Blumen aus Servietten gestalten – Schritt für Schritt erklärt

Keine Kommentare »

Sie suchen noch eine originelle Tischdekoration? Wie wäre es mit Blumen aus Servietten? Die sind ganz leicht zu machen, sehen gut aus und halten zudem ewig. Ich zeige Ihnen hier wie es geht.


Bei großen Feierlichkeiten wie Hochzeiten und runden Geburtstagen können einem schon mal die Haare grau werden. Es muss an so viel gedacht werden. Essen, Getränke, Musik und die Tischdekoration soll schließlich auch einladend aussehen. Gar nicht so einfach für die Gastgeber.

Bei der Tischdekoration können Sie aber schon mal ein Häkchen setzen. Mit diesen Blumen aus Servietten setzen Sie einen optischen Hingucker, der je nach Wahl der Serviettenfarbe zu jeder Feierlichkeit passt. Sie schmücken jeden Tisch und sind auch gleichzeitig als Mitgebsel gern gesehen.

Blumen gestalten leicht gemacht

Wenn Sie die Blume so ansehen, könnte man meinen, dass es eine Heidenarbeit ist sie zu basteln. Aber falsch gedacht. Sie brauchen kein großer Bastelkünstler zu sein, um diese Blume selbst herzustellen.

Was Sie dafür benötigen:

» lediglich eine Serviette in einer Farbe Ihrer Wahl

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1: Legen Sie die Serviette mit der geschlossenen Seite nach oben vor sich auf den Tisch. Die halb geschlossene Seite mit den 2 Kanten muss dabei rechts liegen.
  • Blumen aus Servietten Kante oben

  • Schritt 2: Reißen Sie nun einen ungefähr 0,5 bis 1 Zentimeter breiten Streifen ab. Schmeißen Sie dieses Stück nicht weg. Sie brauchen es zwischendurch noch.
  • Blumen aus Servietten Streifen abreißen

  • Schritt 3: Jetzt müssen Sie die Serviette nach oben hin aufklappen.
  • Blumen aus Servietten aufklappen

  • Schritt 4: Falten Sie die Serviette nun von unten nach oben wie einen Fächer bzw. Ziehharmonika. Das ganze bis zum Ende durchfalten.
  • Blumen aus Servietten Fächer falten

  • Schritt 5: Nun nehmen Sie sich Ihren Stoffstreifen und binden ihn um die Mitte des Fächers. Wenn Sie genau die Mitte getroffen haben, machen Sie einen Knoten, dass der Fächer nicht auseinanderfällt.
  • Blumen aus Servietten Fächer zusammenbinden

  • Schritt 6: So jetzt kommt die Fummel-Arbeit. Jetzt muss jede einzelne Serviettenschicht von der anderen abgelöst werden. Seien Sie ganz vorsichtig, damit Ihnen die dünne Lage nicht kaputt reißt. Pro Seite müssten Sie jetzt 6 einzelne Lagen haben.
  • Blumen aus Servietten zupfen

  • Schritt 7: Das gleiche machen Sie jetzt bei der anderen Seite. Auch hier wieder vorsichtig sein.
  • Blumen aus Servietten 6 Lagen

Fertig ist Ihre Blume aus einer einfachen Serviette. War gar nicht so schwer oder? Diese Blumen eigenen sich auch super als Geschenk, wenn Sie beispielsweise vergessen haben einen Blumenstrauß zu kaufen.

Blumen aus Servietten fertig

Hier noch ein Video für das bessere Verständnis:

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Foto1: © www.tipps.net, Foto2: © www.tipps.net, Foto3: © www.tipps.net, Foto4: © www.tipps.net, Foto5: © www.tipps.net, Foto6: © www.tipps.net, Foto7: © www.tipps.net, Foto8: © www.tipps.net, Foto9: © www.tipps.net

Kommentiere diese Tipps