Fotos als Poster drucken – Wie gut muss die Qualität sein?

Keine Kommentare »
Wie gut muss die Bildqualität sein?

Wie gut muss die Bildqualität sein?

Fotos als Poster drucken lassen, das ist eine tolle Sache. Aber wie gut muss eigentlich die Qualität eines Fotos sein, damit es in Poster-Größe gut aussieht?

Wie gut muss die Bildqualität sein?
Haben Sie Ihren Computer durchstöbert und ein tolles Bild gefunden, dass Sie sich als Poster drucken lassen möchten? Dann sollten Sie erst einmal klären, wie es mit der Qualität des Bildes aussieht. Fotos von der Digitalkamera vergrößern zu lassen ist an sich überhaupt kein Problem. Die Bilder lassen sich problemlos auf große Bögen ausbelichten oder drucken. Für ein schönes Ergebnis müssen Sie jedoch auf die Qualität des Originalbildes achten.

Pixelzahl der Kamera spielt keine Rolle
Damit ein Foto in einem größeren Format richtig gut aussieht ist es wichtig, dass es nicht verwackelt, sondern richtig scharf ist. Die Pixelzahl Ihrer Kamera spielt in diesem Zusammenhang also überhaupt keine Rolle. Sie können mit einem ganz einfachen Trick überprüfen, ob Ihr Bild in einem größeren Format gut aussieht. Drucken Sie Ihr Bild einfach in DIN-A4-Größe aus und betrachten Sie es. Sieht es in Ihren Augen gut aus, dann taugt es auch für größere Abzüge.

Bilder in DIN-A4-Größe betrachten
Je höher die Auflösung des Bildes ist, desto besser ist die Qualität. Aber auch auf Bildern mit einer niedrigen Auflösung können Details sehr gut zu erkennen sein. Wenn Sie also besonderen Wert darauf legen, dass alle Details Ihres Fotos in Poster-Format sehr gut herüberkommen, dann ist es besonders wichtig, dass Sie sich das Bild in DIN-A4-Größe anschauen. Wenn alle Details des Bildes in dieser Größe gut zu sehen sind, dann können Sie das Foto, unabhängig von der technischen Auflösung, in beliebiger Größe drucken lassen. Bei Bildern, die ein Gesamtmotiv ohne wichtige Details zeigen, ist eine hohe Auflösung generell nicht notwendig.

Kleines Foto als 2 Meter Poster drucken?
Wenn kleine Bilder als großes Poster gedruckt werden, füllt eine Software die Pixel in der Regel etwas auf. Dadurch verliert das Bild immer auch ein wenig seine feinen Details. Das fällt aber nicht großartig auf, denn bei einem großen Poster haben Sie einen ganz anderen Betrachtungsabstand! Während Sie sich kleine Fotos (10×15) mit einem Abstand von ca. 30 – 40 cm anschauen, wächst ihr Abstand bei der Betrachtung eines großen Posters meist auf 1 – 2 Meter. So fallen Ihnen die aufgefüllten Pixel gar nicht mehr auf.

Wo Fotos als Poster drucken lassen?
Ich kann www.posterxxl.de empfehlen. Dort bekommt man die größte Auswahl an Posterformaten und noch dazu sehr gute Preise. Übrigens wird Ihnen dort auch immer sofort angezeigt ob Ihr Bild für den Druck als Poster geeignet ist.

Foto1: © virtua73 - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps