www.Tipps.net
make-up trend winter 2011 2012 herbst augen

Make-up Trends Herbst/Winter 2011/2012

Make-up ist bei vielen Frauen ein absolutes Muss, bevor sie aus der Tür gehen. Aber was sind eigentlich die Make-up Trends für den Herbst und Winter 2011/12? Hier erfahren Sie es.

make-up trend winter 2011 2012 herbst augen
Blau- und Türkistöne kombiniert, ist absolut angesagt. © marinafrost/ stock.adobe.com

Der Herbst steht fast vor der Tür und bringt auch wieder jede Menge neue Make-up Trends für die kühle Jahreszeit mit. Das Make-up darf in der kommenden Saison wieder üppiger und glamouröser ausfallen, das Finish sollte akkurat sein, Farben sind eher deckend.

Grautöne sind beim Make-up besonders angesagt

Zu den wichtigsten Make-up Trends des Herbst/Winter 2011/12 gehören verschiedene Grau-Nuancen. Mit kühlen Grautönen können Sie einen futuristischen Look realisieren, passend zum trendigen, maskulinen Boy Style. Der Look muss dabei nicht besonders intensiv ausfallen, auch ein minimalistisches Make-up hat seinen Platz unter den aktuellen Make-up Trends. Grautöne verwenden Sie in der kommenden Saison auch für das Schminken von Smokey Eyes, damit fallen sie nicht so dunkel aus wie in Schwarz, wirken aber äußerst edel. Für die Smokey Eyes greifen Sie am besten zu einem hellen Silbergrau, einem dunklen Grafit und einem Anthrazit-Ton.

Lippen in kräftigem Rot oder Pink

In der kühlen Jahreszeit setzt man auf intensiv geschminkte Lippen in kräftigem Kirschrot, aber auch kühles Pink ist angesagt, vor allem wenn Sie die Augen dann in Beige und warmen Brauntönen schminken. Dieses Make-up ist an den Stil der 50-er Jahre angelehnt, der auch in der Modeszene ein Revival feiert. Wenn Sie die Lippen so stark betonen, dann sollten Sie unbedingt einen Konturenstift verwenden, damit das Lippen Make-up ganz akkurat ausfällt. Patzer dürfen Sie sich hier absolut nicht erlauben. Das Augen Make-up bleibt in diesem Fall ganz dezent, der Teint sollte ebenmäßig und klar sein. Über dem Lippenstift können Sie noch einen transparenten Lipgloss auftragen, um für herrlichen Glanz zu sorgen. Um den Lippenstift haltbarer zu machen, sollte Sie vorher eine spezielle Lippenbase verwenden.

Überdimensionale, voluminöse Wimpern

Eigentlich sind Fliegenbeine etwas, das man beim Auftragen einer Mascara gar nicht haben möchte, doch im Herbst/Winter 2011/12 ist der Effekt sogar trendy und bewusst gewollt. Sie dürfen Ihre Wimpern nun ganz kräftig tuschen, ruhig in mehreren Schichten für einen überdimensionalen Look. Auch die Wimpern am unteren Wimpernkranz werden mit Farbe versehen, dabei dürfen Sie durchaus etwas dicker auftragen. Um das Augen Make-up noch zu intensivieren, können Sie auch zu falschen Wimpern greifen, diese gibt es in unzähligen Ausführungen zu kaufen. Wenn die Wimpern dermaßen stark betont werden, dann sollten Sie die Lippen nur ganz dezent schminken.

Lidstrich wie in den 60-er Jahren

Brigitte Bardot hat es in den 60-er Jahren vorgemacht: Sie revolutionierte den Lidstrich auf besondere Art und Weise. Dank der Stilikone dieser Zeit kam der nach außen gezogene Lidstrich in Mode, dieser wird in der kommenden Saison wieder neu entdeckt. Allerdings sollten Sie nur einen ganz dünnen Lidstrich ziehen, dicke Balken sind tabu. Man trägt diesen Lidstrich im Stil der 60-er Jahre allerdings absolut pur, damit die Augen absolut im Mittelpunkt stehen. Die Lippen bleiben am besten komplett ungeschminkt, höchstens etwas Gloss auftragen, auch auf Rouge und Lidschatten sollten Sie komplett verzichten.

Blautöne gehören zu den Trendfarben

Neben Grautönen sind im Herbst/Winter 2011/12 auch Blau- und Türkisnuancen total angesagt. Wenn Sie die Augen in verschiedenen Blautönen schminken, dann lassen Sie die Lippen am besten sehr natürlich und tragen lediglich einen Lipgloss oder einen dezenten Lippenstift auf. Für das Augen Make-up wählen Sie mindestens drei unterschiedliche Blau-Nuancen aus, diese sollten jedoch perfekt miteinander harmonieren. Im Handel gibt es viele Lidschatten-Paletten, die optimal aufeinander abgestimmte Blau- und Türkistöne enthalten, so können Sie auf keinen Fall etwas falsch machen.

Stark betonte Augenbrauen sind in

Auf den Laufstegen der großen Metropolen konnte man noch einen weiteren Make-up Trend erkennen: Die Augenbrauen werden in der kalten Jahreszeit auffallend stark betont. Dieser Look ist für Frauen mit hellen Augenbrauen gedacht. Sie ziehen nur von innen nach außen einen dünnen Balken in Schwarz, dieser reicht jedoch nicht bis an den äußersten Rand der Augenbraue. Das letzte Stück der Augenbraue lassen Sie in einem helleren Boden sanft auslaufen. Der Rest des Gesichtes wird gar nicht oder nur sehr natürlich geschminkt, der Fokus sollte auf den Augenbrauen liegen. Wenn Sie diesen Look umsetzen möchten, dann sollte der Teint allerdings absolut ebenmäßig sein. Sie dürfen die Augenbrauen auch ruhig mit einem Augenbrauenstift etwas verbreitern, die dadurch durchaus etwas balkig wirken. Starkes Zupfen der Augenbrauen ist aus, die Augenbrauen dürfen gerne ganz natürlich und voll sein.

Kathrin

Kathrin ist freie Redakteurin und unterstützt unser Team schon seit vielen Jahren. Ihre Spezialgebiete liegen im Bereich Mode und Beauty, aber auch Haushalt und Garten. Und genau dort tobt sie sich auf Tipps.net auch so richtig aus.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.