Rollos an die Wand montieren leicht gemacht

Rollos sind echte Klassiker der Fensterdekoration: Sie sparen Platz und ihr schlankes Design trägt zu einer klaren, aufgeräumten Wohnstruktur bei. Hier finden Sie Tipps, wie Sie ein Rollo ohne Kassette perfekt im Mauerwerk montieren.

rollo montieren anleitung tipps
Ein Rollo ist leicht anzubauen. © Robert Kneschke/ stock.adobe.com

Eine der beliebtesten Montagetypen für Rollos ist und bleibt die Wandmontage. Gegenüber der Montage am Fensterflügel bietet sie den Vorteil, dass am Fenster selbst keine Bohrlöcher vorgenommen werden. Diese Option ist insbesondere in Mietwohnungen ideal, in denen Bohrungen am Fenster rechtlich als Beschädigung des Mietobjekts gelten und der Vermieter im Zweifelsfall den Austausch eines kompletten Fensters verlangen kann. Löcher in der Wand hingegen können Sie mit etwas Spachtelmasse füllen und die betroffene Stelle im Falle eines Auszuges einfach mit Farbe überstreichen.

Die gelungene Montage eines Rollos erfordert laut Livoneo vor allem ein ganz zentrales Hilfsmittel: eine Wasserwaage. Denn nur, wenn Rollos gerade ausgerichtet sind und sich die Halterungen auf einer Höhe befinden, ist ein reibungsloser und langlebiger Bedienmechanismus garantiert. Und: Eine exakte Anbringung schont übrigens langfristig auch den Rollostoff selbst.

Hinweis: Die folgende Anleitung beschreibt die Montage, wenn sich der Seitenzug auf der rechten Seite befindet. Ist der Zugmechanismus auf der linken Seite, beginnen Sie mit der Montage der Halter nicht links, sondern rechts oben an der Fensteröffnung.

Diese Werkzeuge benötigen Sie:

  • Wasserwaage
  • Bleistift
  • Maßband
  • Bohrschrauber
  • eine Leiter

Rollos montieren – die Anleitung

➩ Erster Schritt

Messen Sie – am besten unter der Fensternische – zunächst mit einem Maßband die Nischenbreite und den bevorzugten seitlichen Überstand links und rechts. Dann messen Sie die Höhe aus, die der Bedienlänge des Rollos entsprechen sollte und den gewünschten oberen Überstand einschließt.

➩ Zweiter Schritt

Legen Sie das Rollo an der Stelle an, an der Sie es montieren möchten. Mit einem Bleistift markieren Sie zunächst oben links am Fenster die seitliche Position sowie die Höhenposition, an der der erste Wandhalter befestigt werden soll.

➩ Dritter Schritt

Setzen Sie den Montagehalter an die Markierung und zeichnen Sie im Folgenden die Lage der Bohrlöcher an. Schrauben Sie im Anschluss den Wandhalter mit einem Bohrschrauber und den zwei mitgelieferten Schrauben fest.

➩ Vierter Schritt

Im nächsten Schritt wird das Rollogetriebe mit Zugschnur rechts auf das Rollo gesteckt. In die große Getriebeöffnung stecken Sie den zweiten Wandhalter ein. Dann setzen Sie das Rollo im schon befestigten, linken Halter ein und markieren mit dem Bleistift die Position des rechten, der noch montiert werden soll. Legen Sie das Rollo kurz beiseite und überprüfen Sie mit einer Wasserwaage die gerade Ausrichtung. Zeichnen Sie die Höhenposition und wieder die Position der Bohrlöcher an. Danach verschrauben Sie den zweiten Wandhalter.

➩ Fünfter Schritt

Stecken Sie jetzt das Rollo an den Halterungen fest und setzen Sie final rechts und links die seitlichen Endkappen auf. Ihr Sonnenschutz ist nun bereit für die tägliche Bedienung.

Über Dagmar 124 Artikel
Dagmar gehört zum Team von Tipps.net. Fechten und Fotografieren gehören zu ihren liebsten Hobbys. Wenn es aber darum geht Tipps zum Besten zu geben, ist sie in den Bereichen Geld und Gesundheit nicht mehr zu stoppen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.