Mit dem Policendarlehen ohne Schufa an Bares kommen

Keine Kommentare »

Schneller, unkomplizierter und ohne Schufa, können Sie nicht an einen Kredit kommen. Wie das Policendarlehen funktioniert, erfahren Sie hier.

Lebensversicherung beleihen statt teurem Kredit

Lebensversicherung beleihen statt teurem Kredit

Fast jeder Haushalt in Deutschland war oder ist einmal in der Situation, dass kurzfristiger Finanzbedarf besteht. Sei es, weil das Auto spontan seine Dienste verweigert, sei es, weil nach 30 Jahren endlich einmal die Küche ausgetauscht werden soll. Problematisch wird es, wenn die notwendigen finanziellen Mittel nicht zur Verfügung stehen. In der Regel gilt der erste Gedanke einem Ratenkredit bei der Hausbank. Andere potentielle Kreditnehmer schauen bei einem Kreditvergleichsrechner nach dem günstigsten Anbieter.

Die wenigsten Verbraucher sind sich bewusst, dass sie eine kostengünstigere und unkompliziertere Lösung in der Schublade liegen haben – die Lebens- oder Rentenversicherung. Mit der Lebensversicherung lässt sich schnell, unkompliziert und ohne Schufa-Anfrage oder Schufa-Eintrag Liquidität beschaffen. Die folgenden Punkte sollten Sie darüber wissen, bevor Sie einen teureren Ratenkredit abschließen:

  • Bei einem Policendarlehen handelt es sich nicht um einen Kredit im klassischen schuldrechtlichen Sinn. Das Policendarlehen stellt eine vorgezogene Teilauszahlung auf die zu erwartende Ablaufleistung der Versicherung dar.
  • Policendarlehen werden maximal bis zur Höhe des Rückkaufswertes vergeben. Dabei wird bei der Darlehenshöhe zwischen klassischen Kapitallebens- oder Rentenversicherungen und fondsgebundenen Lösungen unterschieden.
  • Klassische Verträge werden bis zu 100 Prozent des Rückkaufswertes beliehen, fondsgebundene Verträge zwischen 50 und 60 Prozent, abhängig vom Anbieter.
  • Der Hintergrund ist, dass Investmentfonds börsenbedingten Kursschwankungen unterliegen. Da der Rückkaufswert die einzige Sicherheit darstellt, wird dieser Sicherheitsabschlag vorgenommen.
  • Die als Darlehen valutierten Gelder wurden von Ihnen selbst angespart. Somit entfällt die gesamte Bürokratie der Bonitätsprüfung – unkomplizierter als über ein Policendarlehen ist eine Kreditaufnahme nicht möglich.
  • Sie bestimmen es auch selbst, ob und wann Sie den entnommenen Teilbetrag zurückführen. Dies kann durch erhöhte künftige Versicherungsprämien sein, durch Sonderzahlungen oder – gar nicht. Sie haben die völlige Freiheit. Im letzten Fall bezahlen Sie bis zur Fälligkeit der Lebensversicherung schlicht die Zinsen.
  • Für die Inanspruchnahme eines Policendarlehens stehen Ihnen zwei Wege offen. Entweder sprechen Sie mit dem Versicherer direkt oder Sie wenden sich an ein auf Policendarlehen spezialisiertes Unternehmen. Da es Unterschiede hinsichtlich der Zinsen und der Mindest- beziehungweise maximalen Darlehenshöhe gibt, rentiert sich ein Konditionenvergleich auf jeden Fall.
  • Gerade für Selbstständige ist das Policendarlehen die ideale Alternative zu einer Kreditanfrage. Ratenkredite für Selbstständige sind eine kaum zu überwindbare Hürde. Die Banken halten sich hier hinsichtlich Sicherheitenstellung und regelmäßiger Einkünfte sehr bedeckt.
Foto1: © Visual Concepts - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps