Teppichreste verwenden statt wegschmeißen! – 5 Tipps

Keine Kommentare »
Teppichreste nicht wegschmeißen!

Teppichreste nicht wegschmeißen!

Kauft man sich im Baumarkt oder speziellen Geschäften für Fußbodenbelag einen Teppich bzw. Auslegeware, so bekommt man diese immer nur in bestimmten Breiten und Längen. Der Idealfall wäre jetzt, dass das Zimmer genau diese Maße hat. Dem ist aber leider fast nie so.

Somit bleiben nach dem Teppich verlegen häufig mehrere Reste über, die unüberlegter Weise einfach weggeschmissen werden. Das muss aber nicht sein, denn Teppichreste kann man durchaus noch verwenden. Ausschlaggebend ist natürlich immer die Größe des Teppichrestes.

Tipp 1 – Teppichrest als Schmutzfangmatte verwenden

Sparen Sie sich das Geld für teure Fußmatten. Einfach einen Teppichrest als Schuhabtreter vor die Tür legen! Die neue Schmutzfangmatte passt dann optisch hervorragend zu Ihrem neuen Teppich.

Extra-Tipp
Damit nichts ausfranst, lassen Sie die Teppichreste vom Fachmann umketteln. Das kostet Sie meist gar nichts und dauert nur ein paar Minuten. Vielleicht haben Sie ja dann einen Euro oder zwei für die Kaffeekasse über. Das Personal wird sich freuen.

Tipp 2 – Teppichrest als Pinnwand verwenden

Zugegeben, diese Idee ist etwas gewöhnungsbedürftig aber praktisch und originell. Sie sind handwerklich begabt? Dann spannen Sie um ihren Teppichrest einen Rahmen aus kleinen Holzleisten und fertig ist Ihre ganz persönliche Pinnwand. Zur Stabilisierung kann an der Rückwand auch noch einen dünne Spanplatte befestigt werden.

Tipp 3 – Teppichrest als Teppichschoner verwenden

Klingt erst mal komisch, ist es aber nicht. Hier schlagen Sie quasi zwei Fliegen mit einer Klappe. Um den neuen Teppichboden zu schonen, legen Sie unter Stühle mit Rollen, z.B. am Schreibtisch, einen Teppichrest. Das verhindert, dass bereits nach kurzer Zeit unschöne Abdrücke im neuen Teppich zu sehen sind.

Tipp 4 – Teppichrest fürs Auto verwenden

Je nach Größe des Teppichrestes bieten sich für das Auto zwei Möglichkeiten an. Zum einen können Sie das Teppichstück als Fußmatte für den hinteren Bereich verwenden, oder aber sie kleiden damit den Kofferraum aus, und schützen diesen so vor Flecken und Schmutz. Auch auf der Rückbank können Sie einen Teppichrest platzieren. Dieser dient dann als Unterlage für den geliebten Vierbeiner.

Tipp 5 – Teppichrest als Kofferschoner verwenden

Wo lagern Sie ihre Koffer, wenn Sie damit nicht gerade auf Reisen sind? Auf dem Schrank, so wie ich? Ob auf oder unter dem Schrank ist eigentlich egal. Sicher ist, dass ein Teppichrest unter dem Koffer erheblich dazu beiträgt, dass dieser beim Hin- und Herziehen nicht zerkratzt oder beschädigt wird.

Ich freue mich, wenn ich mit meinen kleinen Tipps ein wenig dazu beitragen konnte, dass Sie künftige Teppichreste nicht mehr im Müll entsorgen. Schließlich haben Sie jeden Zentimeter bezahlt und kein Geld zu verschenken, oder?

Foto1: © rossler - Fotolia.com, Foto2: © Eifelboy - Fotolia.com, Foto3: © K.-U. Häßler - Fotolia.com, Foto4: © Spectral-Design - Fotolia.com, Foto5: © Haider Yousuf - Fotolia.com, Foto6: © rimglow - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps