Hochzeitsüberraschung für’s Brautpaar – 6 Ideen & Glücksbringer

Sie sind Gast auf einer Hochzeit und suchen noch das ultimative Überraschungs-Highlight für das Brautpaar? Dann lassen Sie sich von meinen 6 Ideen inspirieren.

Gäste haben Hochzeitsüberraschung für das Brautpaar.
Mit einer Hochzeitsüberraschung bleibt der Tag lange in Erinnerung. © bilderstoeckchen / stock.adobe.com

Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das damals gesehen oder gelesen habe, aber es war der Bericht einer Braut, die völlig am Boden zerstört war. Am Tag ihrer Trauung ging so ziemlich alles schief, was hätte schief gehen können. Während der Zeremonie löste sich bereits der Schleier, dann kullerten die Ringe durch den Saal, das Essen bei der anschließenden Feier war eher mittelmäßig und zu allem Übel bekamen sich auch noch die jeweiligen Schwiegereltern fürchterlich in die Haare. So stellt sich niemand den schönsten Tag im Leben vor.

Man kann nicht alles im Voraus wissen, aber man kann versuchen, den Tag der Trauung so gut wie möglich zu organisieren. Zum einen machen das natürlich die Brautleute selbst, denn diese wissen am besten was sie sich wünschen. Wer also seinen großen Tag noch vor sich hat, sollte rechtzeitig anfangen, sich Inspirationen für die Hochzeit zu holen. Erst dann können Aufgaben delegiert und Verwandte und Freunde bei der Vorbereitung mit eingebunden werden. Letztere wollen aber häufig selbst etwas planen, um das Brautpaar mit einer originellen Idee zu überraschen. Originelle Hochzeitsgeschenke sind das eine, Spiele für die Feier das andere.
Doch wie bekommt man es als Gast hin, dass sich bereits nach der Trauung Freudentränen beim Hochzeitspaar einstellen? Meine 6 kleinen, aber feinen Ideen werden Sie hoffentlich inspirieren.

❤ Idee 1 – Schwarz und Weiß

Schornsteinfeger anfassen bringt Glück ❣

Meine erste Idee für eine glücksbringende Hochzeitsüberraschung für das Brautpaar ist relativ leicht zu organisieren, wenn man gewisse Kontakte hat. Ein Schornsteinfeger ist das Symbol des Glücks schlechthin. Fragen Sie bei ortsansässigen Schornsteinfegern nach, ob nicht jemand gegen einen kleinen Obolus dem Hochzeitspaar Glück bringen möchte. Umarmen sollte man den Mann in Schwarz vielleicht besser nicht, um Anzug und Brautkleid nicht zu ruinieren. Aber eine kurze Berührung reicht ja angeblich schon aus und das nicht nur, um Brand und Feuer von einem fernzuhalten. (Erklärung warum der Schornsteinfeger Glück bringt auf haufe.de.)

Weiße Tauben symbolisieren Liebe, Treue, Frieden ❣

Weiße Tauben sind ein schöner und zusätzlicher Kontrast zum Kaminkehrer. Allerdings brauchen Sie dazu jemanden, der sich mit dem Symbol für Frieden, Glück und ewiger Liebe auskennt. Am besten Sie recherchieren online nach speziellen Taubenverleihern oder schauen, ob es in den Gelben Seiten einen entsprechenden Eintrag für Ihre Umgebung gibt. Ich persönlich habe auch schon Anzeigen in Blumenläden hängen gesehen. Bevor die Täubchen dann ihren Flug antreten, kann ein selbstgereimter Vierzeiler vorgetragen werden. Das macht die Hochzeitsüberraschung noch persönlicher.

❤ Idee 2 – Der Überraschungsgast

Meine Idee Nr. 2 für eine gelungene Hochzeitsüberraschung ist etwas aufwendiger und erfordert einen gewissen detektivischen Spürsinn. Finden Sie heraus, ob es bei der Braut oder dem Bräutigam jemanden gibt, den sie schon sehr lange nicht mehr gesehen haben. Vielleicht einen Freund / Freundin aus Kindertagen oder einen Verwandten, der selten zu Familienfeiern kommt. Wenn Sie es nun schaffen, diesen Menschen heimlich zur Hochzeit zu zitieren, kann das Wiedersehen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Allerdings sollten Sie mit etwas Vorsicht an die Sache herangehen und nur Personen kontaktieren, die auch wirklich erwünscht sind… es muss ja nicht die erste große Jugendliebe sein!

❤ Idee 3 – Die Onlineüberraschung

Eine Hochzeitsüberraschung der besonderen Art und meine absolute Lieblingsidee ist eine selbst gebastelte Hochzeitshomepage. Wenn Sie diese bei einer Werbeagentur in Auftrag geben, könnte es ziemlich teuer werden. Am besten fragen Sie im Bekanntenkreis herum, wer sich damit auskennt. Auch Universitäten sind eine gute Anlaufstelle, denn IT-Studenten zaubern eine Website im Nu zusammen und freuen sich über jeden Euro. Auf der Seite selbst kann dann jeder seine Glückwünsche hinterlassen und das Brautpaar hat die Möglichkeit, nach der Hochzeit diverse Bilder online zu stellen. Um keine leere Homepage zu präsentieren, sammeln Sie nette Anekdoten und Jugendfotos von Braut und Bräutigam und bestücken Sie die Website damit.


Ähnliche Themen:
» Hochzeitslocation finden – Schritt für Schritt
» Brautkleid kaufen – 20 Tipps2
» Heiraten und Steuern sparen – So gehts


❤ Idee 4 – Luftballons und Seifenblasen

Glückwünsche in den Himmel schicken ❣

Ein ganz großer Trend zur Hochzeit ist es, für das Brautpaar mehrere Himmelslaternen in Herzform steigen zu lassen. Das sieht ohne Zweifel hübsch aus, ist aber meines Wissens wegen der erhöhten Brandgefahr in den meisten Bundesländern verboten. Alternativ empfehle ich, an jeden Gast einen Luftballon zu verteilen, der mit einem speziellen Hochzeitskärtchen  versehen ist. Darauf werden dann Sprüche und Wünsche für das Brautpaar geschrieben. Das Steigenlassen sollte gemeinsam mit allen Gästen geschehen und natürlich im Beisein der Frischvermählten. Werden die Karten später gefunden und im besten Fall vom Finder zurück geschickt, hat das junge Glück auch Monate nach der Hochzeit noch eine tolle Überraschung.

Bunte Blubberbläschen für romantische Stimmung ❣

Mit Bubbles lässt sich aber noch mehr Freude verbreiten! Verteilen Sie unter den Gästen kleine Seifenblasendöschen. Wenn die Trauung vollzogen ist, stellen sich damit alle um das Brautpaar herum, oder bilden ein Spalier. Statt Reis zu werfen, werden dann quasi Seifenblasen gepustet. Das sieht wunderschön aus und macht weniger Schweinerei. Manche Standesämter haben sich etwas komisch, deshalb besser vorher fragen, was erlaubt ist. Wenn es in den Räumlichkeiten nicht geht, dann die ganze Aktion einfach nach draußen verlegen.

Mein persönlicher Veranstaltungstipp: Tolle Anregungen und Inspirationen gibts auf der Frankfurter Hochzeitsmesse „Trau Dich“. Den genauen Messetermin und weitere überraschende Ideen, finden Sie in der Veranstaltungssuche.
» www.messefrankfurt.com

❤ Idee 5 – Herz ausschneiden und Baumstamm sägen

Gemeinsame Stärke beweisen ❣

Zwei Klassiker fehlen noch, wenn es um schöne Hochzeitsüberraschungen für’s Brautpaar geht. Einer der ältesten Bräuche zu diesem Anlass ist das Baumstammsägen. Hier kommt es allerdings auf die Location an und ob es überhaupt möglich ist, dort einen Sägebock aufzustellen. Wenn dies kein Problem ist, benötigen Sie nur noch einen Stamm (nicht all zu dick) und eine Säge. Hat sich das Paar das Ja-Wort gegeben, muss es durch das Sägen  beweisen, wie gut es an einem Strang ziehen kann.

Auf Händen tragen ❣

Auch beim berühmten Herz ausschneiden wird das Brautpaar auf gute Zusammenarbeit geprüft. Zeichnen Sie auf einem großen Bettlaken ein Herz und schreiben Sie dort die Namen der beiden Verliebten hinein. Zusätzlich können auch das Hochzeitsdatum notiert und eventuell die symbolischen Ringe aufgemalt werden, je nachdem wie viel Platz Sie haben. Zur Trauung müssen Sie dann neben dem Bettlaken auch zwei Scheren mitnehmen. Wenn Sie es witziger gestalten möchten, kaufen Sie kleine Nagelscheren, das Ausschneiden dauert dann länger. Das Paar hat die Aufgabe, zu gleicher Zeit und immer unten an der Spitze beginnend, das Herz auszuschneiden. Das Publikum feuert dabei beide an, so dass ein kleiner Wettkampf entsteht, wer seine Herz-Hälfte denn wohl als erster schaffen wird. Ist das komplette Herz ausgeschnitten, nimmt der Bräutigam seine Angetraute auf den Arm und trägt Sie durch das Herz – dem Symbol für Glück und Liebe.

❤ Idee 6 – Herz in Flammen zur Nacht

Nicht nur direkt nach der Trauung, auch am späten Abend können Sie noch mit einer tollen Überraschung punkten. Da ein Feuerwerk zum einen ziemlich teuer und zum anderen auch noch genehmigungspflichtig ist, schlage ich die kleinere, aber trotzdem romantische Variante vor.

Und so entsteht das Hochzeitsherz…

Sie benötigen dafür eine große Holzplatte. Diese bekleben Sie im Vorfeld mit rotem Glanzpapier. Wenn Sie lieber auf die natürliche Version stehen, dann dekorieren Sie die Platte in der Mitte mit Duftpottpori, Rosenblättern oder ähnlichem (Tipp: Rosenblätter trocknen). Das Brautpaar wird nebeneinander platziert und bekommt die Holzplatte in die Hand gedrückt. Möglichst viele Gäste bekommen unauffällig ein Teelicht, welches sie dann nacheinander in Herzform auf das Holztablett abstellen, angezündet versteht sich. Um das Ganze musikalisch zu umrahmen haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie lassen den DJ ein Lied spielen
  2. Sie singen alle gemeinsam dazu, hier ein paar Vorschläge und Liedtexte zum Ausdrucken:

Ein paar Worte zum Schluss

Die tollste Überraschung nutzt nichts, wenn sie dem Brautpaar absolut nicht gefällt. Sprechen Sie sich deshalb am besten mit den Trauzeugen ab, damit auch wirklich der persönliche Geschmack der Liebenden getroffen wird. Außerdem müssen Sie vorab an die Örtlichkeiten denken, denn nicht jede „Showeinlage“ ist überall umsetzbar. Und last but not least: Übertreiben Sie es nicht! Denken Sie an die Zeit und an Familie und die anderen Gäste, auch diese können Überraschungen geplant haben.

Über Dagmar 125 Artikel
Dagmar gehört zum Team von Tipps.net. Fechten und Fotografieren gehören zu ihren liebsten Hobbys. Wenn es aber darum geht Tipps zum Besten zu geben, ist sie in den Bereichen Geld und Gesundheit nicht mehr zu stoppen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.