Blumen aus Servietten – Schritt für Schritt erklärt

Sie lieben originelle Dekorationen? Wie wäre es mit Blumen aus Servietten? Ob als Tischdekoration oder zum Aufhängen, mit dieser Anleitung gelingt es spielend einfach.

Servietten basteln Blumen Deko Tisch
© emmi – stock.adobe.com

Blumen aus Servietten – eine Dekoidee für viele Anlässe

Servietten gibt es in unzähligen Farben und Mustern. Die beste Voraussetzung also, um farbenfrohe Blumen daraus zu basteln. Die Einsatzmöglichkeiten dieser originellen Dekoration sind vielfältig. Als Tischdekoration zu verschiedenen Anlässen wie Hochzeit, Familienfeier oder Geburtstag haben Sie fast unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie farblich passend zur aktuellen Jahreszeit gestalten oder mithilfe von pastellfarbenen Servietten Ton in Ton dekorieren. Befestigen Sie die Blumen mit langen Schnüren an der Zimmerdecke und lassen Sie sie herabhängen. Mit knalligen Farben setzen Sie so auffällige Akzente in Ihrem Wohnumfeld. Sie können die gebastelten Blumen auch auf Geschenke kleben und diesen so eine ganz individuelle Note verleihen.

Supereinfache Bastelanleitung

So raffiniert, wie die Blumen aussehen, so leicht sind sie herzustellen. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt es Ihnen im Handumdrehen, die tollen Blumen zu basteln.

Was Sie dafür benötigen:

Sie benötigen Servietten in einer Farbe Ihrer Wahl. Aus einer Serviette wird eine Blume.

Schritt 1: Serviette ausrichten

Legen Sie die Serviette, wie abgebildet, mit der geschlossenen Seite nach oben vor sich auf den Tisch. Die halb geschlossene Seite mit den zwei Kanten muss dabei rechts liegen.

Servietten Blumen basteln
© tipps.net

Schritt 2: Streifen abtrennen

Reißen Sie nun einen ungefähr 0,5 bis 1 Zentimeter breiten Streifen ab. Legen Sie dieses Stück beiseite, Sie werden es später noch brauchen. Klappen Sie die Serviette anschließend nach oben auf. Das Bild zeigt Ihnen, wie die aufgeklappte Serviette mit dem vorher abgetrennten Streifen aussehen soll.

aufgeklappte Serviette
© tipps.net

Schritt 3: Serviette falten

Falten Sie die gesamte Serviette von unten nach oben wie einen Fächer beziehungsweise wie eine Ziehharmonika. Binden Sie anschließend den abgetrennten Streifen mittig um den Fächer und verknoten Sie die Enden.

Serviette falten Blume basteln knoten
© tipps.net

Schritt 4: Serviette auseinanderzupfen

Nun ist ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt. Ziehen Sie vorsichtig die einzelnen Schichten der Serviette auseinander. Beginnen Sie auf einer Seite und wechseln Sie dann zur anderen Seite. Pro Seite müssten Sie jetzt sechs einzelne Lagen haben.

Serviette Blume zupfen basteln
© tipps.net

…schon fertig

Fertig ist Ihre Blume aus einer einfachen Serviette. Mit einem Bindfaden versehen, können Sie die Blume auch aufhängen. Entweder als halbe Blume oder als runde Blume. Dazu müssen Sie lediglich zwei Blumen rückseitig aneinanderkleben. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren.

Serviettenblume fertig gebastelt
© tipps.net

Im folgenden Video sind die einzelnen Schritte noch einmal gut erklärt:


Ähnliche Themen:
» Halloween-Kürbis basteln – 3 kreative Ideen vorgestellt
» Give Aways zur Hochzeit – 5 selbstgemachte Gastgeschenke für wenig Geld
» Geschenke originell verpacken – 4 Tipps


 

Über Steffi 186 Artikel
Steffi gehört zum Team von Tipps.net. Als berufstätige Mutter ist sie vor allem Expertin für Kindererziehung und Familienmanagement. Aber auch aus Ihrem Garten bringt sie viele gute Tipps mit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.