Gepäckservice zur Verfügung stehen. Ein Internetzugang auf dem Zimmer oder wenigstens in der Lounge ist ebenfalls erforderlich. Die Zimmer selbst sind gemäß dem Kategorienamen „Komfort“ ausgestattet. So erwartet den Gast ein Kleiderschrank inklusive Kleiderbügel, mindestens ein Stuhl und ein dazugehöriger Tisch oder Schreibtisch. Auch zum Schlafen darf ein gewisser Komfort vorausgesetzt werden. So gibt es auf Wunsch Zusatzdecken oder -Kissen und für die Nachtlektüre eine Leselampe direkt am Bett.

Die 4-Sterne-Kategorie „First Class“ ✩✩✩✩

Diese Kategorie ist etwas für Feinschmecker, denn im hauseigenen Restaurant muss per Karte bestellt werden können. Wer auf einen Kaffee zwischendurch Wert legt, kann diesen in der Lobby genießen, die einen Getränkeservice anbieten muss. Vier Sterne bekommt das Hotel auch nur, wenn Sie am Abend einen Drink an der Hotelbar nehmen können. Richtig komfortabel wird es dann zum Frühstück, denn dieses wird Ihnen auf Wunsch auch auf dem Zimmer serviert. Zum umfangreichen Angebot an Kosmetikartikeln kommen auf den Zimmern die Minibar und ein 24-Stunden-Roomservice. Neben den üblichen Hotelmöbeln dürfen 4-Sterne Gäste auch mit einer gemütlichen Sitzgruppe auf dem Zimmer rechnen (Couch, Sessel).

sterne hotels details
4-Sterne: Ein Drink an der Hotelbar. © Iacob / stock.adobe.com

Die 5-Sterne-Kategorie „De Luxe“ ✩✩✩✩✩

In der 5-Sterne-Kategorie geht es wahrlich luxuriös zu und das bereits beim Einchecken, denn hier werden Sie persönlich begrüßt. Quasi von der Eingangstür an werden Gäste vom Concierge oder weiterem Personal in Empfang genommen. Das gilt auch für die Anreise mit dem Wagen: Das Einparken übernehmen bei einem 5-Sterne Hotel die Mitarbeiter. Wenn man es Ihnen nicht schon am Empfang überreicht hat, so sollte spätestens auf dem Zimmer ein kleines Präsent liegen. Kulinarisch geht es rund um die Uhr zu, denn wann immer Sie Lust haben, können Sie sich Speisen und Getränke aufs Zimmer bestellen. Ein Blick in die Minibar reicht vielleicht auch, denn diese wird täglich neu und ausreichend bestückt. In der heutigen Zeit ist es keine Frage, dass Ihnen auch auf dem Zimmer Internet zur Verfügung steht. Und wo wir gerade dabei sind, Ihre Wertsachen wie Laptop oder Smartphone bringen Sie im zimmereigenen Safe sicher unter. Für ein frisches Styling sorgen der hotelinterne Schuhputz- und Bügelservice.

Die nationalen Standards der Hotel-Klassifizierung

Das gesamte System der Sternenvergabe und der Klassifizierung über den Leistungsstandard ist für ein Hotel innerhalb Deutschlands durch die DEHOGA klar geregelt. Damit können sich Hotelgäste in Deutschland schon seit fast 20 Jahren auf die Richtlinien des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes verlassen.

Bewertung des Hotels im Internet öffentlich machen

Um nach dem Besuch in einem Hotel die eigenen Erfahrungen auch mit anderen zu teilen, gibt es im Internet eine Reihe von Möglichkeiten. Auf Bewertungsportalen können Gäste ihre persönlichen Eindrücke schildern – das führt dann natürlich in vielen Fällen zu einer richtiggehenden Korrektur der Leistungen, die ein Hotel ursprünglich versprochen hatte. Wichtig ist dabei allerdings, die eigenen Eindrücke auch ganz konkret durch Fakten zu belegen. Auf diese Portale sollte selbstverständlich auch bereits vor der Reise ein Blick geworfen werden – so erhalten Hotelgäste in spe schon frühzeitig eine verlässliche Einschätzung über die tatsächliche Lage vor Ort.

Bilderquelle: ©Hotelwaesche.de

Über Dagmar 124 Artikel
Dagmar gehört zum Team von Tipps.net. Fechten und Fotografieren gehören zu ihren liebsten Hobbys. Wenn es aber darum geht Tipps zum Besten zu geben, ist sie in den Bereichen Geld und Gesundheit nicht mehr zu stoppen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.