Beschäftigung für Meerschweinchen – 5 Tipps

Keine Kommentare »

Meerschweinchen sind sehr aktive Tiere und suchen deshalb ständig nach Beschäftigung. Welche Beschäftigungen für Meerschweinchen am sinnvollsten sind, erfahren Sie hier.

Beschäftigung für Meerschweinchen - Sie lieben Spiel und Spaß

Beschäftigung für Meerschweinchen – Sie lieben Spiel und Spaß

In einem großzügigen Freilandgehege können Meerschweinchen diesem Naturtrieb sicherlich leichter nachgekommen, als in einem kleinen Stubenkäfig in der Wohnung. Die wichtigste Voraussetzung ist aber dennoch, dass Sie mindestens zwei Meerschweinchen zusammen halten.

Meerschweinchengehege richtig einrichten

» Tipp 1: Das Meerschweinchengehege sollten Sie so einrichten, dass die Tiere sich darin möglichst viel bewegen müssen. Dies lässt sich am besten durchführen, indem Sie beispielsweise Futter und Wasser an verschiedenen Orten im Gehege anbieten.

» Tipp 2: Sie sollten in dem Gehege kleine Hindernisse integrieren. Verwenden Sie Wurzeln, Astwerk, Pflanzsteine und ähnliche Sachen. Damit die Meerschweinchen die Hindernisse auch regelmäßig benutzen, sollten Sie ab und ab kleine Leckereien darin verstecken.

» Tipp 3: Auch Futter dient der Beschäftigung für Meerschweinchen. Sie können Ihren Meerschweinchen beispielsweise gepresstes Heu anbieten. Dieses müssen die Meerschweinchen dann erst einmal auseinander zupfen bevor sie es verzehren können. Auch mit Tomaten und Trauben spielen die Meerschweinchen noch ein bisschen bevor sie es vernaschen. Im Zoofachmarkt werden leckere Nagetierstangen für Ihre Meerschweinchen angeboten.

Spielzeug anbieten

Im Zoofachhandel oder auch im Internet wie bei Amazon.de oder Zooroyal.de finden Sie eine große Auswahl an verschiedenem Spielzeug für Ihre Meerschweinchen. Meist handelt es sich um bewegliche Teile, die in allen Gehegearten integriert werden können.

» Tipp 4: Da Meerschweinchen zu den Nagetieren gehören, sollten Sie auf Kunststoff-Spielzeug generell verzichten. Hier wäre die Anschaffung von Gras-Nestern, Korbwaren, unbehandeltes Holzspielzeug und dergleichen mehr ideal.

» Tipp 5: Sie können Spielzeug auch problemlos selbst herstellen. Füllen Sie unbedruckte Toilettenpapierrollen oder Schuhkartons mit Heu, hängen Sie Möhren weiter oben am Gitter auf oder basteln Sie aus Pappe ein kleines Labyrinth, bei dem Ihr Meerschweinchen dem Futter auf die Spur kommen muss.

Sie sehen, es gibt einige Beschäftigungen für Ihr Meerschweinchen, die ohne viel Aufwand durchgeführt werden können.

Foto1: © vioma - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps