Hartz 4 Antrag stellen – Diese Unterlagen brauchen Sie

Keine Kommentare »

Wenn Sie einen Hartz 4 Antrag stellen müssen, sollten Sie beim Erstgespräch gut vorbereitet sein. Welche Unterlagen über Vermögen und Kosten mitzubringen sind, erfahren Sie hier.

Hartz 4 Antrag stellen - diese Unterlagen brauchen Sie

Lotto günstiger spielen

Es ist bedauerlich, aber die Zahl derer, die Grundsicherung beantragen müssen, wächst stetig an. Dabei handelt es sich nicht nur um Bürgerinnen und Bürger, die ihren Arbeitsplatz verloren haben. Zunehmend mehr Arbeitnehmer, gerade alleinerziehende Mütter mit einer Teilzeitstelle, sind auf die Hilfe der öffentlichen Hand angewiesen. Um sicher zu stellen, dass zwischen dem Entstehen des Bedarfs an finanzieller Unterstützung und dem Leistungsbeginn nicht allzu viel Zeit verstreicht, ist es notwendig, alle Unterlagen bereits beim ersten Gespräch mit der Agentur für Arbeit beisammen zu haben. Welche Unterlagen Sie benötigen, entnehmen Sie der folgenden Aufstellung. Die Grundsicherung, auch als ALG II oder Hartz IV bekannt, steht allen zu, deren Einkommen einen bestimmten Satz nicht übersteigt.

Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass ist für die Antragstellung selbstverständlich. Dazu kommt noch eine Aufstellung der unterhaltspflichtigen Angehörigen, die neben den Namen und Geburtsdaten auch die Anschrift ausweist.

Benötigte Einkommensnachweise zum Hartz 4 Antrag

  •  Lohn / Gehalt
  • Renten / Pensionen
  • Kindergeld
  • Bafög
  • Unterhaltszahlungen oder -vorschüsse
  • Krankengeld
  • Mutterschaftsgeld
  • Wohngeld oder für Eigenheimbesitzer der Lastenzuschuss

Im Falle von Arbeitslosigkeit ist die Kündigung vorzulegen. Darüber hinaus muss der Bezug von Arbeitslosengeld oder -hilfe nachgewiesen werden.

Ersparnisse: Unterlagen zum Vermögen

Der Erhalt von Grundsicherung sieht vor, dass der mögliche Bezieher zunächst einmal über die Freibeträge hinausgehende Vermögenswerte verbraucht, bevor ein Anspruch besteht. Zu diesen Vermögenswerten zählen unter anderem

  • Sparbücher, Festgelder oder Termingelder
  • Wertpapiere
  • Lebensversicherungen und Rentenversicherungen (Vorsicht! Riesterrente und Rüruprente sind trotz Bekundung der Versicherungswirtschaft nur bedingt Hartz-IV sicher).
  • Als Eigenheimbesitzer müssen Sie die Grundbuchauszüge vorlegen
  • KFZ-Schein, da ihnen durchaus ein Auto zugestanden wird. Es sollte sich vom Wert her allerdings im Rahmen bewegen
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • Eventuelle Kaufverträge über größere Anschaffungen


Ähnliche Themen:
» Zusatzleistungen bei Hartz 4
» Hartz 4 und Altersvorsorge – Vermögen sichern
» Zuverdienst bei ALG – So berechnen Sie die Freigrenzen


Hartz 4 Antrag – Kosten die berücksichtigt werden

  • Mietvertrag und letzte Ankündigung einer Mieterhöhung
  • die letzte Abrechnung für die Heizkosten
  • Policen der Hausratversicherung und privaten Haftpflichtversicherung

Gesundheitliche Umstände – Diese Unterlagen nicht vergessen

  • Schwerbehindertenausweis
  • Bescheinigungen in Bezug auf Arbeitsunfähigkeit, Aufwendungen für notwendige Diäten oder das Bestehen einer Schwangerschaft
  • Im Falle einer Erwerbsunfähigkeit den Bescheid des Rententrägers

Nicht immer ist man selbst in der Lage, den Hartz 4 zu stellen. Beauftragen Sie einen Dritten, benötigt er Ihre Vollmacht und ein gültiges Ausweisdokument von Ihnen. Die Antragstellung auf Grundsicherung ist ein umfassender Vorgang. Je umfangreicher die Unterlagen sind, welche Sie von Beginn an vorlegen können, umso schneller kann die staatliche Unterstützung greifen.

Foto1: © Marco2811 - Fotolia.com

Kommentiere diese Tipps