Immer das günstigste Hotel finden – 2 Tipps für Sparfüchse

Keine Kommentare »

Ob Familienurlaub oder Kurztrip: Wer clever an die Hotelbuchung herangeht, kann nicht nur ein paar schöne Tage genießen, sondern auch noch seinen Geldbeutel schonen.

Immer das günstigste Hotel finden

Lotto günstiger spielen

Seien wir mal ehrlich: wer sich nicht gerade dazu zwingt jeden Monat etwas Geld beiseite zu legen, der kann auch einfach keinen Urlaub in einem fernen Land machen. Aber auch diejenigen, die sich dazu durchringen können, haben oft zu knabbern. Sind erst einmal Miete, Strom, Telefonkosten, usw. überwiesen, bleibt am Ende des Monats doch häufig auch gar nicht mehr viel Geld übrig (Lesetipp: Überflüssige Ausgaben: So sparen Sie im Alltag eine Menge Geld). Also rückt auch der Traumurlaub immer weiter in die Ferne.

Na, na, na – nun aber mal nicht den Kopf hängen lassen. Sie müssen nur clever an die Sache herangehen, dann können Sie auch einen Urlaub zum Schnäppchenpreis machen. Es muss nur das Reiseziel her, ein passender Flug herausgesucht und anschließend noch die Königsdisziplin, nämlich die Hotelbuchung, bewerkstelligt werden. Und genau bei Letzterem können Sie richtig viel Geld sparen. Ich zeige Ihnen, wie Sie mit meinen beiden Tipps zum/zur Schnäppchenkönig/in werden können.

2 Tipps, wie Sie stets das günstigste Hotel finden

Tipp 1 – Hotelpreisvergleich machen:

HotelpreisvergleichEin passendes und vor allem auch günstiges Hotel zu finden, macht eigentlich nicht viel Spaß, denn das ganze Wirrwarr an Preisen erschwert die Reisebuchung im Internet enorm. Die Suche dauerte nicht nur immer sehr lange, zum Schluss weiß man eigentlich auch nie, ob man nun wirklich das günstigste Hotel herausgesucht hat. Auf diese Art und Weise gehen zumindest viele vor. Und dann wundern sie sich, wenn der Urlaub extrem teuer wird.

Wer schlau ist, der stellt einen Hotelpreisvergleich an. Und dafür müssen Sie nichts weiter tun, als z.B. den Ort, die Reisezeit, die Anzahl der Personen und Ihr Budget anzugeben. Reisesuchmaschinen wie swoodoo, das Reiseportal reise.com oder die Hotelsuche trivago übernehmen dann die Arbeit für Sie und suchen passende und vor allem auch günstige Hotels heraus. Sie müssen sich dann nur noch für eines entscheiden.

➤ Zwischenfazit:

Buchen Sie niemals zu überstürzt ein Hotel, sondern unternehmen Sie vorher unbedingt einen Preisvergleich und schauen Sie sich vor allem auch die Hotelbewertungen der Gäste an. So gibt es keine bösen Überraschungen und außerdem bleibt so auch mehr Geld für Unternehmungen im Urlaub übrig.



Ähnliche Themen:
» Sicherheitshinweise für Ägypten – Was Urlauber beachten sollten
» Urlaub auf dem Boot: Tipps zur Auswahl des richtigen Charterrevieres
» Günstige Flüge für Fernreise finden – 3 Tipps die den Buchungspreis senken


Tipp 2 – Blind Booking:

Blind BookingIch hätte beinahe gesagt, Blind Booking ist nur etwas für Mutige, aber das stimmt gar nicht. Sie müssen halt nur auf die Bewertungen anderer Besucher vertrauen und schon können Sie sehr viel Geld sparen. Immerhin sind hier bis zu 60 Prozent Rabatt drin! Aber was ist Blind Booking überhaupt?

Blind Booking ist ein Angebot von SURPRICE Hotels, bei dem Sie tolle Hotels zu besonders tiefen Preisen angeboten bekommen. Und das Ganze funktioniert so: Es gibt weltweit jede Nacht leere Hotelzimmer, welche die Hotels nicht zu ihren regulären Preisen verkaufen konnten. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, bieten sie die Zimmer zu Tiefstpreisen an, um wenigsten noch etwas Gewinn daraus zu schlagen. Für uns Reisende natürlich eine prima Sache.

Allerdings ist es so, dass viele Hotels unter einem Imageschaden leiden würden, wenn herauskäme, dass sie manche ihrer Zimmer zu Tiefstpreisen anbieten. Aufgrund dessen bleibt der Name des Hotels bis zum endgültigen Abschluss der Buchung geheim. Sie können sich allerdings vorher Fotos von den Zimmern anschauen, Informationen zum Hotel durchlesen und auch Bewertungen der Gäste sehen. Selbst die Lage des Hotels können Sie bis auf wenige Meter genau erkunden. Einzig und allein der Name des Hotels bleibt geheim. Sobald Sie sich für ein Hotel entschieden und dort auch ein Zimmer gebucht haben, wird dieses enthüllt. Zudem erhalten Sie dann auch alle buchungsrelevanten Daten.

So funktioniert das System von Blind Booking

So funktioniert das System von Blind Booking

➤ Zwischenfazit:

Das System von Blind Booking mag vielleicht ein wenig abenteuerlich klingen, aber wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Mit Blind Booking von SURPRICE Hotels kann aber eigentlich auch gar nichts schief gehen. Schließlich können Sie sich ja schon vor der Buchung Bilder vom Hotel und auch die Bewertungen der Gäste ansehen. Und da in etwa die Lage des Hotels angezeigt wird, wissen Sie auch, wo Sie landen werden. Mit Blind Booking kann also jeder sparen.

Gesamtfazit:

Egal ob nun Kurztrip, Flitterwochen oder der jährliche Sommerurlaub: bei jeder Urlaubsvariante lässt sich Geld sparen. Sie müssen sich nur ein wenig Zeit nehmen, vergleichen und schon ist Ihre Urlaubskasse nicht mehr so leer wie sonst, sondern immer noch prall gefüllt. Und dank der vielen Gästebewertungen gehören böse Überraschungen am Urlaubsort auch der Vergangenheit an. Also ran an den PC, Urlaubsziel eingeben und günstig Urlaub machen!

Foto1: © doris_bredow - Fotolia.com, Foto2: © RedThunder - Fotolia.com, Foto3: © pogonici - Fotolia.com, Foto4: © SURPRICE Hotels 2013

Kommentiere diese Tipps